Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kleines Gasthaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 15, 2015 2:28 pm

Elrond meinte es gäbe nichts zu danken und Aragorn legte den Kopf schief. Das war ein schönes Geschenk, und das war für den Hochkönig Grund genug dankbar zu sein. Er legte den Umhang vorsichtig auf dem Tisch neben sich ab und strich noch einmal über den Stoff. 
Dabei hörte er die Bemerkung seines Ziehvaters und schmunzelte breit. Bemerkungen über Elros waren bei Elrond meist rar gesäht und Aragorn hatte sich nie wirklich getraut nach Elros zu fragen, ebenso wie nach Celebrían. 
"Naja... bei den Genen kannst du dich nicht wundern, wie deine Söhne geworden sind.", grinste er.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amarië Finduilas
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 04.02.15

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 15, 2015 10:21 pm

Bei dem fragenden Blick seines Ziehsohnes sprach Elrond. "Dies war der Umhang meines Bruders. Er trug ihn zu feierlichen Anlässen nun  eigentlich nur als er die Königwürde annahm und am Ende seiner Ausbildung als Krieger. "
Der Fürst meinte seinen Bruder lachen zu hören. "Um es in seinen Worten zu sagen: das ist nicht nur ein Umhang El, das ist ein Stück Geschichte. In diesem Fall  ist keine vorhanden. Erestor muss sie wohl erst schreiben.   ",zitierte er lachend seinen jüngeren Bruder zum Ende des Satzes.

Sein Bruder hatte immer gelacht und hatte oft gesagt was er zu etwas dachte. Die beiden waren ein Herz und eine Seele gewesen. Niemand bis auf den Tod hatte sie zu trennen vermocht. 
"Mein Bruder und ich waren viel schlimmer als Elladan und Elrohir. Unsere Ziehväter hatten ihre liebe Not mit uns.",verriet der Halbelb leise lachend. 

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 15, 2015 11:14 pm

Aragorn sah seinen Vater ungläubig an, als er ihm sagte das der Umhang Elros gehört hatte. "Der Umhang von Elros...? Du schenkst mir den-? Oh bei Eru, Adar. Danke.", sagte Aragorn sprachlos. Das Elrond das tat bedeutete Aragorn sehr viel und die plötzliche Offenheit von Elrond über Elros machte Aragorn neugierig. Elronds Lachen war so frei und Aragorn lachte als Elrond sagte dass er und Elros viel schlimmer gewesen wären als Elronds Söhne. Aragorn rang sich zu der Frage durch: "Wie war er so? Elros, meine ich." 

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Do März 19, 2015 9:22 pm

,,Ja, der Umhang meiner zweiten Hälfte. Elros und ich waren unzertrennlich. Elros war eine großartige Persönlichkeit. Wir hatten sehr viel gemeinsam. Viele sagen das ich der ruhigere von uns beiden sei, aber wir haben alle getäuscht. Ich war der schlimmere von uns. Wenn wir einen Streich erfolgreich hinter uns gebracht hatten begann ich immer damit jenen noch zu verbessern oder etwas ganz neues auszudenken. Nun denn Elros war Jemand der jeden Tag genoss. Jeden mit offenen Armen empfing. Er machte wie ich keinen unterschied zwischen den Völkern Mittelerdes. Als er die Königswürde antrat und somit das Erbe unseres Vaters Earendils blieb er unverändert. Nun ja die Tortenschlachten ließ er aus. Wir haben aber die Tortentradition weiter beibehalten. Bei feierlichen Anlässen bekam jeder von uns beiden eine Torte nun eigentlich waren es zwei. Eine zum ins Gesicht schmieren und die andere zum Essen. Elros war der jüngere von uns beiden. Er benahm sich aber nicht so. Ich war lange Zeit mehr zu allen Schandtaten bereit. Elros war der Stratege von uns, ich brachte die Ideen und er plante das ganze. Soll aber nicht heißen, das er nichts gemacht hat. Er hat gerne still und heimlich Streiche ausgeführt. Zum Beispiel haben wir einmal Erestor als dieser schlief Tinte über den Kopf gegossen und Sand drüber betreut, der eigentlich für die Tinte bestimmt war damit diese schneller trocknet. Auch haben wir gern die Bogensehnen der Bögen vertauscht, die Bibliothek durcheinander gebracht. Alle Bücher umsortiert und die Schilder woanders drangehängt. Die Gewänder unserer Ziehväter enger oder zugenäht, die Wände des Palastes mit Zitaten aus alten Schriften verziert. Zuckerguss über Türklinken gepinselt und vieles mehr. Einmal hat Elros bei einer Feier überall Schlaftrank in den Wein gekippt und alle Gäste samt Gastgeber sind eingeschlafen. Manchmal hatte auch einer unserer Ziehväter plötzlich eine andere Haarfarbe. Vor Elros musste man sich hüten. ", begann Elrond von seinem Bruder zu erzählen.
Immer wieder musste Elrond lachen wenn er von bestimmten Ereignissen erzählte.

___________________________________________


Zuletzt von Elrond o Imladris am So Jun 25, 2017 1:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Fr März 20, 2015 1:53 pm

Aragorn hörte den Ausführungen seines Vaters genau zu und lachte mit dem Halbelben. Am Ende schmunzelte Aragorn immernoch. Er erkannte die Freude von Elrond und deshalb fragte er nicht: 'Du musst ihn sehr vermissen.' Manchmal war es einfach besser nichts zu sagen und Aragorn empfand diese Situation als solche. Er entschied sich dafür den Umhang behutsam in eine seiner drei Taschen zu packen. Früher hatte Aragorn sich immer einen Bruder gewünscht, aber dieser Wunsch war nach seiner Kindheit verschwunden. "Wie sollten vielleicht los gehen.", schlug der Hochkönig vor und zog sich seinen Mantel an und begann damit sein Gepäck zu schultern.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Fr März 27, 2015 5:24 pm

Oh Mann hatte der Zwerg Kopfweh nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte das wird ein hübscher Kater geben. Der Zwergenprinz hatte sich voll die Kante gegeben gehabt noch nicht ganz wach versuchte er zu den Stellen zu kommen wo sein Pony stand mehr schlecht als recht warf er sich über den Rücken des Tieres welches gemütlich nach Hause trottete
Erebor

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir
Lindir - Sänger und Berater Elronds
Lindir - Sänger und Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 28.11.13

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So März 29, 2015 12:04 am

Elrond nickte bei Aragorns Aussage. ,,Ja, das sollten wir tun.",sagte Elros Bruder und schulterte ebenfalls sein weniges Gepäck. Der Umhang wehte ihm bei jedem Schritt um die Beine, er war vom gleichen Stoff wie der von Elros.
Mit einer Hand zog sich der Halbelb die Kapuze über den Kopf und offenbarte das Wappen seines Vaters.
Elrond verabschiedete sich von dem Wirt und schlug den Weg zu den Ställen ein.

___________________________________________


>>I served the king of Gondolin.
The high king of Lindon.
I served the lord of Rivendell.
Finally I failed. <<

Relation
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Di März 31, 2015 7:44 pm

Aragorn bezahlte beim Wirt und ließ sich die Nahrung mitgeben. Er verabschiedete sich mit einem Handschlag und folgte seinem Ziehvater dann in die Stallungen. Mittlerweile hatte er sich sogar an sein neues Pferd gewöhnt, auch wenn es niemals das gleiche sein würde wie mit Brego. Der Hochkönig freute sich nicht sonderlich darauf den Weg von hier bis nach Düsterwald zu reiten, denn es wurde von Tag zu Tag kälter.
Tbc. Bruchtal
(Wir sagen dann einfach, dass wir im Düsterwald niemanden angetroffen haben wenn wir in Bruchtal sind, allerdings musst du da zuerst posten)

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Do Apr 09, 2015 11:28 pm

Elrond betrat hinter seinem Ziehsohn den Pferdestall und blieb vor der Box seiner Stute stehen. Tinwe wieherte
erfreut und stupste ihn mit ihrem weichen Maul an. Earendils Sohn streichelte sie einmal über die Stirn und betrat dann die Box um sie zu satteln und aufzutrensen. Zu letzt befestigte er die Satteltaschen auf ihrem recht breiten Rücken. Elrond brauchte die Zügel nicht in die Hände zu nehmen. Tinwe folgte ihm.
Lächelnd stieg Elrond auf und grinste breit. "Wer zuerst den Eryn Lesgalen erreicht!",rief er aus und ließ Tinwe los laufen.
Tbc: Imladris (Bruchtal)

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorin Oakenshield
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 07.08.17

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So Aug 13, 2017 4:37 pm


Manche Leute sterben. Andere kehren wieder.
Als ich zurück kehrte, wusste ich nicht warum.
Noch kenne ich das Geheimnis nicht,
Doch wird sich die wahrheit bald zeigen.


Thorin und seine kleine Reisegesellschaft erreichten das Gasthaus am Stadtrand von Esgaroth und kehrten dort ein. Natürlich kannte man den König unter dem Berge hier gut, und es war eine erfreuliche Sache, ihn beherberen zu dürfen. Weniger erfreut war der Wirt nur über den verletzten Gast - Draka - welche er nicht einzuschätzen wusste.
Thorin befahl dem Wirt sie von einem Heiler untersuchen zu lassen. Als der Wirt nach diesem Heiler schickte, betraten die Zwerge vom Erebor den großen Saal, in dem sie übernachten würden. Es war ein Gemeinschaftsraum für etwa ein Dutzend Gäste, in der ersten Etage. Hier standen sechs Betten einfacherer Art, mit je einer Koste am Fußende für die Habseligkeiten.
Thorin sah sich um und zeigte auf eines der Betten.

"Fili, leg sie dort auf das Bett!", sagte er zu dem jüngeren Zwrg und verließ den Raum.

Als er nach einer Stunde wiederkehrte saß Fili auf seinem Bett, mit seinem Dolch in der Hand und säuberte ihn sorgfältig. Er sah auf. In der Zwischenzeit die Thorin nicht da gewesen war, hatte ein Heiler den Saal betreten und sich um Drakas Wunden am Rücken gekümmert. Immer wieder hatte er die Blutungen stoppen müssen bevor er die Wunde mit Kräutern versorgt und verbunden hatte. Fili hatte dabei zugesehen und so berichtete er seinem Onkel, dass der Mensch, der als Heiler arbeitete, erst ein paar wenige Minuten weg war.
Draka würde bald aus der Bewusstlosigkeit erwachen, so hieß es.

Thorin nickte Fili zu und schickte ihn in den Schankraum, während er selbst seinen Mantel und den schweren Gürtel ablegte, die Stiefel auszog und sich auf das Bett setzte. Dann begann er den Zopf an seiner Schläfe neu zu flechten, während er wartete dass Draka aufwachen würde und er sie weiter befragen könnte...


Mürrisch. Distanziert. Wartend.


cf: Umgebung (Straße)


___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   So Aug 13, 2017 4:54 pm

Draka bekam nicht mit das sie ins Gasthaus getragen wurde, noch das sie aufs bettgelegt und von Einem Menschen unter sucht und versorgt wurde. Nach der ‚Behandlung dauerte es weitere 40 Minuten bis Draka langsam wieder zu sich kam. Sie merkte das ihr ganzer Rücken schmerzte. Ihre Nase sagte ihr das die Zwerge in der Umgebung wahren. Sie machte die Augen auf und wollte sich aufsetzen ein kleines stück schaffte sie es doch dann viel sie wieder zurück. ,,na toll wieder 3 tage ans Bett gefesselt.“ Sprach sie eher zu sich selber. Sie sah sich um das Bett herum um doch fand ihre Tasche nicht. ,,wo… ist meine Tasche?“ fragte sich in den raum herein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorin Oakenshield
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 07.08.17

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mo Aug 14, 2017 9:36 pm


Manche Leute sterben. Andere kehren wieder.
Als ich zurück kehrte, wusste ich nicht warum.
Noch kenne ich das Geheimnis nicht,
Doch wird sich die wahrheit bald zeigen.


Thorin sah auf, als er hörte wie Draka erwachte und sah zu ihr herüber. Er hörte auch ihren Kommentar, der ihm zugegebenermaßen ein Schmunzeln entlockte. Als er ihre Frage hörte die scheinbar nicht zwingend an ihn selbst und mehr allgemein gerichtet war, antwortete er:

"Sie liegt in der Truhe dort am Fußende."

Er stand auf nachdem er mit den Zöpfen fertig war und stapfte zu Draka herüber, seine Stiefel klangen laut auf dem Dielenboden. Das dunkle Holz knarrzte unter seinen Sohlen als er bei ihr stehen blieb.
Er richtete den Blick aus seinen blauen Augen auf Drakas Gesicht. Noh immer kannte er weder ihren Namen, da sie sich nicht vorgestellt hatte, noch den Grund ihrer Suche nach ihm, da sie auch dies noch nicht mitgeteilt hatte. Also stand er dort und musterte sie distanziert, die Augenbrauen leicht zusammen gezogen.


Geduldig. Distanziert.


___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mo Aug 14, 2017 9:52 pm

Als Thorin aufstand sah sie ihn an. als er meinte die Tasche währe in der Truhe am fuß ende sei, sah sie in Diese Richtung und dann wieder zu Thorin. ,,währet ihr so Nett und gebt sie mir? Da sind Pflanzen drin die ich brauche.“ sprach sie zu ihm. Erst sprach sie nicht weiter sie wollte sich erst mit einigen Pflanzen versorgen doch änderte ihre Meinung dann. ,,mein Name ist Draka. Und wie ich sagte ich bin hier um mit euch zu sprechen. Wir kennen euer Volk nicht so gut, die wollte ich ändern. Immer hin haben wir einen gemeinsamen feind. Den auch ich mag die Orks nicht.“ sprach sie zu ihm. Man hörte das sie große scherzen hatte das sprechen strengte sie sehr an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorin Oakenshield
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 07.08.17

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mi Aug 16, 2017 2:51 pm


Manche Leute sterben. Andere kehren wieder.
Als ich zurück kehrte, wusste ich nicht warum.
Noch kenne ich das Geheimnis nicht,
Doch wird sich die wahrheit bald zeigen.


Thorin konnte ihr ansehen, dass sie Schmerzen hatte. Als sie ihn bat ihr die Tasche zu geben, nickte er knapp und beugte sich hinab zu der hölzeren Truhe. Er strak die Hand aus und hob den Deckel an. Ausser der Tasche war nichts drin. Das Schwert hätte sowieso nicht hinein gepasst und Fili hatte es auf sein Bett gelegt. Thorin griff nach der Tasche und holte sie hervor, dann hielt er sie Draka entgegen.
Währenddessen hörte er wie sie sich vorstellte und noch einmal ihr Anliegen erklärte. Er nickte erneut knapp bevor er antwortete:

"Die Orks sind unsere gemeinsamen Feinde, sagt Ihr. Doch Was seid Ihr? Für mich seht ihr denen sehr ähnlich..."

Der Zwergenkönig hoffte, dass seine Worte nicht falsch verstanden würden, denn sie waren unglücklich gewählt. Er presste die Kiefer aufeinander während er auf Drakas Antwort wartete.


Geduldig. Nachdenkend.


___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   Mi Aug 16, 2017 4:39 pm

Draka nahm die Tasche an sich. ,,Danke.“ Kam von ihr und suchte die Passende Pflanzen heraus. Da bei hörte sie dem Zwerg genau zu. ,,die Haben meinen Clan ausgelöscht, nur meine Ältere Schwester, mein Älterer Bruder und ich haben überlebt. Und das zur gleichen Zeit wo der Ringkrieg war.“ Gab sie zu sich. Sie hatte die Blätter gefunden holte sie heraus und nahm diese zu sich. Draka verzog das Gesicht. ,, ich vergesse immer wieder… wie bitter die sind, aber sie helfen.“ erklährte sie. Dann dachte sie kurz nach und beschloss das sie sich ganz vorstellte. ,,nun gut, ich bin Draka, Königin vom Volk der Wächter. Und ja wir sehen denen ähnlich haben mit denen aber nichts gemein. Wir haben andere vorfahren und wir hegen keinen hass gegen Menschen, Elben, Zwerge oder all die anderen Völker die die gleiche Gesinnung haben.“ Sagte draka zum Zwergen König. schon nach dieser kurzen zeit sah man draka es ihr an das es ihr besser ging . doch sie würde ballt etwas ruhe brauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleines Gasthaus   

Nach oben Nach unten
 
Kleines Gasthaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kleines Gasthaus
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Das Gasthaus 'Zum tänzelnden Pony'
» Kleines Problemchem mit meinen Forum...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Esgaroth-
Gehe zu: