Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kaserne der königlichen Garde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 5:03 pm

Die Tür wurde geöffnet und Wulfgar erstarrte förmlich unter ihrem Anblick. Das Kleid war wundervoll und betonte ihre schöne Figur noch mehr, als das ihre Reisekleidung bereits getan hatte. Für einen Moment verschlug es ihm sprichwörtlich die Sprache und wallte Hitze in ihm auf. "Ich..." Er räusperte sich, auch um sich zu sammeln, bevor er von Neuem ansetzte. "Du siehst wunderschön aus. Ich wüßte nicht, was du noch verbessern wolltest." Er schenkte ihr ein liebevolles Lächeln. "Dennoch, wenn ich zu früh dran bin, kann ich auch noch einmal gehen. Ich bin alles andere als erfahren darin, wie lange eine Frau braucht, um sich zurecht zu machen." Er ließ seinen Blick wieder über ihre Erscheinung wandern und ihn überkam ein Gedanke, den er sofort gewaltsam unterdrückte. Er war heilfroh, daß man das leichte Erröten seiner Wangen unter dem Bart nicht erkennen konnte.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 5:28 pm

Glockenhell drang das Lachen aus ihrem Mund, in ihren Augen strahlte es. Dann schüttelte sie den Kopf. "Nein, ihr braucht nicht zu gehen! Bitte, bleibt! Ich bin gerade fertig geworden. Jedoch könnte ich Hilfe hierbei brauchen ...", gab sie errötend zu und hob eine schlichte Tiara an. Sie drehte sich halb un und sah über die Schulter zu dem Rohir.
Vielleicht bildete sie es sich nur ein, doch sie sah in den Augen des Mannes ein kurzes Aufflackern. Sie wandte den Kopf und hielt die Tiara weiterhin in der Rechten.
Einen Moment lang stellte sie sich vor was er tun könne doch die Elbe verdrängte den Gedanken wieder und schüttelte sachte den Kopf.
Nein, Wulfgar ist ein Ehrenmann! Sicherlich wäre es entsetzt von meinem Gedanken! Er würde nicht so handeln! Pffhh, als würde ein Mann seiner Stellung etwas so Unüberlegtes tun wie sie an die Wand drücken... Nein! Wahrlich nicht!
Ceridwen schloss einen Moment die Augen und atmete tief durch. Nervös traute sie sich nivht ihn nochmals anzusehen und so sah sie sein Erröten nicht.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 6:10 pm

Wulfgar betrat die Wohnung, nachdem er seine Gedanken wieder unter Kontrolle hatte und besah sich den Kopfschmuck. Dieser war so filigran, daß er fürchtete, ihn zu zerstören, wenn er ihn auch nur in seine großen Hände nahm. Zweifelnd sah er von der Tiara zu Ceridwen auf. "Ich habe leider gar keine Ahnung, wie man solch ein Schmuckstück anbringt. Wenn ich dir dabei helfen soll wirst du mir genau sagen müssen, was ich tun soll." Er lächelte etwas verlegen und wartete auf ihre Antwort.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 6:17 pm

Ceridwen lächelte verschmitzt und lauschte auf die Worte des Rohir, er schien ein wenig verlegen und nicht zu wissen wie er mit der Tiara umzugehen hatte.
Die Elbe griff hinter sich und nahm seine Hände in ihre. Zumindest versuchte sie es. Sie führte seine Hände an ihre Schläfen und legte die Tiara an ihre Stirn. Dann hielt sie mit der Linken den Kopfschmuck an ihrer Stirn fest und mit der Rechten half sie ihm die beiden Enden des Kette, die die Tiara halten würde, zu packen. Dann bedeutete sie ihm die beiden Enden zu verschließen.
"So, Wulfgar. Und nun verschließt ihr die beiden Enden wie bei einer normalen Halskette.", sagte sie und senkte sie Hand.
Dabei glitten ihre Finger an seiner Hand und schließlich an seinem Arm hinab. Ihre Fingerkuppen begannen zu kribbeln. Eilig legte sie die Hand an den Bauch ; sie wusste nicht wohin damit, denn sie hatte das starke Bedürfnis ihn zu berühren.
Sie hoffte inständig dass er die schlichte Tiara nicht zu übertrieben fand. Das silberne, verschlungene Band mit den vereinzelten Linien, die es in Biegungen verzierte war bei den Elben eher unauffällig doch bei den Menschen nicht so häufig.

___________________________________________






Zuletzt von Ceridwen am Di Jul 05, 2016 6:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 6:53 pm

Wulfgar ließ seine Pranken von Ceridwens zierlichen Händen führen und hielt schließlich die beiden Enden der Kette in den Fingern, während sie ihn darum bat, diese zu schließen. Er spürte die feine Berührung ihrer Hand und das Kribbeln, das ihre Finger auf seiner Haut hinterließen, doch hatte er jetzt ein ganz anderes Problem. Der Verschluß der Tiara war so klein und filigran, daß er wirklich Schwierigkeiten hatte, diesen mit seinen großen Fingern zu bedienen. Einmal entglitt ihm die linke Kette und schwang nach vorne. Gut, daß Ceridwen das Diadem an der Stirn festhielt. So konnte er die Kette wieder einfangen und nach hinten führen. Dabei streiften seine Finger ganz sacht ihren Kopf, von der Schläfe angefangen bis zu ihrem Hinterkopf. Er mußte noch eine ganze Weile fummel, bis er die Tiara endlich verschlossen hatte - dann stieß er erleichtert die Luft aus, die er vor lauter Konzentration unbemerkt angehalten hatte. Er drehte sie zu sich um und lächelte verschmitzt. "Wenn ich das in Zukunft öfters machen soll, dann mußt du dir auf jeden Fall größere Verschlüsse an deine Tiaras anbringen lassen", scherzte er.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 7:14 pm

Ceridwen genoss die Berührungen des Mannes als er die Tiara an ihrem Hinzerkopf verschloss. Sie konnte sich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen als er die feingliedrige Kette verlor und neu anfangen musste. Doch als er sie zu sich umdrehte und sie ansah, vertiefte sich das Lächeln auf den Lippen der Nandorelbe und sie hob den Blick. Unter geschwungenen Wimpern blickte sie in aus blauen Augen an. Ihr Blick glitt über sein Gesicht. Sie musterte den Verlauf der Narbe und den Bart, der sie schon anfangs fasziniert hatte.
"Als Zofe machst du eine denkbar schlechte Figur. Ich hoffe als Mann bist du besser in dem was du tust denn als Hilfe beim Ankleiden? Oder liegt die Stärke mehr im Auskleiden als im Ankleiden?", neckte sie ihn und zwinkerte.
Die stellte sich auf die Zehenspitzen und drückte ihn einen keuschen Kuss auf die Wange. Sachte und schnell, als sei sie unsicher wegen seiner Reaktion.
Dann erinnerte sie sich an den Grund für das Gewand und fragte neugierig:
"Und wohin gedenkt ihr mich zum Essen auszuführen, mein Herr Wulfgar?
Ich hoffe doch nicht in eines dieser ... Wie nennen die Menschen es ? Steak-Haus ? Diese Art Gasthaus in der die Speisekarte aus einen Lederstiefel und einer einzelnen Kartoffel gesteht?
"
Sie hatte den Begriff Lederstiefel gewählt und zu verdeutlichen was sie von menschlichem Essen hielt. Männer, hatte sie festgestellt, bevorzugten Fleisch, welches den Durchmesser eines Kopfes und die Konsistenz eines Stück Leders hatte.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 7:36 pm

Wulfgar lachte herzlich, als er ihre Umschreibung für ein gutes Steak hörte, und der ganze Raum hallte von seiner tiefen volltönenden Stimme wider. "Ich wollte mit dir zum Gasthaus am Markt gehen. Es ist das beste, das wir hier in Edoras haben und bietet ein Vielzahl an verschiedenen Speisen an. Ich hoffe, daß du dort auch etwas finden wirst, was dir schmeckt. Aber du wirst dich damit abfinden müssen, daß ich gerne einen dieser `Lederstiefel´ esse." Er grinste sie verschmitzt an, dann öffnete er die Tür und machte eine neckisch übertriebene Verbeugung, wobei sein Lodenmantel von seiner Armbewegung hinter ihm hochflog. Nun wartete er darauf, daß sie den Raum als Erste verließ.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 7:46 pm

Glücklich lachte Ceridwen. Ihr gefiel der Anblick den der ihr bot als er sich übertrieben vor ihr verbeugte und ihr den Vortritt ließ. Sie setzte einen hochnäsigen Blick auf und sah von oben herab zu ihm.
"Danke!", schniefte sie in bestem 'Verwöhntes-Gör'-Ton und trat nach draußen. Immer noch lächelte sie als sie über den Kommentar mit dem Lederstiefel nachdachte und fragte sich, welche Speisen ihr wohl angeboten würden. Sie hatte schon oft in den Städten der Menschen genächtigt und sich verköstigt, weshalb sie in etwa wusste was sie erwarten würde. Doch ihre Neugierde blieb.
Sie drehte sich zu ihrem Begleiter um und warf ihm ein Lächeln zu. Ihre Augen blitzten vergnügt. Zufrieden mit sich und der Welt wartete sie darauf dass er die Türe zu ihren Gemächern schloss und sie ausführte.
"Wenn du der Auffassung bist, es täte Die gut solch eine Lesersohle zu essen dann hlte ich dich nicht auf.
Jedem das Seine, sagt man doch - oder nicht?
"
Ceridwen dachte an das Gasthaus und fragte sich wie es von innen aussehen würde. Sie dachte an einen Tisch in einer Ecke des Schankraums.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 7:55 pm

Wulfgar lachte erneut und schloß die Tür hinter sich. Dann bot er Ceridwen seine rechte Hand an und führte sie über die Straßen von Rohan zum Gasthaus am Marktplatz.

>>> Gasthaus am Marktplatz

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 05, 2016 8:17 pm

Ceridwen hakte sich bei Wulfgar ein und ließ sich von dem Rohir aus der Kaserne hinaus führen. Sie betraten den Platz davor, grüßten die Wachen dort und betraten die Straßen von Edoras.
Die Elbe genoss es den Wind wieder auf dem Gesicht zu spüren und beachtete die teilweise überraschte Blicke der Bewohner nicht, die sie musterten.
Sie ließ sich durch die Stadt geleiten und kam schließlich zu einem Gasthaus am Marktplatz.


---> Gasthaus am Marktplatz / "Zum goldenen Tropfen"

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 06, 2016 8:47 pm

---> vom Marktplatz / Gasthaus 'Zum Goldenen Tropfen'


Ceridwen schritt neben Wulfgar her und hatte sich bei ihm untergehakt. Lächelnd, das tat sie an diesem Tag sehe viel, sah sie zu ihm auf als sie das Frauenhaus erreicht hatten. Zuvor waren sie wie auch schon beim ersten Mal am Tor zu den Kasernen vorbei gekommen und waren von den diensthabenden Wachen neugierig beäugt und freundlich gegrüßt worden.
Ein wenig mulmig war Ceridwen schon zu Mute als sie die Türe zu ihren Zimmern erreichte und diese öffnete. Dann holte sie tief Luft, so als müsse sie sich selbst Mut geben, und trat ein.
Das Zimmer war hell, Licht gelangte durch ein Fenster herein und beschien ein paar Sitzmöglichkeiten.
Ein kleiner Tisch, kaum mehr als ein Beistelltisch, stand rechts der Tür. Darum herum einige Stühle, sie sehr bequem aussahen.
Eine Ecke des Raumes wurde von einem großen Schrank dominiert, während die Dritte Wand zwei Türen besaß. Die Türe zum Bad und einen Türbogen zum Schlafzimmer. Ceridwen schluckte als ihr Blick wie magisch angezogen zu dem Vorhang glitt, der diese beiden Räume voneinander trennte.
Sie drehte sich um und bedeutete Wulfgar einzutreten.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 06, 2016 11:10 pm

Wulfgar trat nach Aufforderung ein und schloß die Tür hinter sich. Dann ging er zu Ceridwen hinüber, nahm sie in den Arm und beugte sich hinunter, um sie zu küssen. Er spürte ihren Körper durch das dünne Kleid noch besser als durch ihre Reisekleidung. Er ließ seine Hand sanft über ihren Rücken gleiten und er spürte eine Hitzewelle durch seinen Körper wallen. "Es war schön, mit dir Essen zu gehen, mi-n heofoncandel." Er küsste sie erneut und löste sich dann widerwillig von ihr.

Er ging einige Schritte im Zimmer auf und ab, dann blieb er stehen, schloß für einen Moment die Augen und atmete schwer aus. Als er sich wieder zu ihr umdrehte, sah sie die Qual in seinen Augen, geboren aus der Angst, das Schlimmste von ihr hören zu müssen. "Ceridwen, Ceri... ich liebe dich so sehr, wie ich es mit Worten nicht ausdrücken kann. Trotzdem gibt es zwei Punkte, über die ich mit dir reden muß, bevor wir uns ins Glück stürzen und darüber unglücklich werden. Den ersten habe ich vorhin schon angesprochen, wenn auch im falschen Rahmen." Er ging wieder im Zimmer auf und ab, die für ihn quälende Situation ließ ihn nicht die Ruhe finden, sich zu setzen.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Do Jul 07, 2016 12:23 am

Ceridwen genoss die Berührungen des Rohir, sie genoss den Kuss den er auf ihre Lippen drückte. Sie hatte die Augen geschlossen, auch noch als seine Hand über ihren Rücken wanderte und einen wohligen Schauer über ihren Rücken gleiten ließ.
Ihr entrang ein schwaches Seufzen.
Doch Wulfgar löste sich wieder von ihr. Sein Kosename entlockte ihr ein verträumtes Lächeln. Bedeutes es nicht himmelsgleiches Licht? Oder war es doch etwas anderes?
Sie kam nicht dazu ihn zu fragen denn er sprach an, dass er auf das Thema in def Schenke zurück kommen wolle.

Ceridwen seufzte resigniert und ließ sich auf einem der Stühle nieder. Während sie überlegte wie sie am Besten anfangen sollte, griff sie nach hinten und öffnete den Verschluss der Tiara. Der Kopfschmuck glitt ihr aus der Hand in den Schoß. Sie achtete nicht darauf.
"Ich wurde gegen Ende des Zweiten Zeitalters in Ossiriand geboren. Meine Eltern lebten dort unter dem Elbenkönig Denethor.
Würde ich meine Lebensjahre noch mit Freude zählen wären es 3.194 Jahre, die ich nun schon auf Arda wandle.
", gab sie leise Auskunft. Sie erinnerte sich an ihr Gespräch und an seine Sorge, dass er weniger langlebig war als die Dúnedain - eine sehe kurze Zeitspanne im Vergleich zum Leben eines Elb.
Ceridwen senkte den Blick und dachte einen Augenblick nach bevor sie sprach.
"Es ist mir einerlei was unsere Völker trennt, Wulfgar. Meine Gefühle sind zu stark, als dass ich sie verdrängen könnte.
Würde ich Dich zurück weisen, nur weil du nicht unsterblich bist, so würde mir mein Herz brechen. Ich wäre nicht die erste Elbe, die an gebrochenem Herzen scheidet - denn nur so, wenn nicht auf dem Schlachtfeld, ist uns der Tod gnädig.
"
Während sie sprach sah sie den Rohir ernst an. Es verwirrte sie über ihre Gefühle zu sprechen. Doch noch nervöser wurde sie durch das Hin und Her laufen Wulfgars.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Do Jul 07, 2016 11:18 am

Wulfgar blieb stehen, als sie zu sprechen begann und lauschte mit geschlossenen Augen. Er dachte in diesem Augenblick nicht groß über ihr Alter nach, denn er erwartete und fürchtete den zweiten Teil der Antwort. Umso erleichterter seufzte er auf, als er sie vernahm. Er sah sie an, denn er wollte noch die zweite Frage stellen, bevor er sich wieder wirklich entspannen konnte. Dennoch war ihm schon deutlich leichter ums Herz, denn die schwierigere Frage war nun gestellt und beantwortet worden. "Meine zweite Frage ist, ob du dir vorstellen kannst, dir hier in Edoras oder etwas außerhalb der Stadt ein Heim zu schaffen, in dem du leben möchtest. Ich bitte dich, mich nicht von der Garde wegzureißen. Ich weiß, ich würde es dir zuliebe tun, aber es wäre als würdest du einen ausgewachsenen Baum ohne Wurzeln ausreißen und an einem anderen Ort einpflanzen. Ich würde genauso eingehen wie jener, denn ich hätte all meine Wurzeln verloren. Ich lebe schon seit meinem zehnten Lebensjahr in der Kaserne, seit mein Vater zur Garde berufen wurde."

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Do Jul 07, 2016 11:52 am

Erleichter sah sie wie Wulfgar stehen blieb und sich seine Haltung etwas veränderte. Doch ganz zu entspannen schien er nicht und als sie seine Zweite Sorge vernahm, verstand sie auch den Grund.
Lächelnd stand die Elbe auf und schritt auf ihn zu. Die Tiara legte sie im Vorbeigehen achtlos auf den kleinen Tisch. Sie blieb vor den Mann stehen und faltete die Hände vor dem Schoß, denn sie wusste nicht wohin damit.
Dann sagte sie: "Ich habe nicht vor Dich von hier fort zu reißen. Wahrlich nicht! Das könnnte ich nicht. Ich kann es in deinen Augen sehen wie wichtig dir die Garde ist; das habe ich bereits am Tor zur Stadt."
Als sie zu ihm sprach hatte ihre Stimme wieder einen sehr weichen Tonfall angenommen. Sie atmete tief durch. Ein Kribbbeln durchlief ihren Bauch und schien sich von dort auszubreiten.
"Ich gebe zu, ich werde die tiefen Wälder Lóriens vermissen und Imladris, ich werde den Düsterwald vermissen und seine Bewohner. Das Reisen ganz sein zu lassen wird mir schwer fallen ... Dennoch hätte ich wahrlich nichts dagegen in Edoras zu leben.
Diese Stadt hat etwas an sich was mir gefällt. Romantik vielleicht.
", gab sie zu und hoffte den Rohir nicht enttäuscht zu haben. Sie selbst hatte das Gefühl ihn mit den Kommentar über die Wäldee vor den Kopf gestoßen zu haben und getraute sich eine Weile lang nicht, Wulfgar anzusehen.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   

Nach oben Nach unten
 
Kaserne der königlichen Garde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 100pkt.Rote Garde liste...
» [100][DF] Doomshuttle + 3 x Pilot d. Roten Garde
» Alte Garde- -Doda..
» TIE Interceptor der roten Garde - Modifikationen
» Turnierlisten für Einsteiger und kleines Geld

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Edoras-
Gehe zu: