Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wirtshaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40, 41  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wirtshaus   Di Dez 30, 2014 7:30 pm

Dieser junge Mann schien der Fremden wirklich zu trauen und als sie eine Worte hörte und das wahre Grinsen auf seinem Gesicht war, zog sich ihre Brust wieder zusammen und der dumpfe Schmerz kehrte zurück. Wenn dieser Mann einer völlig Fremden vertraute, wenn er wusste, sie würde ihn nie enttäuschen oder verraten.. Wieso sollte dann nicht Astalda auf Scar vertrauen? Sollte sie auf seine Rückkehr vertrauen und hoffen? Vielleicht sollte sie bleiben und warten... So lange es ging... Ihr Gesicht wurde wieder traurig bei dem Gedanken an Scar und sie nahm noch einen Schluck Tee.
Nach oben Nach unten
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Di Dez 30, 2014 9:09 pm

Eithel sah wie sich Astaldas Ausdruck änderte. Sie war heute so oder so seltsam. Wie lange hatte er sie jetzt eigentlich schon nichtmehr gesehen? Das konnte er gar nicht wirklich beantworten, aber er hasste es Menschen traurig zu sehen. Dabei fühlte er sich dann immer falsch und er bekam Gewissensbisse und fühlte sich verantwortlich. Vielleicht war er es grade ja auch... Eithel sah auf seine Schuhe. Dann wieder zu Astalda da grade ihren Tee wieder hinstellte. "Denkst du, ganz ehrlich, dass er jemals wieder kommt?"

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wirtshaus   Di Dez 30, 2014 9:26 pm

Ohne dass Astalda etwas gesagt hatte, wusste Eithel, was sie dachte und er sprach es direkt an. Diese Konfrontation mit ihren Gefühlen, schockierte sie ein wenig. Sie war es nicht gewohnt, dass Jemand sie direkt darauf ansprach, sodass sie darüber sprechen musste... Tränen stiegen ihr in die Augen, als sie erwiderte:"Ich weiß es nicht... Und das ist es, was mich auffrisst... Wenn ich wüsste, dass er nie mehr wieder kommen würde....Ich meine.. Vielleicht ist ihm auch etwas passiert... Vielleicht wurde er entführt und ich bin seine einzige Hoffnung.. Vielleicht sitzt er in irgendeinem Kellerverließ und denkt sich:"Ich weiß, dass Astalda mich suchen wird, wenn sie mich nicht im Haus findet.." Und ich gehe einfach..." Die Tränen glitten nun über ihre Wangen und die Verzweiflung stand in ihren Augen. Was sollte sie nur tun?
Nach oben Nach unten
Thalestris
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 31.12.12

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Di Jan 06, 2015 1:49 am

Thalestris kam nach ein paar Minuten grinsend aus der Küche. Dass dort nun der Wirt in seiner Schürze an den Haken in der Wand hing, musste ja Niemand wissen. Sie sah Eithel sofort neben einer Rothaarigen in seinem Alter ungefähr.. Sie lief auf die Beiden zu und legte die Hand auf Eithels Schulter:"Also wirklich.. Flirtest du schon wieder? Tststs..." Sie grinste nun noch breiter, ehe sie freudestrahlend verkündete:"Wir haben ein Schiff... Nun ja... Es kann sein, dass es vielmehr ein Boot ist, aber immerhin..." Sie freute sich darauf, wieder Wasser unter sich zu spüren. Dann meinte sie:"Eithel.. Bringst du mich dieses Mal auf mein Zimmer?" Frech zwinkerte sie ihm zu. Sie wusste nicht, wer die Rothaarige war und es war ihr auch wirklich egal..

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eithel
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 01.01.15
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 21 Jahre
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Di Jan 06, 2015 4:34 pm

Eithel sah Astalda mitleidig an und wollte sie grade in seine Arme ziehen, als er eine Hand auf seiner Schulter spürte und zusammen zuckte. Er wollte die Person anfauchen, doch als er Thals Stimme hörte beruhigte er sich etwas. Sie sagte ihm sie wüsste jetzt von einem Boot und Eithel nickte. Als sie dann fragte ob er sie auf ihr Zimmer bringen würde schüttelte er den Kopf und sah sie ernst an. "Ich muss... erm...", sagte er und sah kurz zu seiner rothaarigen Freundin. Dann umarmte er sie und flüsterte ihr ins Ohr: "Talda... selbst wenn er wiederkommt. Er hat dich einfach so verlassen. Wenn er dich liebt wird er dich überall finden." Dann trat er wieder einen Schritt zurück und lächelte ihr aufrichtig zu. "Ich will dich nicht zwingen, kann ich gar nicht. Aber es wird dir besser tun mit zukommen als hier auf ihn zu warten."

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Wirtshaus   So Feb 22, 2015 11:32 am

Als Caladir am nächsten Morgen aufgewacht war, beschloss er weiter zu reisen. Niemand, den er gehofft hatte hier zu finden, befand sich auch in der Waldelbenkolonie. Es würde wohl kein Zweck haben, noch länger hier zu verweilen. Am besten wäre es, wenn er wieder zurück in den Düsterwald oder nach Lórien reisen würde, denn dort konnte er mit diesen Riesenspinnen noch am ehesten gebraucht werden. Er packte seine Sachen und verliess das Wirtshaus um zu seinem Pferd zu kommen, das er dann auch selbst sattelte. Als auch dies getan war und er auf dem Sattel sass, ritt er los in Richtung Minas Tirith. Es wäre nur ein kleiner Umweg durch die Stadt zu reiten und normalerweise fühlte sich Caladir dort ziemlich wohl und versuchte, wenn möglich, dort auch einen Stop einzulegen.

tbc: Minas Tirith; Hof des Springbrunnens
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wirtshaus   Di März 17, 2015 11:21 am

Eithels Freundin kam aus der Küche und bat ihn, sie auf ihr Zimmer zu bringen. Astalda lauschte seinen Worten. Er sah seine Freundin an und schien in einem inneren Zwiespalt gefangen. Sie sah ihn an und meinte: "Geh nur.. Ich..Ich komm schon klar." Doch bevor er ging, versuchte er, ihr ins Gewissen zu reden. Sie seufzte nur und erwiderte: "Naja.. Ich habe ja noch eine Nacht Zeit.." Sie würde heute Nacht sicher nicht schlafen. Sie würde sich Gedanken machen, musste allein sein und nachdenken. Sollte sie sich gänzlich von Scar lösen, dann gab es kein Zurück mehr.. Sollte sie hier bleiben, gab es immernoch Hoffnung, ihn eines Tages zu sehen. Wenn dies jedoch nicht geschah würde sie zerfressen werden von dieser Hoffnung...
Nach oben Nach unten
Eithel
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 01.01.15
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 21 Jahre
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Mi März 18, 2015 10:32 pm

Eithel nickte. Er würde sie nicht zwingen, wenn sie nicht wollte. Sie konnte ihre eigenen Entscheidungen treffen, und Eithel vertraute ihren Entscheidungen. "Wenn du willst... triff uns morgen früh hier, ansonsten... Lebe wohl, Talda.", verabschiedete sich der jüngste der Runde und deutete grinsend eine Verbeugung an, dann sah er zu Thal und nickte erneut. "Diesmal bring ich die Dame auch noch auf ihr Zimmer! Selbstverständlich! Habt Ihr noch Gepäck, das ich tragen soll?", rief er lachend und machte schonmal einen Ansatz in Richtung Treppe zu gehen, würde jedoch nicht ohne seine Thal gehen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thalestris
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 31.12.12

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Mi März 18, 2015 10:49 pm

Thal lauschte dem Gespräch zwischen Eithel und der Rothaarigen und korrigierte: "Nein, triff uns morgen Nachmittag.. Ich muss da noch etwas erledigen.."  Dann grinste auch sie breit und spielte mit: "Nein mein herr. Aber wenn Ihr dennoch etwas tragen wollt, würde ich mich anbieten." Frech zwinkerte sie ihm zu und folgte ihm Richtung Treppe. Als sie weit genug von der Rothaarigen weg waren, stieß sie ihm in die Seite und meinte mit zusammengebissenen Zähnen: "Wir müssen doch noch den Prinzen treffen." Dann dachte sie ein wenig nach und fragte: "Du magst sie, oder?"

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eithel
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 01.01.15
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 21 Jahre
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Mi März 18, 2015 11:11 pm

Nachmittag? fragte Eithel sich, machte aber keine Anstalten nach zu fragen, das könnte er noch gut machen, wenn er Thal auf ihr Zimmer brachte. Sein Angebot verneinte sie, bot jedoch sich zum tragen an und Eithel unterdrückte ein Lachen und blieb stehen um Thal hoch zu heben. Sie war leichter als er erwartet hätte. Es war zwar kompliziert so die Treppen hoch zu kommen, aber es war ja auch seine Schuld, schließlich hatte er es angeboten. Sie sagte, dass sie doch noch den Prinzen treffen müssten und Eithel nickte, sah dann jedoch perplex zu Thal. "Wann hatten wir das besprochen?", fragte er, während er seitlich die Treppe hoch ging. Plötzlich fragte Thal Eithel danach ob er Astalda mögen wurde und Eithel blieb kurz still und dachte nach, was normalerweise überhaupt nicht seine Art war. Er ging weiter die Treppe hoch und nickte leicht. "Ich mag sie sehr. Aber ich glaube, dass sie sich falsch entscheidet.", gab er zu, wobei der letzte Satz leiser gesprochen war, als der erste.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thalestris
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 31.12.12

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Mi März 18, 2015 11:20 pm

Als Eithel sie tatsächlich trug, grinste Thal breit. Sie konnte die Überaschung in seinen Augen sehen, als er ihr Gewicht spürte. Sie war natürlich auch klein. Außerdem war es das Schlimmste, was sie sich vorstellen konnte, wenn ihr ihr Körper eines Tages im Weg stehen würde. Sie brauchte ihn einfach, war nur durch ihn das was sie war. Mit einem dicken Bauch konnte man nuneinmal nicht über Häuserdächer rennen.
Als er perplex nachfragte, wann sie besprochen hatten, den Prinzen zu treffen, dachte Thal nach. "Oh, hatten wir das nicht? Naja.. wie dem auch sei.. Jetzt weißt du es. Herr Legolas ist ein guter Freund und ich habe zu ihm gesagt, dass ich vorbeischaue, wenn ich in seiner Stadt bin." 
Als sie nach der Rothaarigen fragte, wurde Eithel nachdenklich und Thal runzelte die Stirn. "Dann musst du mich jetzt wirklich einweihen. Wer ist sie und woher kennst du sie? Was für eine Entscheidung trifft sie falsch und weshalb? Und was ist mit deiner anderen Schnecke?"
Oben angekommen, schloss Thal das Zimmer auf und ließ sich auf ihr Bett fallen. Dann bedeutete sie ihm, sich zu ihr zu setzen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Fr März 20, 2015 12:49 pm

Auf Thalestris' Erklärung hin nickte Eithel. Thal hatte irgendwann schonmal gesagt, dass sie mit Prinz Legolas befreundet war. Eithel dachte nach. "Soweit ich weiß ist der Prinz momentan aber gar nicht hier. Wie die Fürstin der Stadt.", erklärte er, obwohl er sich nicht sicher war, ob das noch der neueste Stand war. 
Er brachte die Frau in ihr Zimmer und stellte sie auf dem Boden ab, wo Thal die Tür öffnete und sich auf ihr Bett setzte, wobei sie ihn aufforderte über Astalda zu reden und sich neben sie zu setzen. Eithel dachte nach und ließ sich neben Thal auf das Bett nieder.
"Ihr Name ist Astalda.", begann er. Astalda... er liebte diesen Namen. "Ich hab sie hier kennengelernt und sie ist mit mir uns Kläffer spazieren gegangen. Und die Entscheidung...sie will hierbleiben um auf einen Mann namens Scar zu warten, dem sie ihr Herz geschenkt hat, aber ich denke das das eine falsche Entscheidung ist, weil sie sich nicht an ihn festklammern sollte, sondern offen seien sollte für das was ihr Leben in der Zukunft bringen könnte. Und "meine andere Schnecke" -Kyla- ist in Minas Tirith bei meinem Bruder und hat immer noch mein Herz."

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thalestris
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 31.12.12

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Fr März 20, 2015 1:16 pm

Thalestris zog bei seinen Neuigkeiten eine Augenbraune hoch. "Soo? Und woher weißt du das?" Wieso wusste Eithel darüber bescheid, wann Herr Legolas wo war? Das kam Thalestris nun schon sehr komisch vor. Vielleicht hatte er so große Langeweile gehabt, dass er begonnen hatte, sich für solcherlei Dinge zu interessieren..
Als sie dann auf dem Bett lag und die Decke anblickte, begann er von Astalda zu erzählen. Ihr fiel auf, wie er ihren Namen betonte und sie drehte den Kopf zu ihm. "Wieso sprichst du ihren Namen aus, als wäre sie ein Sack voll Gold?" Er schwelgte wahrlich in dem Namen. Umso verwirrender, dass er noch eine Frau in Minas Tirith hatte.. Dann sprach er von der Rothaarigen und ihren Liebsproblemen und Thal seufzte. Ein Grund mehr, weshalb sie so etwas nie haben wollte.. Aber irgendwie hatte sie es noch... Edan.. Sie musste den Kerl irgendwie loswerden.. Ihre Gedanken schweiften ab. Was, wenn sie sich einfach lange genug von ihm fernhielt? Lange genug, sodass er eines Tages eine andere junge Frau traf und sich in sie verliebte? Es war normalerweise nicht Thals Ding, vor Menschen davon zu laufen. Sie lief so gut wie nie vor etwas davon.. Doch Liebe und Beziehungen... Da grauste es sie doch sehr davor.. Sie erinnerte sich nur zu gut daran, wie sie alle zu viert in dieser Taverne gesessen hatten wie eine große Familie.. Es war zu viel gewesen. Zu viel für Thal. zu viel, auf das man Rücksicht hatte nehmen müssen. So war sie geflohen.

Und sie würde immer wieder fliehen. Froh war sie aber nun doch, dass sie Eithel gefunden hatte. Sie mochte es, wie der Kleine sie bewunderte und ihr vertraute. Er war ein anständiger Bursche und witzig obendrein. Er konnte sich glücklich schätzen, Thal zur Freundin zu haben und sie konnte sich ebenso glücklich schätzen. Schließlich war er ihr einziger Freund, der aus keinem zwielichtigen Milieu stammte. Als er fertig war, über Astalda zu reden, winkte Thal nur ab: "Diese ganze Sache mit dem Lieben und sich binden geht gar nicht in meinen Kopf... Ich denke, dafür bin ich zu freheitsliebend."

Dann sprach er über... genau Kyla war ihr Name gewesen. Thalestris grinste frech und meinte:" So? Und wie kommt es dann, dass du mit einer rothaarigen Schönheit in einem Wirtshaus den Abend verbringst und mit einer wunderschönen Wüstenblume durch die Weltgeschichte segelst? Sollte sie nicht wenigstens hier bei dir sein? Oder hat sie Gefallen an deinem Bruder gefunden?" Das wäre perfekt! Sie wäre Edan los, ohne dass sie wirklich etwas dafür hätte tun müssen... Aber daran zweifelte sie doch sehr..

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eithel
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 01.01.15
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 21 Jahre
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Fr März 20, 2015 3:06 pm

Eithel war amüsiert von Thals Frage. Er grinste und antwortete: "Tja... Das Eithel hat nicht nur Augen die alles sehen, was ihn interessiert, sondern auch Ohren die nicht weghören können, wenn gewisse Damen am Tresen darüber sprechen wie heiß Prinz Legolas denn ist und, dass sie sich wünschten er wäre dagewesen als sie ihn besuchen wollten." Dann tat er so als würde er husten und ließ dabei das Wort: "Angaffen." hindurchklingen.
Nachdem er von Astalda gesprochen hatte quittierte er ihre offensive Frage mit einem mahnendem Blick, wie er ihn eigentlich nie benutzte. "Weil sie eine einmalige, wunderschöne, warme, liebevolle, offene Frau ist.", sagte er seine Meinung. Denn so dachte er von Astalda. Denn er mochte Astalda... sehr. Er konnte nur nicht einschätzen wie sehr, denn er konnte seine eigenen Gefühle nicht ordnen, es verwirrte ihn alles. 
Als sie sagte sie wäre zu freiheitsliebend um eine Beziehung zu haben war Eithel verwirrt. "Was ist mit Edan? Du liebst Edan doch, o-oder nicht?!", fragte er und fuhr sich durch die Haare. Er verstand das ganze grade nicht. Eithel wusste das Edan die Wüstenblume liebte, aber bei Thal war er sich da nie so sicher gewesen.
Die freche Frage von Thal war bestimmt nicht dazu gewesen, aber sie stimmte Eithel traurig. Er wandt den Blick ab. Eithel liebte Kyla, aber er wusste das Kyla nicht bei ihm geblieben war, sondern lieber mit seinem Bruder fort gegangen war. Was sagte das schon über Kyla aus? Er war einfach nur verwirrt von all seinen Gefühlen. Er fuhr sich verzweifelt durch die Haare und legte sich dann ebenfalls auf das Bett und starrte an die Decke. "Kyla ist weg."

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thalestris
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
Thalestris Sura - Die Schwerttänzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 31.12.12

BeitragThema: Re: Wirtshaus   Fr März 20, 2015 5:06 pm

Thal grinste bei Eithels Worten und ließ dann verlauten:" Er und heiß? Naja.. Mein Typ ist er ja nicht.. Zu bubihaft. Und diese Damen waren sicher auch nur an seinem Geld interessiert." Frech zwinkerte sie ihm zu. "Außerdem.. Ist er nicht vergeben?" Eithel schwärmte geradezu von Astald und Thalestris schüttelte den Kopf:" Du solltest dir mal im Klaren werden, welche von den beiden Frauen nun die Ehre haben darf, dich näher kennen zu lernen."

Dann sprach er Edan an und Thal biss ich auf die Unterlippe. Sie wandte den Blick ab und seufzte. "Dein Bruder ist ein wahnsinnig toller Mensch und ich würde nie etwas gegen ihn sagen, aber... Wir beide passen wohl nicht zusammen. Manchmal... War ich kurz davor, mich mit ihm zu schlagen. Ich denke.. Es liegt an mir. Sowas liegt immer an mir." Und für einen kurzen Augenblick war Thalestris Suma nicht mehr der starke, unnahbare, freche Mensch, den sie selbst von sich erwartete. In jenem Moment war sie eine Frau, die Gefühle hatte und die einfach nur überfordert mit ihnen war. Nur Wenigen wurde die Ehre zuteil, Thalestris so sehen zu dürfen. 

Nach ihrer nächsten Frage legte Eithel sich zu ihr ins Bett und starrte an die Decke. Er meinte, Kyla sei weg und Thalestrs wandte ihm das Gesicht zu. "Ja.. das sehe ich.. Und findest du das gut oder schlecht?" Sie grübelte ein wenig und meinte dann: "Ich meine, wenn du willst kann ich den Rotschopf da unten davon überzeugen, mit uns zu kommen. Du..musst nur wissen, was du willst." Thalestris wusste selbst nicht, was gerade mit ihr los war. Sie war so unendlich sentimental. Vorsichtig rutschte sie ein Stück näher zu ihm und legte dann den Kopf auf seine Brust. Sie seufzte: "Es ist alles nicht so leicht...." Sie vermisste etwas. Was genau es war, wusste sie nicht. Vielleicht ihre Familie. Der einzige Punkt, an dem sie Nähe zuließ. Sie sollte mal wieder in die Wüste reisen..

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wirtshaus   

Nach oben Nach unten
 
Wirtshaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40, 41  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Tal vor Tsuki] [kleines Dorf "Karuga"] [Wirtshaus "Der schwermütige Wolf"]
» Wirtshaus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Waldelbenkolonie-
Gehe zu: