Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kaserne der königlichen Garde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 6:33 pm

Meduseld >>>


In dieser Nacht ritt Wulfgar nur noch zur Kaserne zurück und begab sich in sein Quartier, nachdem er Fren bei den Soldaten der Stallwache abgegeben hatte. Dort saß er auf seinem Bett und versuchte, seine Gedanken und Gefühle zu sortieren. Dieser Tag hatte wahrlich viel Aufregung mit sich gebracht nach den Monaten tiefster Ruhe. Er kam nicht zur Ruhe und so kam es, daß er noch wach war, als der Morgen graute. Doch das machte ihm nicht viel aus. Er war es gewohnt, eine Nacht ohne Schlaf auszukommen, denn im Krieg verlangten manche Situationen das ebenfalls von ihm. So wusch er sich und kleidete sich mit seiner Rüstung an, um eine Stunde nach Sonnenaufgang pünktlich zum Dienst zu erscheinen. Beim Morgenappell bekam er den Befehl, mit einigen seiner Männer die Dörfer in der näheren Umgebung von Edoras abzureiten. So ließ er die Pferde satteln und alles dafür vorbereiten. Er selbst ging nochmals in sein Quartier und schrieb eine Nachricht an Ceridwen, daß er sich leider erst am Abend dieses Tages bei ihr einfinden könnte. Diese Nachricht übergab er einem seiner Soldaten, die nicht mit ihm ritten, mit der Aufgabe, diese zu überbringen. Kurz darauf brach der kleine Reitertrupp auf und ritt, mit Wulfgar an der Spitze, dem Tor Edoras´ zu. Ceridwen, die sich in diesem Augenblick mit Morgon über Seitengassen zur Kaserne zurückbewegte, sah er dabei nicht.

Jetzt jedoch klopfte es laut an Ceridwens Tür, nachdem sich die Schritte schwerer Soldatenstiefel auf dem Flur genähert hatten.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 8:27 pm

Morgon spitzte die Ohren und lauschte. "Ich glaube es hat geklopft" sagte sie und richtete eins ihrer Ohren in Richtung der Türe. Da Ceridwen aber darauf noch nicht reagierte beschloss Morgon das Gespräch einfach fortzusetzen. "Halbork? Was ist denn ein Halbork?" wollte sie wissen und ihr Gesicht verzerrte sich irgendwie, da sie sich unter dieser Bezeichung überhaupt nichts vorstellen konnte. Dankbar nahm sie die getrockneten Früchte an, wobei sie besonders die Erdbeeren liebte. Die waren auch schneller verschwunden als das jemand hätte Mordor oder aufessen sagen können. Manchmal hätte es auch den Eindruck erwecken können, das Morgon sie durch die Nase inhalierte. Aber immer dann wenn Ceridwen hinsah, tat sie schnell so als würde sie einfach ganz normal kauen. "Ein Riffmeiffter?" schmatzte sie und sah Ceridwen dann direkt an. "Und waff iff verlieben?" Was ihre Tischmanieren betraf so war sie letztlich doch nur ein Ork und hier und da landeten Stücke der Früchte auf dem Boden. Dort allerdings blieben sie nie lange denn Morgon saugte jedes einzelne auf- Verschwendung gab es im Leben der jungen Orkin nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 9:05 pm

Ceridwen hörte die Schritte auf dem Flur wie sie näher kamen und vernahm dass sie vor ihrer Tür anhielten. Überrascht hob sie eine Augenbraue und wenig später klopfte es. Es dauerte einen Moment bis sie sich an der Tür befand und den Soldaten sah der auf dem Gang stand und sich verbeugte. Er überreichte einen Umschlag mit einem Brief und verschwand.
Ceridwen schloss die schwere Türe und atmete tief durch als sie sah von wem der Brief kam: Wulfgar!
Lächelnd öffnete sie ihn und las, was darin stand. Wulfgar würde am Abend zu ihr kommen.
Grinsend antwortete sie zwitgleich auf Morgon:
"Ein Halbork wäre jemand der zur Hälfte Ork ist und zum anderen Teil Mensch. Bilwiss-Menschen zum Beispiel."
Sie beobachtete Morgon wie sie das Trockenobst verschlang und ihr Grinsen wurde breiter - etwas ganz unelbisches, wenn man die Kontrolle des Elbenvolkes über ihre Gefühle bedachte.
"Ja, Rittmeister. Er arbeitet in der Garde des Königs und ist zu Pferd. Er steht zudem recht hoch in der Rangordnung.
Ach verlieben ... Wie kann ich das erklären? Es ist ... Nun du triffst jemanden, und plötzlich wirst du nicht mehr von der Erde angezogen sondern von diesem Jemand. Du beginnst tiefe Gefühle für ihn zu empfinden. Ein flaues Gefühl im Magen wenn du an ihn denkst, du weißt nicht was du in seiner Anwesenheit sagen oder tun sollst, er ist dir sehr viel Wert ... Es ist als würde sein Herz bis zum Hals schlagen wenn er dich ansieht. Und du ertrinkst in seinem Blick.
", versuchte sie ihr Liebe zu erklären ohne ein anderes Problem anzusprechen.
Dann sah sie an sich herab. Schnell entschied sie sich dafür sich umzukleiden und verschwand im Bad um sich frisch zu machen. Völlig unnötig wenn man rational dachte, doch das tat Ceridwen in diesen Momenten nicht.
Sie holte ein neues Kleid aus dem Schrank und warf es sich nach dem Waschen über. Der dunkelblaue Stoff mit den Perlen erinnerte an einen Sternenhimmmel und glitzerte an den Ärmeln und am Saum.

Ceridwen trat nervös in die Stube zurück und sah zu Morgon. Es war ihr etwas peinlich doch sie musste dies fragen:
"Morgon, ich kenne Wulfgar erst seit dem gestrigen Tage doch er ist mir sehr viel wert. Ich möchte ihn nicht heute schon irritieren durch meine Freundschaft zu einer Orkin - denn Orks nahmen ihm seinen Vater und brachten ihm beinahe den Tod.
Wir sollten ihn sachte an das Thema heranführen ... Morgon, es fällt mir schwer dich darum zu bitten, doch kannst du dich heute Abend rar machen?
Ich möchte euch beide nicht verlieren weil ich euch zu früh aufeinander los gelassen habe ohne dass Wulfgar sich an den Gedanken gewöhnen kann.
"

So nun war es heraus und es ging ihr etwas besser, doch sie bangte vor der Antwort Morgons. Sie wollte diese nicht verletzen, doch was sie gesagt hatte war wahr.
Und Ceridwen kaute nervös auf der Unterlippe herum während sie Morgon flehend ansah.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 9:38 pm

Traurig ließ Morgon den Beutel mit dem Trockenobst sinken und schaute todunglücklich. "Du willst das ich gehe, warum? Ich bin so viele Meilen bis hierher gelaufen, das kannst du doch jetzt nicht ernst meinen das du mich wieder weg schicken möchtest?" Tränen liefen der jungen Orkin nun übers Gesicht und sie machte auch gar nicht die Mühe sie zurückzuhalten. Wie als ob es ihr einzigster Trost wäre kuschelte sie sich an den Beutel Trockenobst und erhoffte sich dadurch irgendeine Hilfe ihrer jetzigen Situation. Warum wollte sie ausgerechnet jetzt das Morgon ginge? Hatte es etwas mit der Nachricht zu tun die sie gerade eben bekommen hatte? War es etwas unangenehmes?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 9:56 pm

Ceridwen seufzte und senkte den Blick. Sie hatte etwas ähnliches erwartet - Morgon war noch so jung und würde für ihr Anliegen kein Verständnis haben.
"Ich möchte dich nicht fort schicken, Morgon!
Dennoch möchte ich dich bitten mir etwas Zwit mit ihm zu geben ... Ich ... Ich hätte gerne ein paar Stunden mit ihm.
", sagte sie und spürte die Hitze in ihre Wangen steigen. Hoffentlich bemerkte Morgon nicht wie rot die Elbe wurde.
Ceridwen fuhr fort: "Als Abgesandte steht dir ein eigenes Zimmer zu. Ich werde veranlassen dass du eines bekommst.
Es nur so ... Ich ... Morgon, ich liebe Wulfgar! Ich möchte den heutigen Abend mit ihm verbringen.
", sagte sie und schon wieder schossen Bilder durch ihren Kopf die sie gerne verdrängen würde - es gelang ihr nicht.

Die Nandorelbe setzte sich auf einen Stuhl und fuhr sich durch die Haare: "Ich möchte keinen Streit! Und noch weniger möchte ich irgend jemanden verletzen und deshalb möchte ich euch langsam einander vorstellen - nicht knall auf Fall."
Sie seufzte resigniert. Wie sollte sie der jungen Orkin, die doch noch ein Kind war in ihren Augen, das Verhältnis zwischen Mann und Frau erklären ohne ins Detail zu gehen.
Und wie sollte sie ihr erklären dass es keine gute Idee war Wulfgar mit der Orkin zu überfallen?


"Es würde zusem zu deiner Tarnung passen! Und du besäßest ein eigenes Zimmer, in welchem die niemand Vorschriften machen kann.", ergänzte sie moch einmal und öegte den Kopf in die Hände.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 10:28 pm

Sie hatte verstanden. Oder auch nicht? Morgon war sich unsicher, und noch unsicherer war sie sich ob sie in der jetzigen Situation das richtige tat. Ihr Blick der von Tränen getrübt war traf den von Ceridwen und sie seufzte schwer. "Ich glaube ich habe es verstanden, ich weiß ich bin noch sehr jung aber dieses Gefühl das ich gerade so gar nicht mehr willkommen bin, das merke selbst ich in meinen jungen Jahren." Danach senkte sie den Kopf und hörte sich an was Ceridwen ihr bezüglich Wulfgar erklärte und ihr Herz wurde schwer. Sie hatte also jemanden den sie sehr mochte- das würde Morgon auf ewig verwehrt bleiben, denn sie hatte ihr Herz jetzt an Ceridwen gehangen, sie war die erste die ihr in ihrem Leben Aufmerksamkeit schenkte...
Traurig und schluchzend nahm sie den Beutel Trockenobst in ihre kleine Faust und drehte sich zu Ceridwen um als sie im Türrahmen stand. "Ich wollte nie eine Last für dich sein und ich wünschte auch du hättest mich jetzt nicht fortgeschickt... Mein Herz.. es tut ganz furchtbar weh.."
Und mit diesen Worten kroch sie ausserhalb des Zimmers unter eine Kommode und dort nahm sie sich vor zu bleiben, solange bis sie wusste wie es jetzt weitergehen soll...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 10:47 pm

Schwermut erfüllte sie als sie beobachtete wie die junge Orkin sie verließ. Morgon trat hinaus und die Türe schloss sich.. Sie hatte Ceridwen falsch verstanden, doch die Elbe hatte in diesem Moment nicht die Kraft hinterher zu gehen und blieb sitzen.
Sie dachte über das Alter der Orkin nach und deren Missverständnis bezüglich der Worte der Elbe. Und sie dachte auch an Wulfgar.
Natürlich ahnte sie dass es vielleicht im Sinne der Menschen Edoras' war was geschehen war, dennoch wusste sie sich nicht zu helfen und suchte erst einmal das Gasthaus auf.

Nachdem sie dort eine ganze Flasche Wein getrunken hatte - für eine Elbin nicht ausreichend wenn sie sich betrinken wolle - und etwas gegessen hatte, begab sie sich auf ihre Zimmer zurück.
Hinter der geschlossenen Türe aus massivem Holz, welches mit rohirrischen Mustern verziert war, dachte siw lange Zeit nach bis der Abend anbrach.

Die Sonne näherte sich dem Horizont und Ceridwen setzte sich immer noch seufzend an das Geschenk für Wulfgar. Sie begann das Holz zuerst grob vorzubereiten, dann formte sie es genauer. Ihre Finger glitten geschwind über das dunkle Holz. Übung lenkte ihre Hände, denn Ceridwens Gedanken hingen woanders.
Sie dachte an Morgon zurück. Doch wo sich die kleine Orkin nun aufhielt wusste sie nicht. Noch wusste sie ob die Zeit das Missverständnis aus dem Weg räumen werde.
Ceridwen sah auf das Holz hinab. Der Ring lag in ihrer Rechten, leichte Rinnen waren an den Seiten eingelassen und sie nahm sich Feder und Tinte.
Nachdem sie vorgezeichnet hatte begab sie sich daran, den Ring mit Runen zu verzieren; was bedeutete, dass sie die Zeichnungen aushöhlte und in den Ring eingravierte.
Die Rohirrischen Runen und Muster lagen matt im Rest des braunen Materials. Die Nandorelbe zwang sich alle Konzentration auf ihr Tun zu lenken und arbeitete bis der späte Nachmittag anbrach.
Erst da legte sie den nun fertigen Ring zur Seite und betrachtete ihr Werk.
Sie war stolz auf das was sie geschaffen, auch wenn der fahle Beigeschmack bleiben solle bis der Rohir das Geschenk erhielt und sie von ihren Sorgen ablenken sollte.

___________________________________________






Zuletzt von Ceridwen am Mi Jul 13, 2016 12:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 10:55 pm

Für Morgon war eine Welt zusammengebrochen, mit einem Schlag hatte sie alles verloren was ihr wichtig war. Sie war einsam und ihr war kalt- sowohl körperlich als auch seelisch, denn in ihrem Herzen verspürte sie, während sie auch am Abend noch unter dieser Kommode lag, noch immer dieses hässliche und sehr unangenehme Stechen das sie seit ihrem Schweigen mit Ceridwen spürte. Wie konnte sie sie nur einfach wegschicken für jemanden den sie erst so kurze Zeit kannte? Die beiden kannten sich immerhin viel viel länger als sie und der Mensch, und dennoch war es Morgon die Gehen sollte, nicht er. Sie seufzte schwer und betrachtete das Trockenobst das bei dem waghalsigen Klettern unter die Kommode aus dem Beutelchen gepurzelt war. Behutsam sammelte sie es ein und wagte nicht ein einziges davon zu essen, es war doch das einzige was sie an Ceridwen erinnerte wenn sie Edoras verließ. Denn genau das schien für Morgon der einzige Weg zu sein... Die Elbe hatte ihren Weg gewählt, sie wollte diesen Menschenmann...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 11:17 pm

Der erste Part des Geschenkes war nun erledigt und die Luft wurde angenehmer, da sie allmählich abkühlte, wie es im Sommer üblich war wenn allmählich die Dämmerung einbrach.
Ceridwen legte die Werkzeuge zur Seite und stand auf, Sie streckte sich und gähnte. Dabei versuchte sie das schlechte Gewissen zu verdrängen dass sie plagte.
Sie entschied sich ein wenig an die frische Luft zu gehen.

Dann betrat sie den Flur und wandte sich zum Gehen. Sie hatte sich eine bodenlange Seidenstola über die Schultern gelegt und war auf dem Weg nach Draußen als sie die Kommode bemerkte. Und die Atemgeräusche. Es dauerte nicht lange da hatte sie das Möbelstück errwicht und linste dadunter.
Es war Morgon. "Komm doch bitte heraus, Morgon!", bat sie mit eindringlicher Stimme und visierte die Orkin an soweit es ihre Lage zuließ. Sie hockte vor dem Möbel und hatte den Kopf eingezogen, gleichzeitig schief gelegt, und schielte auf gen Boden.
Es musste für Andere wohl amüsant aussehen, dich sie selbst konnte wa nicht sehen. Sie stand nur nach einer Weile auf und reckte den Rücken.

___________________________________________






Zuletzt von Ceridwen am Mi Jul 13, 2016 12:24 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Di Jul 12, 2016 11:23 pm

Morgon erschrak und stieß sich erst einmal den Kopf an bevor sie überhaupt sah wer sie da angesprochen hatte. Es war Ceridwen, und sie befand sich offenbar in einer für sie nicht gerade angenehmen Position denn die Kommode war niedrig, die Orkin war klein. Aber die Elbe war recht groß und ein wenig ähnelte ihre Position jetzt einer Giraffe beim trinken.
Zögerlich kam sie letztendlich doch aus ihrem selbst gewählten Versteck, dabei hielt sie aber immer noch den Beutel in der Hand in dem sich ihr Schatz befand- Ceridwens Trockenobstvorräte. Unsicher warum Ceridwen sie jetzt aufgesucht hatte hielt sie etwas Abstand, mit etwas Gefühl konnte man allerdings spüren das Morgon ihr am liebsten um den Hals gefallen wäre.
"Ja...Ja bitte?" fragte sie ganz leise und wartete auf die nächste schlimme Botschaft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 13, 2016 10:59 am

Zufrieden sah Ceridwen wie Morgon aus ihrem Versteck heraus kam und sie nach dem Grund fragte warum sie sie um das Herauskommen gebeten hatte. Das Lächeln wurde herzlicher und sie setzte sich angenehmer hin.
Mit schief gelegtem Kopf fragte sie neugierig:
"Möchtest du mir bei der Arbeit helfen? Ich könnte etwas Hilfe bei dem gebrauchen was ich vor habe."

Sie erwartete dass die kleine Orkin verneinen und sich mit hängenden Ohren unter die Kommode zurück ziehen würde, doch sie hoffte natürlich den Streit beilegen zu können. Denn sie wollte Morgon nicht vertreiben, lediglich etwas Zweisamkeit mit dem Rohir verbringen.
Und es würde für beide Seiten schlecht ausgehen- und für Ceridwen auch- wenn sie zu früh und zu plötzlich aufeinander träfen, da war sie sich sicher.
Doch schaffte sie es nicht diesen Umstand Morgon zu vermitteln und seufzte innerlich. Kinder sind nicht immer leicht!, dachte sie und lächelte.

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wulfgar
Stabsrittmeister der Garde
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 13.01.16
Alter : 34

Charakter der Figur
Alter: 35
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 13, 2016 11:00 am

Die Bäume und Häuser warfen bereits lange Schatten, als die Patrouille zurückkehrte. Wulfgar bemerkte das mit gerunzelter Stirn. Als die Reiter die Kaserne erreichten, überließ Wulfgar seinen Hengst den Stallwachen und ging zum Kommandeur, um ihm Bericht zu erstatten. Er führte seinen Bericht dienstbeflissen ausführlich aus wie stets, obwohl er sich heute mehr konzentrieren mußte, um seine Gedanken zusammen zu halten. Wenn er ihnen die Zügel nicht kurz hielt, drohten sie zum bevorstehenden Treffen mit Ceridwen abzugleiten. Da einiges zu berichten war, stand die Sonne bereits nur noch zwei Handbreit über dem Horizont, als er die Räume des Kommandeurs verließ. Leise murmelte er einige Worte in seiner Muttersprache, die sein Mißfallen zum Ausdruck brachten. Er begab sich in sein Quartier.

Dort überlegte er kurz, ob er sich noch umziehen sollte, entschied sich jedoch dagegen, um nicht noch mehr Zeit zu verlieren. `Außerdem´, dachte er bei sich, `ist es einen Versuch wert, ob Ceri mich auch so ertragen kann, wenn ich verschwitzt und dreckig vom Dienst komme.´ Also wusch er sich gründlich Gesicht und Hände und kämmte seine Haare. Seinen Helm, Ketten- und wattierte Unterhaube sowie seine schweren Handschuhe ließ er im Quartier, ansonsten war er noch voll ausgerüstet. So machte er sich schließlich, die Sonne stand nun noch eine Handbreit über dem Horizont, auf den Weg zum Frauenhaus gegenüber der Kaserne.

___________________________________________
Für Vaterland und König
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 13, 2016 11:15 am

Wo vorher noch Traurigkeit und Missverständnis waren war nun helle Freude. "Du möchtest das ich dir helfe?" grinste sie und sprang plötzlich auf und ab wie immer wenn sie sich freute. "Was muss ich denn tun?" fragte sie und blieb dann ganz ruhig sitzen damit Ceridwen keinen Kopfschmerz von ihrem Rumgehüpfe bekam. Immer dann wenn sie etwas gefragt wurde und eine so wertvolle Aufgabe übernehmen durfte fühlte sie sich besonders wichtig und wertvoll und das alleine machte sie glücklicher als eine Streicheleinheit oder etwas gutes zu essen. Daran das sie heute Abend alleine verbringen müsste dachte sie kein bisschen mehr, sie hatte es jetzt einfach verdrängt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceridwen
i súle taurion - des Waldes Atem
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 23.05.16
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter: 3194 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 13, 2016 11:28 am

Erleichterung machte sich in der Elbe breit als sich Morgon so über das Angebot freute und sie beschloss sie zu ihren Sachen zu führen.
Vorher jedoch musste sie ein Zimmer anleiern und nahm Morgon bei der Hand. Sie schritt den Weg zum Stall entlang, in dem ihr Karren stand, und holte allerlei Sachen heraus. Ein paar Dinge musste Morgon tragen denn es war zu viel für einen allein.
Auf dem Rückweg zum Zimmer bemerkte Ceridwen den Soldaten der ihr die Nachricht überbrachte und sprach ihn auf ein Zimmer für die neuangekommene 'Abgesandte' an. Er führte beide in das Frauenhaus und geleitete sie zu einem Gemach, dass nur einen Gang weiter war als die Räume Ceridwens.
Dort verabschiedete er sich von ihnen und Ceridwen öffnete.

Nachdem sie eingetreten war ging sie zu einem Tisch, der auch hier stand und lud die Dinge ab die sie noch immer trug. Dann setzte sie sich und begann Morgon zu zeigen was es zu tun gab.
"Dieses Holz hier muss in Form gebracht werden. Das Problem dabei ist, dass ich gleichzeitig schon einmal den Stab fertig machen möchte.
Könntest du bitte diesen Klotz ...
", sie streckte Morgon ein Stück Holz entgegen, "... in eine menschenähnliche Form stutzen? Das geht ungefähr so ..."
Sie machte es Morgon einmal vor und ihre Hände huschten geschwind über das Holz. Das Werkzeug dass sie in der Habd hielt, wischte nur so über das Material.
Der einst eckige Klotz wurde nun Zylinder förmig.

Sie übergab Beides Morgon und begann nun in schmales Holzstück zu bearbeiten. Hieraus sollte ein Speer werden, doch bis dahin würde es noch dauern ...

___________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgon o Mordor
Morgon - Anhängsel mit Schlappohren
avatar

Anzahl der Beiträge : 2647
Anmeldedatum : 30.05.16

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   Mi Jul 13, 2016 12:07 pm

Aufmerksam hörte Morgon zu was Ceridwen ihr zu sagen hatte, gerade im Bezug auf die Aufgabe die sie nun bekommen hatte. Sie nahm das Werkzeug in die linke Hand und hielt mit der rechten den Holzklotz fest. Morgon war Linkshänderin, und was am Anfang noch etwas unbeholfen aussah entwickelte sich nach ein paar Minuten zu einem Handgriff den die junge Orkin sehr gut beherrschte. Sie wirkte während ihrer Arbeit äußerst konzentriert und ließ sich auch von Geräuschen die von draußen hereindrangen nicht ablenken.
Morgons Ohren vibrierten sanft während sie arbeitete denn das war ihr Zeichen auszudrücken das sie sich sehr auf das konzentrierte was sie da gerade tat. Während sie das Material so bearbeitete hatte es manchmal schon den Anschein das sie sich zurückhalten musste nicht in das Holz zu beißen...-sie liebte Stöcke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kaserne der königlichen Garde   

Nach oben Nach unten
 
Kaserne der königlichen Garde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 100pkt.Rote Garde liste...
» [100][DF] Doomshuttle + 3 x Pilot d. Roten Garde
» Alte Garde- -Doda..
» TIE Interceptor der roten Garde - Modifikationen
» Turnierlisten für Einsteiger und kleines Geld

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Edoras-
Gehe zu: