Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kleines Gasthaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Jarumis
Jarumis - Hauptmann
Jarumis - Hauptmann
avatar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 16.06.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 08, 2015 8:00 pm

,,Gewiss da hast du wohl recht. Nicht das zwei erschöpfte Gestalten vor Thranduil treten.",scherzte Elrond liebevoll. Lange war es her das er im Eryn Lesgalen gewesen war und die Begegnungen mit Thranduil waren fast jedes Mal sehr angespannt gewesen. Es war bekannt das Thranduil nicht besonders vom Volk der Noldor angetan war. 

Der Halbelb trank noch sein Glas aus und sah dann wieder zu Aragorn. ,,Dann lass uns schlafen gehen Estel. "

___________________________________________

Before I met her:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 08, 2015 9:35 pm

Aragorn nickte als Elrond meinte, dass sie schlafen gehen sollten. Er packte seine Sachen zusammen und stand dann auf. Er lächelte seinem Ziehvater zu und gähnte mit der Hand vor dem Mund. Er war total erschöpft, obwohl er kaum etwas getan hatte heute. Und morgen hatte er Geburtstag! Geburtstag! Er freute sich total. Er fragte sich selbst warum, aber er liebte es Geburtstag zu haben. Er war schon ein seltsamer Mann. Danach ging Aragorn zu dem Wirt und bezahlte den Rum den er grade getrunken hatte, zudem sagte er, dass er am nächsten Morgen früh rausmüsste und dass er gern Wegzerrung mitnehmen würde. Der Wirt nickte freundlich und wünschte ihm eine gute Nacht. Aragorn sah zu Elrond.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mo März 09, 2015 5:56 pm

Elrond sah seinen Ziehsohn lächelnd an. "Schlaf gut Estel.",sagte Elrond und fuhr dem großgewachsenen Dûnedain durch die Haare. "Und wehe ich höre dich durch die Gänge laufen. Sonst muss ich Irmo bitten nochmal Sand zu streuen.",neckte er Estel grinsend und nahm sein weniges Gepäck. In aller Ruhe stieg er die Treppe hinauf und betrat sein Zimmer. Es war einfach eingerichtet. Elrond legte seinen Umhang und seine Waffen ab. Den Umhang hängte er über einen Stuhl, die Waffen lehnte er dagegen. Danach entledigte er sich seiner Stiefel und seines Hemdes. Er war müde und erschöpft. Der Halbelb ließ sich auf dem Bett nieder und stützte den Kopf in beide Hände.
Ein Seufzen entfuhr seinen schmalen Lippen. Sein Blick wanderte zum Fenster das den Blick auf eine wunderschöne Landschaft frei gab. Elrond erhob sich wieder und trat ans Fenster. Lange stand er da und folgte dem Lauf der Sonne. Wartete bis der goldrote Ball scheinbar im großen See verschwand.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mo März 09, 2015 7:37 pm

Als Elrond ihm eine gute Nacht wünschte nickte Aragorn, doch als er ihm durch die Haare fuhr musste er lächeln. Er liebte Elronds Aufmerksamkeit. Er wusste, dass das irgendwie falsch war, aber es ging ihm unendlich viel besser, wenn Elrond da war. "Dann werde ich aufpassen, dass du mich nicht hörst!", rief er seinem Ziehvater hinerher und grinste. Aragorn ging in sein Zimmer im Erdgeschoss und warf seine Tunika und sein Hemd auf den Boden. Er zog seine Stiefel aus und warf sich auf das Bett. Die Sonne war noch nicht untergegangen als er die Augen schloss. Aber er konnte nicht gleich einschlafen. So viele Gedanken gingen ihm durch den Kopf. Hatten Jarumis und Faramir die Stadt unter Kontrolle? Gab es etwas neues aus Mordor oder Edoras? War Eanor endlich gefunden worden? Wo war Arwen eigentlich? Elrond war doch von Arwen gekommen... er müsste wissen wo sie ist. Er entschied sich nochmal aufzustehen und einfach so wie er war beim Wirt zu fragen wo Elronds Zimmer war, dabei erhielt er einige komische Blicke im Gastraum, aber es interessierte ihn eigentlich nicht. Dann ging er zu Elronds Zimmer und klopfte.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mo März 09, 2015 9:33 pm

Mittlerweile hatte Elrond sich auf das Bett gelegt und war eingeschlafen. Ein leises Klopfen weckte ihn und er murmelte: „Herein." Er konnte sich schon denken wer es war. So blieb er einfach mit halbgeschlossenen Augen auf dem Rücken liegen. Einen Arm hatte er hinter dem Kopf verschränkt.

Der Halbelb gähnte leise und lächelte müde. Was auch immer Estel zu ihm führte es war meistens zu später Stunde wie in vergangenen Zeiten. Doch diesmal würde es bestimmt kein Albtraum sein. Da war sich der Sohn Elwings sicher.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mo März 09, 2015 10:49 pm

Aragorn hatte etwas an der Tür gestanden, bis er Elronds 'Herein' hörte und die Tür öffnete. Er sah Elrond auf seinem Bett liegen und wank kurz etwas zurückhaltend, bevor er in den Raum eintrat un die Tür hinter sich schloss. Obwohl Aragorn Elrond scheinbar grade erst geweckt hatte, lächelte Elrond freundlich und Aragorn setzte sich neben Elrond auf das Bett. Es kam ihm alles so vertraut vor, und dennoch war es komisch. Es schien alles in der falschen Zeit. Aber er konnte sich noch genau  daran erinnern, wie er früher immer zu Elrond ins Bett gekommen war, weil er Angst gehabt hatte. Tagsüber war Estel immer das glücklichste Kind der Welt gewesen und nachts hatte sich das einfach immer geändert. Er wusste nicht woran das gelegen hatte, aber er war schon immer anfällig gewesen für Albträume, auch wenn sie mittlerweile nur noch selten kamen. Er lächelte seinen Ziehvater müde an und atmete dann tief durch bevor er fragte: "Du warst bei Arwen, Adar... wo hast du... sie getroffen? Und... wo ist sie jetzt?" Er klang besorgt wärhrend er das fragte, ganz einfach weil er seit dem Vorfall in Edoras dauernd besorgt um Arwen war... ach was. Seit dem sie vom Schattenjäger verletzt wurde.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Di März 10, 2015 9:43 pm

Der Halbelb öffnete die Augen nun ganz und richtete sich etwas auf. "Ich begegnete Arwen in Bruchtal, doch dann haben sich unsere Wege getrennt. Ich vermag dir nicht zu sagen wo sie nun ist.",sprach Elrond.
Er wusste es wirklich nicht. Sanft sah er seinen Ziehsohn an der müde lächelte.
Elrond fuhr sich durch das offene Haar und unterdrückte ein Gähnen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Di März 10, 2015 10:19 pm

Aragorn seufzte auf Elronds Antwort hin und ließ sich nach hinten auf das Bett fallen, so dass er quer über den Beinen des Halbelbens lag. Manchmal wünschte Aragorn sich einen Knopf in seinem Kopf, der ihm die Möglichkeit geben würde einfach mal alles auszuschalten. Aber diesen Knopf gab es leider nicht. Er sah an die Raumdecke und atmete einmal tief durch. "Ich hab dich lieb, Adar.", sagte er leise und wandte den Kopf um, um Elrond anzuschauen.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Do März 12, 2015 10:37 am

Elrond lächelte seinen Ziehsohn an als dieser sich seufzend nach hinten fallen ließ und nun quer über seinen Beinen lag. Aber das machte dem Herrn von Bruchtal nichts aus. Er kannte es von seinen Kindern und er gehörte zu jenen die lange ruhig da liegen konnten. "Ich hab dich auch lieb Estel.",sagte er und pustete sich eine Strähne aus dem Gesicht.
Liebevoll sah er zu seinem Sohn.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Do März 12, 2015 11:34 am

Eine Weile blieb Aragorn einfach nur so auf Elronds Beinen liegen. Er genoss einfach nur die Nähe von Elrond und die Gewissheit, dass Elrond da war. Einfach nur da sein... mehr musste Elrond gar nicht. Elrond hatte ihm Bruchtals Fall verziehen... zumindest war Elrond der Meinung Aragorn hätte keine Schuld daran, aber Aragorn war sich da nicht sicher. Nach einer Zeit setzte er sich wieder auf und fuhr sich die Haare nach hinten. "Tut mir leid, dass ich dich geweckt habe.", sagte er ruhig und stand dann auf. "Gute Nacht... nochmal."


(Das werden meine letzten Guter-Aragorn-Posts sein *bekommt Panik* Wuaaa XD)

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Fr März 13, 2015 11:47 am

"Das ist doch nicht schlimm Estel, du und deine Ziehbrüder haben mich oft in der Nacht besucht. ",sagte Elrond lächelnd und gähnte hinter vorgehaltener Hand. " Schlaf gut Estel. " Liebevoll sah er seinen Ziehsohn an und lächelte breit. Seine Türen würden immer für ihn offen stehen. Er liebte ihn wie eines seiner eigenen Kinder.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Fr März 13, 2015 1:39 pm

Aragorn musste lächeln bei dem was Elrond sagte und verließ dann den Raum. Er ging in sein Zimmer und legte sich auf das Bett. Er lag auf dem Rücken und schloss die Augen. Er schlief aber nicht ein. Verdammt! Warum konnte er nicht einfach schlafen, wie jede andere Person auch? Er rollte sich hin und her und irgendwann, nach vielleicht zwei Stunden schaffte er es doch noch einzuschlafen, auch mit all den Gedanken an Bruchtal in seinem Kopf. Das war einfach etwas, dass er nicht mehr vergessen würde und er sollte sich damit abfinden. Er sollte sich einfach damit abfinden, aber Aragorn konnte es nicht. Er wachte am nächstem Morgen noch vor der Sonne auf und zog sich schnell an und packte sein Zeug zusammen. Er packte das Geld, dass er dem Wirt schulden würde in einen anderen Beutel und gab reichlich Trinkgeld. Er nahm seine Sachen mit in den leeren Schankraum und stellte alles auf einem Tisch ab, grade als der Wirt hinter die Theke trat. "Ihr seid aber ziemlich früh.", meinte er mit einem lächeln und Aragorn zuckte mit den Schultern während er alle seine Taschen prüfte. "Konnte nicht schlafen...", sagte er nur und ließ sich seufzend auf einen Sitz fallen. "...mal wieder." Der Wirt sah ihn mitleidig an. "Der Elb mit dem Ihr gestern gesprochen habt, kommt der heute mit Euch?"", fragte der Mann und Aragorn nickte lächelnd. "Ja, das wird er. Wieder nach Minas Tirith." "Seine Anwesenheit tut Euch gut. Ihr habt vorgestern sehr viel geredet, müsst Ihr wissen. Und es tut mir sehr leid, was Euch wiederfahren ist." Aragorn hatte geredet? Normalerweise blieb er doch sehr ruhig wenn er... Naja. "Was hab ich denn erzählt?", fragte er schmunzelnd, während der Wirt sich daran machte Brot zu schneiden. "Ihr habt davon erzählt, dass Ihr Euch für Bruchtals Fall verantwortlich macht, was ich aber nicht so sagen würde, und dass Ihr... Angst habt." "Angst? Vor was?" "Vor Euch. Kurz danach habt Ihr Euch mit einem Mann geschlagen." "Ich hab was?" Der Wirt wank ab. "Ihr habt ihm nichts getan, er hatte Euch provuziert und deswegen habt ihr ihn... gewarnt.", grinste der Wirt und Aragorn fuhr sich verlegen durch die Haare. "Herrje... normalerweise-" "Seid Ihr nicht so, dass weiß ich, Herr Elessar." "Aragorn. Bitte, wer mit mir trinkt - oder mir ausschenkt - hat das Recht mich Aragorn zu nennen.", bestand Aragorn darauf und der Wirt nickte. "Brenden. Das ist... mein Name.", sagte er dann und Aragorn nickte. Das hätte er vielleicht wirklich früher fragen können... fiel es ihm ein, aber er hatte irgendwie nie die Zeit gehabt. Nach einer Weile bot Aragorn seine Hilfe an, aber Brenden wank dankend ab. Scheinbar gefiel es diesem Mann wirklich ein Wirt zu sein. Aragorn saß also dort und wartete darauf, dass Elrond runter kommen würde.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Fr März 13, 2015 9:44 pm

Der Herr von Bruchtal erwachte aus seinem Schlaf als die Sonne durch das kleine Fenster hinein schien. Lächelnd schlug Elrond die braungrauen Augen auf und erhob sich. So gleich wusch er sich mit dem kalten klaren Wasser, das in einem Bottich bereit stand. Danach kleidete er sich an. Er trug ein weißes einfaches Leinenhemd und dunkle Beinkleider. Seine Haare bändigte er mit einem Fischgrätenzopf, welcher ihm bis zu den schlanken Hüften hinunter fiel. Er legte sich seinen Umhang um und verließ dann mit dem Geschenk für seinen Ziehsohn in der einen und mit dem Gepäck in der anderen Hand das Zimmer. Lächelnd ging er die Treppe hinunter und hörte Estel und den Wirt mit einander reden. Breit Grinsend stellte Earendils Sohn sein Gepäck am Fuß der Treppe ab und ging mit dem Geschenk zum König von Gondor und Arnor. Mit einem spitzbübischen Gesichtsausdruck und einer Torte in der Hand, die er noch in der Nacht gepacken hatte und auf der eine große 107 prangte. In dem Geschenk war der Umhang seines Bruders Elros mit einer Brosche, die Elrond und er einst von ihren Ziehvätern bekommen hatten. Die Brosche hatte die Form des Sterns der Dúnedain, der auch auf der Rückseite des Umhanges über dem Baum Gondors stand.
"Alles Gute zum Geburtstag, Estel.",sagte er lächelnd. Eigentlich hätte er ihm am liebsten die Torte ins Gesicht geschmiert ganz nach der Manier der Elwingzwillinge. Aber er hielt sich zurück und malte ihm stattdessen mit dem Zeigefinger einen Punkt mit buntem Zuckerguss auf die Nase.
Einwenig Schabernack musste sein.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Sa März 14, 2015 6:16 pm

Aragorn gähnte grade als sein Ziehvater den Raum betrat. Er wollte dem Halbelben zulächeln, aber als er sah was Elrond mit sich trug musste der Dúnedain lachen. Das war nicht Elronds Ernst, oder? Er hatte schon geahnt das dieser Gesichtsausdruck auf Elronds Gesicht nichts gutes verheißen würde, aber er hatte nicht mit einer Torte gerechnet! Wann hatte er die bitte gebacken? Er schüttelte lachelnd den Kopf, wurde jedoch ruhiger als Elrond ihm ein Geschenk übergab. Neugierig besah er sich es. Es war ein Umhang, auf dessen Rückseite der Baum Gondors und der Stern der Dúnedain war, und eine Brosche, ebenfalls in der Form des Sterns. Aragorn fuhr mit den Fingerspitzen sanft über das Metall der Brosche und sein Blick wurde abwesend. Er hatte selbst so einen Stern besessen... und er wusste auch genau wo jener war... irgendwo in den Ruinen Bruchtals. Er hatte soviel von dem verloren was ihm wichtig war in diesem Feuer... aber dann dachte er an Arwen und daran, dass sie dort viel mehr verloren hatte. All die Erinnerungen...
Elronds Stimme holte ihn aus den Gedanken und Aragorn lächelte. "Danke.", sagte er und legte den Kopf schief, als Elrond ihm einen Punkt mit dem Zuckerguss auf die Nase malte. Brenden lachte laut auf und der Hochkönig des Vereinigten Königreichs wischte sich lächelnd den Zuckerguss von der Nase und legte dann das Geschenk ab und umarmte seinen Ziehvater.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 15, 2015 1:57 pm

"Bitte Estel, nichts zu danken.",sagte Elrond lächelnd und drückte seinen Sohn als dieser ihn umarmte. "Elros hätte dir jetzt die Torte ins Gesicht geschmissen.",plauderte er aus dem Nähkästchen. Der Tod seiner zweiten Hälfte lag ihm wie viele Dinge, welche in all den Jahrhunderten geschehen waren schwer auf der Seele. Nun lächelte er und lachte mit dem Wirt und seinem Ziehsohn.
Elrond musste bei der Kindheitserinnerung lachen, da er und sein Bruder dies bei jedem gemacht hatten. Vor allem wenn einer volljährig wurde oder etwa die Ausbildung als Krieger bestanden hatte. Einfach zu jedem Anlass wo es was zu feiern gab, selbst als beide schon erwachsen gewesen waren hatten sie ihre "Tradition" fortgeführt. Und wenn keine Torte da war so hatten sie zu anderen Dingen gegriffen wie Wein oder Wasser.
Wie oft hatten ihre Ziehväter mit ihnen geschimpft. Elrond hatte aufgehört zu zählen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   

Nach oben Nach unten
 
Kleines Gasthaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kleines Gasthaus
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Das Gasthaus 'Zum tänzelnden Pony'
» Kleines Problemchem mit meinen Forum...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Esgaroth-
Gehe zu: