Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kaserne der königlichen Garde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Fr Jul 08, 2016 2:28 pm

Ceridwen ließ sich von Wulfgar zu den Stühlen führen und setzte sich, ihre Hand blieb dabei weiterhin in Seiner. Danach hörte sie ihm aufmerksam zu und nickte hin und wieder. Sie unterbrach ihn nicht sondern wartete bis er geeendet hatte.
"Das klingt für mich nach einer aufregenden Kindheit. Und nach sehr viel Hingabe zur Armee; sie scheint in Deiner Familie zu liegen, sonst hätte dein Vater dich kaum so früh mitgenommen- nehme ich an.", meinte sie und betrachtete ihn von der Seite. Ihr Blick wanderte wie so oft an diesem Tag über sein Gesicht, doch dieses Mal war es anders. Ihr fiel die Entschlossenheit und sein Wille auf, die sich in seinen Zügen wiederspiegelten. Es fiel ihr nicht schwer, sich selbst einzugestehen, dass dies einen Teil der Anziehungskraft ausmachte.

Ceridwen lächelte verschmitzt und legte den Kopf schief. "Sicherlich hast du schon einiges erlebt in der Garde, auch in der Armee als solche. Doch klingt es für meine Ohren nach einem Leben ohne viel Reisen - als Soldat sieht man nicht umbedingt viel von der Welt, wenn nicht Krieg herrscht.
Oder irre ich mich?
", fragte sie.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Fr Jul 08, 2016 3:14 pm

Wulfgar hielt ihre Hand in seiner, während er erzählte. Dann lauschte er ihrer Frage. "Nein, allerdings nicht. Ich kenne in Rohan so ziemlich jeden Winkel, doch außerdem war ich nur das eine Mal in Minas Tirith." Er sah ihr in die Augen. "Soll ich fortfahren?" Als sie bejahte, führte er seine Erzählung weiter aus. "Damals war der junge Fürst Èomer mein Vorbild und irgendwie... hing mein Herz von Anfang an an ihm. Ich hatte immer den Eindruck, er fühle die Liebe zu seinem Land ebenso wie ich. Es war damals jedenfalls das Jahr 3017 und es herrschte noch ein gutes Jahr unheilgeschwängerte Ruhe in Rohan, bevor König Théoden unter den Einfluß Sarumans fiel. Aus meinen Worten zuvor kannst du dir sicherlich denken, daß ich zu dieser Zeit mit Èomer in die Verbannung ging. Ohne es damals zu wissen, sorgten wir dafür, daß Meriadoc Brandybock und Peregrin Tuk nicht von den Orks nach Isengart gebracht wurden." Er grinste leicht schelmisch.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Fr Jul 08, 2016 8:27 pm

Aufmerksam sah Ceridwen Wulfgar an und hörte ihm zu. Sie bekam erzählt wie er den Ringkrieg erlebt hatte, und wie sein Beruf aussah. Doch während seinen Erzählungen meinte sie heraus zu hören wie wichtig ihm sein Beruf in der Garde war. Dies hatte sie ebenfalls schon aus dem vorherigen Gespräch erfahren, als er seine Sorge kundgetan hatte dass sie ihn von der Garde fernholen könne.
Bei dem Kommentar bezüglich Merry und Pippin musste sie lächelnd. Sie sah dass auch er schelmisch grinste.
"Ein wahrer Held, wie?", neckte sie ihn mit hochgezogener Augenbraue.
Ihr gefiel die Art wie er in diesem Moment grinste und sie konnte nicht anders als ihm einen langen Blick zu zu werfen.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Sa Jul 09, 2016 1:36 pm

Wulfgar erwiderte ihren Blick zärtlich. "Na ja, aber immerhin haben wir schon zur Geschichte beigetragen." Er grinste erneut, dann fuhr er normal fort: "Die Geschichte des Ringkrieges kennst du bestimmt mindestens so gut wie ich. Beim Entsatz von Helm Klamm erlitt ich nur einige Kratzer." Es war ziemlich sicher, daß das eine Untertreibung war, doch schienen die Verletzungen ihm nicht weiter erwähnenswert. "Vor den Mauern von Minas Tirith wurde ich, wie ich schon erzählte, schwer verwundet. Es dauerte lange, bis ich so weit wieder hergestellt war, daß ich in meine Heimat zurückkehren konnte. Dort wurde ich für meine Verdienste im Ringkrieg zum Leutnant befördert, später dann zum Oberleutnant und schließlich zum Rittmeister. Seitdem führe ich eine Schwadron in der Garde und bin zufrieden. Mein Dienst ist nicht sehr abwechslungsreich, aber es kommt schon einmal öfter vor, daß ich zum Patrouillendienst herangezogen werde, da ich mich nicht fürchte, Entscheidungen zu treffen und ein gewisses taktisches Geschick besitze."

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Sa Jul 09, 2016 1:57 pm

Lächelnd hörte sie ihm zu und nickte auf seine Frage hin. Ja, auch sie hatte einiges vom Ringkrieg mitbekommen, wenn auch in einer anderen Art. Behütet von der Herrin des Lichts hatte sie sich während dieser Zeit im Goldenen Wald befunden.
Sie sah Wulfagr aufmerksam an und hörte auch dem Rest seiner Erzählungen zu. Dann runzelte sie die Stirn.

Nur leichte Verletzungen? Es waren 10.000 Uruk-Hai -  es waren sicherlich schwerere Wunden als er zugeben möchte., vermutete sie in Gedanken.

Doch es passte zu den Bild, dass sie bis jetzt von dem Krieger hatte: stark, ein wenig stolz wie alle Rohirrim, und machte manch Verletzung zu einem Kratzer nieder. Doch Es störte die nicht; im Gegenteil, es brachte sie zum schmunzeln.
"Ehrlich gesagt, ich habe nichts anderes erwartet, Wulfgar. König Éomer würde ein solches Amt keinem Mann geben, der es nicht verdient.", erwiderte sie auf seinen letzten Satz hin und zwinkerte ihm zu.
Sie dachte an den Anblick den er bei ihrem ersten Treffen geboten hatte. Er hatte seine Rüstung gabz ausgefüllt, mit Stolz und Ehre - so könne man es nennen.
Ceridwen, die immer noch ihre Finger in seinen verschrönkt hatte, strich mit dem Daumen über seine Hand.
Sie dachte zurück an ihre Vergangenheit, sie sich so sehr von der des Rohir zu unterscheiden schien und dennoch nicht ganz so unähnlich war.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Sa Jul 09, 2016 5:05 pm

Wulfgar genoß ihren streichelnden Daumen und lächelte zufrieden und auch etwas stolz ob ihrer Bemerkung zu seiner Stellung. Er drückte ihre Hand einen Moment und sah ihr dann direkt in die Augen. "Möchtest du mir nicht auch ein wenig von dir erzählen?" Die Vorstellung, so lange auf Erden zu weilen, war für ihn recht unwirklich. Was tat man in der ganzen Zeit? Was mußte sie schon alles erlebt haben? Und war für sie seine Lebensspanne nicht wirklich nur so kurz wie ein Jahrzehnt für ihn wäre?

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lothiriel
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Sa Jul 09, 2016 8:54 pm

Wache

Eine wache kam zu den Soldatenfrauen Unterkünfte ging zum Zimmer von Ceridwen blieb davor stehen und klopfte an die Tür. ,,mein Herr Wulfgar. Die Königin wünscht euch zusprechen im Thronsaal sie sagte es währe wichtig.“ Sprach diese und ging wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Sa Jul 09, 2016 11:34 pm

Obwohl es eigentlich ein ganz normales Geräusch war, erschrak Wulfgar bei dem Klopfen so sehr, daß er leicht zusammenzuckte. Damit hatte er einfach nicht gerechnet, eigentlich war die Welt um ihn herum in diesen Stunden nicht existent gewesen. Als er die Aufforderung der Wache vernahm, trat ein alamierter Ausdruck in seine Augen. Er wechselte einen Blick mit Ceridwen. "Die Königin schickt nach mir, um diese Zeit? Es muß verdammt wichtig sein." Ein betretener Ausdruck trat in seine Augen als er merkte, daß er in den rauen Soldatenjargon gewechselt hatte. "Verzeih mir." Er stand auf und legte sich den Mantel über die Schultern. Er trug momentan keine Rüstung, doch es war ja auch weit nach Dienstschluß.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   So Jul 10, 2016 1:56 am

Ceridwen genoss die Blicke und Berührungen des Rohir und nickte um ihm zu antworten, doch als sie gerade zum Sprechen ansetzte, da ertönte ein Klopfen an der Tür.
Soe erschrak und zuckte zusammen. Es kam überraschend für sie, denn ihre gesamte Konzentration galt Wulfgar. Somit hatte sie die eiligen Schritte nicht gehört und sah mit erhobenen Augenbrauen zur Tür.
Dort stand eine Wache und berichtete Wulfgar vom Wunsch der Königin.
Die Elbe runzelte die Stirn, dann trat jegliches Gefühl aus ihrem Gesicht als sie eine nichtssagende Miene aufsetzte.
Als Wulfgar sich entschuldigte lächelte sie ihn kurz an. "Es gibt nichts zu entschuldigen, Wulfgar.", antwortete sie ihm und beobachtete wie er den Mantel wieder anzog.
Bedauern machte sich in ihr breit doch dies ließ sie sich nicht anmerken. Ihre Züge hatten etwas Stoisches. Nur in ihren Augen konnte man ihre Gefühle ablesen, wenn man es vermochte.
Sie atmete tief durch so als wolle sie dem Impuls nachgeben und ihm einen Kuss zum Abschied geben, doch auch dies ließ sie bleiben und stand ruhig da; zu ruhig.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   So Jul 10, 2016 12:28 pm

Wulfgar war ebenso enttäuscht wie sie und machte diesem Gefühl durch einen tiefen Seufzer Luft. Da die Wache schon wieder gegangen war, ging er noch zu Ceridwen hinüber, nahm sie in den Arm und küßte sie zum Abschied. "Es tut mir leid, Mi-n heofoncandel, aber ich kann den Ruf meiner Königin nicht ignorieren. Ich... ich melde mich dann wieder bei dir." Widerwillig löste er sich von ihr und warf ihr noch einen wehmütigen Blick zu, als er aus der Tür trat, bevor er diese hinter sich schloß.

Dann eilte er aus dem Gebäude und stieß einen lauten, die nächtliche Stille durchdringenden Pfiff aus. Da er öfters zu solchen Spezialaufgaben gerufen wurde, wußten die Soldaten der Stallwache, was nun zu tun war. Fren wurde losgebunden und die Stalltür geöffnet und der Hengst stürmte im Galopp heraus. Wulfgars kurzer Ruf "Fren!" lenkte ihn in die richtige Richtung. Im Laufen faßte Wulfgar in die Mähne und schwang sich auf den blanken Rücken seines Roßes. Dann jagte er im vollen Galopp durch die Straßen von Edoras auf Meduseld zu. Das Tageslicht war inzwischen geschwunden und nur die Straßenlaternen warfen einen matten gelben Schein auf seinen Weg. Vor der goldenen Halle stieg er von Frens Rücken, eilte die Stufen hinauf, grüßte die Wachen nur kurz und betrat anschließend den Thronsaal.


>>> Meduseld

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   So Jul 10, 2016 1:15 pm

Sie ließ zu dass Wulfgar sie in die Arme schloss und erwiderte den Kuss. Doch als er sich von ihr löste und eine Entschuldigung murmelte, die sich in ihren Ohren viel zu sehr nach einem längeren Abschied anhörte, setzte sie wieder ihre stoische Miene auf und verschloss ihre Gefühle hinter einer imaginären Mauer.
Sie nickte bestätigend. Sie verstand seine Worte, und auch deren Sinn. Sie selbst hatte mehrere Male in einer ähnlichen Situation gesteckt als sie im Dienst Thranduils war. Oder im Zweiten Zeitalter in Ossiriand. Dennoch machte es den Abschied nicht leichter.

Ceridwen beobachtete wie er den Raum verließ und atmete tief durch. Doch dann öffnete sie die Tür und betrat den Flur. Sie ging zu einem der Fenster aus denen sie die Stallungen sehen konnte und dort sah sie den Hengst des Rohir. Mit einer fließenden Bewegung schwang sich Wulfgar hinauf und galoppierte in die Stadt hinaus.
Eine Weile sah Ceridwen noch in die voranschreitende Dunkelheit hinaus, dann wandte sie sich um und kehrte zurück. In den Räumen angekommen kleidete sie sich um und begab sich zu Bett.
Elben schlafen recht selten und wenig, doch in dieser Nacht glitt die Elbe überraschend in einen tiefen Schlaf, der gezeichnet war von Träumen.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mo Jul 11, 2016 5:28 pm

Die Sonne war noch nicht aufgegangen als Ceridwen am folgenden Morgen erwachte. Ein leichtes Lächeln lag auf ihren Lippen als sie an den Traum der vergangenen Nacht dachte. Es war lange her dass sie tief genug geschlafen hatte um zu träumen und noch nie war es ein solcher Traum gewesen.
Sie dachte an Wulfgar. Gestern erst hatte sie ihn kennen gelernt und dennoch fühlte sie sich sehr zu ihm hingezogen. Verträumt biss sie sich auf die Unterlippe und zwirbelte eine Strähne ihres hellbraunen Haares. Vor dem geistigen Auge sah sie sich in den starken Armen des Rohir liegen.
Ihr Lächeln intensivierte sich, doch dann streckte sich die Elbe und stand auf.
Sie ging in das angrenzende Bad und machte sich bereit, trug wieder ein elbisches Kleid - jedoch ohne die Stola. Seufzend dachte sie an den Abend vorher als sie vor dem Spiegel stand und die Haare kämmte. Mit einer wegwischenden Handbewegung versuchte sie an etwas anderes zu denken.

Ich sollte mir die Stadt etwas ansehen!, dachte sie und nahm sich dies direkt vor. Nach einem Frühstück im Gasthaus machte sie sich auf den Weg und strich durch die Straßen Edoras'.

---> Straßen von Edoras

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mo Jul 11, 2016 10:38 pm

----> von den Straßen Edoras'


Nachdem Ceridwen vor ihrer Türe gestoppt und Morgon losgelassen hatte nickte sie bestätigend. Sie öffnete die Türe und trat ein.
"Ja das ist richtig; Beides. Ich gebe zu dass ich die Bäume vermissen werde, doch werde ich sie jederzeit wiedersehen können - nicht einmal die Feuer Mordor könnten eine Elbe davon abhalten in die Wälder der Welt zurückzukehren. Und Wulfgar versucht dies auch nicht.", antwortete sie auf die Frage hin, ob sie hier wohne.
Bei dem Gedanken an einen Wald hob sich ihr Gemüt ein wenig und sie schritt auf den Schrank zu. Sie öffnete die Türen, suchte einen Moment und holte dann einfache Lederkleisung heraus. Sie zeigte sie Morgon und legte sie auf einen der Stühle.
"Da ich dich als eine Abgesandte vorgestellt habe solltest du dies hier tragen wenn du das Zimmer verlässt. Es wird dir helfen, nicht aufgehalten und eingesperrt zu werden.
Außerdem werde ich dir ein Dokument ausfüllen, welches dies noch einmal unterstreichen wird.
", erklärte sie und bat Morgon hinein.
Danach schloss sie den Schrank und die Eingangstüre und lächelte verträumt. Dabei sah sie auf den Stuhl auf dem Wulfgar am vorherigen Tage gesessen hatte.

"Hast du noch Hunger? Soll ich mir deine Wunden ansehen?", bot sie an und kam auf Morgon zu. Sie streckte die Hand aus und wartete auf deren Reaktion.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren


Anzahl der Beiträge : 2458
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 7:00 am

-----> Straßen von Edoras

So viele Eindrücke die gerade auf Morgon einprasselten konnte sie selbst gar nicht so schnell verarbeiten. Ceridwen erzählte davon das sie jetzt eine Art Abgesandte war, sie erzählte davon das sie ein Dokument bekommen würde und auch neue Kleidung legte sie ihr hin. Im gleichen Atemzug aber fragte sie sie ob ihre Wunden versorgt werden müssten, oder ob sie noch Hunger hatte. Für einen kleinen Orkkopf war das ganz schön viel Information. "Also... ich muss jetzt immer wenn ich rausgehe diese ganz spezielle Kleidung da tragen?" Morgon war schon klar das die Antwort auf diese Frage ja sein würde und tippte sich mit dem Finger ans Kinn. "Mh.. Na gut ich versuche mal..." Sie huschte samts der Kleidung kurz in eine Ecke, knurrte nach dem Motto "Schau weg!" und zog sich so hastig um, das es schon fast beängstigend war. "Fertig! Du kannst die Augen wieder aufmachen!" grinste sie und stand so da, das Ceridwen sie komplett sehen konnte. "Wie sehe ich jetzt aus?" wollte Morgon wissen und blinzelte nervös. Sie spürte das Ceridwen sie nun musterte und nutzte die Zeit um etwas zu hinterfragen. "Wer...Ist denn Wulfgar?" Den Namen hatte sie vorhin aufgeschnappt als Ceridwen erzählt hatte...Hunger hatte sie natürlich immernoch, aber sie würde sich zurückhalten, bis Ceridwen sie fertig gemustert hatte. Vielleicht hatte sie ja noch etwas von diesen richtig leckeren getrockneten Erdbeeren...Ein träumerischer Ausdruck, wie immer wenn es um Essen ging, legte sich auf Morgons hübsches Gesicht. Ja, für eine Orkin war sie wirklich hübsch, und auch nicht schwarzhäutig oder irgendwie faltig. Die Natur hatte es trotz ihrer Rasse ziemlich gut mit ihr gemeint, auch wenn sie das selbst so gar nicht interessierte. Die wenigsten Orks interessierten sich dafür wie sie nach aussen hin aussahen, hauptsache gefährlich und bösartig. Bei Morgon war das allerdings nicht der Fall, sie hatte noch nie Wert darauf gelegt irgendwie böse zu wirken. Im Gegenteil- sie wusste, je länger man einfach klein und knuddelig blieb, solange wurde man auch beschützt und umsorgt-ein himmlischer Gedanke wie sie feststellen musste. Aber noch hatte sie ja auch mindestens 3 Jahre Zeit, denn erst dann würde sie das Erwachsenenalter eines Orks erreicht haben. "Ich weiß gar nicht ob meine Wunden so schlimm sind Ceridwen" sagte Morgon und sah auf ihre Hände. "Aber wenn du möchtest kannst Du sie dir natürlich gerne anschauen, Du hast da mehr Ahnung davon als ich. Also große Schmerzen habe ich jetzt nicht wirklich, aber vielleicht ist es ganz gut wenn jemand mit heilerischem Wissen darüber schaut."

___________________________________________
Sie koennen einen Vulkan verfluchen oder verehren- aber ~niemals ignorieren~
-David Alexander Johnston, 1980-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 2943
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 21

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 2:02 pm

Ceridwen sah das kurze Zögern der kleinen Orkin was sie Kleidung anging doch dann zog sie sich zurück und ließ Freiraum, damit sich Morgon umziehen konnte. Auf das Kommando drehte sie sich um und musterte Morgon.
Durch die Kleidung und die helle, faltenfreie Haut sah sie einem Ork in diesem Moment eher unähnlich und die Elbe lächelte. Ja so würde es gehen! So würde die Kleine nicht allzustark auffallen.
Einen Moment lang legte sie den Kopf schief und dachte nach dann stellte sie eine Frage:
"Ist es möglich dass du nur eine Halborkin bsit, Morgon? Deine Erscheinung würde darauf hin deuten.", fragte sie und besah sich nochmals die Kleidung. Sie zupfte hier und da etwas herum bis sie zufrieden war und ein Grummeln von sich gab.
Dann lächelte sie und gab Morgon weiteres Trockenobst, unter Anderem auch Erdbeeren, und besah sich deren Hände. Es waren nur leichte Schürfwunden, sie würden bereits am nächsten Tag eine ordentliche Kruste haben und innerhalb Tagen abgeheilt sein - dies sagte sie auch bevor sie grinsend einen Schritt zurück ging. Dann noch einen.

"Wulfgar ist ein Mann den ich hier in Edoras kennen gelernt habe - gestern erst. Er ist ein Rittmeister der Rohirrim.", antwortete sie und wollte erst nicht recht mit der Sprache heraus rücken. Dann fügte sie kleinlaut an:
"Und ich glaube ich bin gerade dabe mich in ihn zu verlieben!", ihre Stimme war leise und kaum zu hören. Unsicherheit und Nervosität schwangen darin mit. Doch wenn sie an den Rohir dachte klopfte ihr das Herz bis zum Hals und ein warmes Gefühl machte sich in ihrem Brustkorb breit. Der Magen rebellierte und schien mit jungen Schmetterlingen gefüllt zu sein.
Ceridwen hatte genug über diese Art der Gefühle gehört und gelernt um zu wissen dass sie wahrscheinlich bereits in den Mann verliebt war.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   

Nach oben Nach unten
 
Kaserne der königlichen Garde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 100pkt.Rote Garde liste...
» [100][DF] Doomshuttle + 3 x Pilot d. Roten Garde
» Alte Garde- -Doda..
» TIE Interceptor der roten Garde - Modifikationen
» Turnierlisten für Einsteiger und kleines Geld

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Edoras-
Gehe zu: