Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gästezimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19 ... 35  Weiter
AutorNachricht
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Di Nov 19, 2013 12:18 pm

Awyra merkte von der Aufregung im Schloss nichts, immerhin stand gerade ein rießiges Spinnentier vor ihr. Sie schluckte und bemerkte erst jetzt das sie dumm war. Denn sie hatte nichts dabei ausser einen Dolch der gegen diese große Spinne schon winzig aussah. Bedrohlich zeigte die Spinne ihre Stachel auf ihren Hintern und wollte auf sie einstechen. Awyra rollte sich immer Weg, somit ging die Stachel nur in den Boden. Aber ewig wird sie das nicht machen können. Mit einem Stich verletzte sie die Spinne an ihrem Hinterteil, sie schrie auf und ging etwas zurück. Awyra stand auf und wollte wegrennen als hinter ihr die nächste stand. Scheinbar hat der Schrei der Spinne sie angelockt. Jetzt sahen beide Spinnen sie hungrig an als sie plötzlich Thranduil's Stimme hörte. Sie war froh und erleichtert ihn zu hören, aber er klang weit weg. Sie rief seinen Namen. Thranduil! Ich bin ....... Zum "hier" kam sie nicht weil sie von der Spinne hinter sich umgestoßen wurde. Wieder lag sie am Boden, langsam hatte sie es richtig satt am Boden rumgeschupst zu werden. Sie wich der Stachel wieder aus, nur streifte sie Awyras Arm leicht, sie schrie auf und hielt sich den Arm und versuchte weg zu roben. Sie sah ein Lock in den Wurzeln der Bäume, schneller als die Spinnen reagieren konnte versteckte sie sich unter den Wurzeln eines Baumes. Die Spinnen waren so groß das sie nicht hineinkamen. Noch, den sie fingen an das Holz zu zerstören.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Di Nov 19, 2013 7:04 pm

Thranduil hörte Awyra plötzlich rufen. Sie war anscheinend in Gefahr, denn sie beendete ihren Satz nicht. Er spitzte die Ohren und hörte genau hin. Mit seinen hervorragenden Elbenohren konnte er ein seltsames Geräusch hören, das er als Riesenspinnenschrei identifizierte. Er bedeutete dem Wächter, der ihm gefolgt ist, die Fackeln aus dem Gang zu nehmen und ihm eine zuzuwerfen. Dieser warf ihm die Fackel kurz darauf zu und er fing sie mit der linken Hand. Schnell ging er in die Richtung, aus der er den Schrei gehört hatte. Er konnte nun einen Baum erkennen, doch die Geräusche kamen von da. Plötzlich bemerkte er, dass sich etwas zwischen den Wurzeln bewegte und identifizierte es als Awyra. Er entdeckte  auch die Silhouetten Spinnen daneben. "Komm heraus, wenn ich meine zwei Pfeile abgeschossen habe und fang die Fackel, ich werde sie dir zuwerfen." Er hoffte, dass sein Plan funktionieren würde und schoss einen Pfeil auf den Ort, an dem er die Spinnen erahnte. Dann noch einen, in der Hoffung die andere Spinne getroffen zu haben. Die beiden Spinnen drehten sich sofort um, was Thranduil daran erkannte, dass das Scharren aufgehört hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Di Nov 19, 2013 7:52 pm

Awyra hörte Thranduil's Stimme, sie hörte ihn genau zu und gab ein "Ja" als Antwort ab. Sie band sich den Arm provisorisch mit einem Teil von ihrem Kleid den verletzten Arm ab. Er hörte immernoch nicht auf zu bluten, aber darum  konnte sie sich jetzt nicht kümmern. Sie wich weiter zurück an die Wurzeln da die Spinnen schon gute Arbeit geleistet hatten. Sie schloss die Augen um besser hören zu können, sie wollte Thranduil Pfeile nicht verpassen. Sie hörte den ersten, der traf scheinbar nur knapp die Spinne, aber es reichte die erst auf ihn aufmerksam zu machen. Dann hörte sie den zweiten, dieser schien eine Spinne getroffen zu haben, den sie hörte wie die Schritte der zweiten Spinne unkontrollierter wurden. Das war ihr Zeichen. Sie kletterte aus den Wurzeln und ihr wurde von Thranduil eine Fackel zugeworfen, sie fing sie mit der linken Hand da die rechte nicht funktionstüchtig war.Sie fing sie auf und sah das die erste Spinne sie angreifen wollte, doch durch die Fackel und das Licht ging sie zurück, es war ihr zu hell. Awyra war erleichtert dies zu sehen, zu groß war die Sorge das sie wieder einen Stachel abbekommen könnte, dieser Kratzer selbst schwächte sie schon genug. Sie sah Thranduil an, ihre Augen wurden schwächer und sie wankte zu ihm und zu ein paar anderen Männern. Ihre Sicht war verschwommen, bevor sie Thranduil  erreichen konnte viel sie auf die Knie. Die Fackel klammerte sie aber fest. Zu groß war ihre Angst Spinnenfutter zu werden. Es......tut.....tut.....mir...leid. Ihre Worte klangen schwach und traurig, sie schämte sich dem König soviel ärger bereitet zu haben und ihrem Vater. Sie hätte es besser wissen müssen, sie hätte besser aufpassen sollen. Sie schämte sich innerlich aufs tiefste. Ihr Arm schmerzte und automatisch drückte sie ihn auch noch.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Mi Nov 20, 2013 7:47 pm

Thranduil schoss die Spinnen innert kurzer Zeit noch mit einigen Pfeilen ab und ging dann schnell zu Awra. Er warf der Wache die Fackel zu, packte Awyra und versuchte so schnell wie möglich in die Höhlen zurück zu kehren.
Drinnen angekommen wurde er schon von einigen Wachen und auch einem der Mediziner erwartet. Er brachte Awyra in ihr Zimmer und legte sie dort auf dem Bett ab, da er dachte, es wäre besser sie hier zu lassen, anstatt in den Krankentrakt zu bringen. Er verliess das Zimmer wieder und liess den Mediziner seine Arbeit machen. Währenddessen ging er zurück in sein Zimmer und zog sich um. Er hatte nun ein grünes Alltagsgewand an. Nachdem er dann auch seinen Pfeil und Bogen geputzt hatte und sich bei den Wachen nach möglichen Eindringlingen erkundet hatte, ging er zurück zu Awyras Zimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Do Nov 21, 2013 10:44 am

Awyra bekam nur mehr mit das Thranduil zu ihr geeilt kam, danach wurde ihr Schwarz vor Augen. Sie spürte wie sie ruckartig irgendwohin getragen wurde. Sie konnte nur an dem Geruch und der Größe ahnen das es Thranduil ist. Sehen konnte sie nichts mehr. Sie hatte Angst, aber war zu schwach diese zu zeigen. Sie wurde irgendwo abgelegt, der Untergrund war weich. Jetzt finden schon langsam an ihr Gefühlssinn zu schwinden. Awyra bemerkte nur mehr das jemand an ihr rum arbeitete, wusste aber nicht was, dann schlief sie vor Erschöpfung ein. Nach einigen Stunden wachte sie wieder auf, sie sah sich um, ihre Sicht war verschwommen, sie machte nur irgendwelche verschwommene Körper aus und sie erkannte aber nicht wer sie waren. Wer ist hier? fragte sie vorsichtig....Wo bin ich?.... Kam als zweite Frage, sie hielt sich den Kopf und dann den Arm, der Arm war fast verheilt. Sie sah das er einen Verband trug, mehr erkannte sie nicht. Langsam kam ihre Sehkraft wieder zurück und sie erkannte das sie in ihrem Zimmer war. Ebenso erinnerte sie sich was passiert war und würde soeben am liebsten vor Scharm im Boden versinken

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Do Nov 21, 2013 7:50 pm

Da Awyra nach einer Weile immer noch schlief, ging Thranduil zurück und legte sich zurück auf sein Bett in seinem Zimmer. Trotz des Schlafes fühlte er sich noch immer, als ob er mehrere Tage nicht mehr geschlafen hätte. Er benachrichtigte zuvor noch einen der Wächter ihn aufzuwecken, wenn Awyra wieder aufwachte.
-
Wenig später erwachte er wieder, ein Wächter stand neben seinem Bett. Er nickte ihm zu und stand dann auf. Er hatte noch immer sein grünes Gewand an und ging deshalb ohne sich umzuziehen zu Awyras Zimmer. Er sah zu ihr herunter und erkannte an ihren geöffneten Augen, dass sie wach waren. Er ging zu der anderen Wand und betrachtete ein Bild. "Das war sehr dumm von dir", sagte er. Er blieb einige Sekunden still und ergänzte dann: "Aber ich hätte es besser wissen müssen, ich habe dich ja schliesslich auf die Tür hingewiesen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Fr Nov 22, 2013 11:55 am

Awyra sah Thranduil zwar nicht richtig, aber sie wusste anhand seiner Stimme das er da war und das machte sie nicht umbedingt ruhiger. Sie schloss ihre Augen und eine Träne lief ihr über die Wangen.
Mit leiser Stimme sagte sie zu ihm. Verzeiht mir, es war unbedacht von mir alleine dort hinaus zu gehen. Ich war mir sicher das ich es schaffen würde. Doch die Euren Kreaturen sind anders als die unseren. Wenn ihr es wünscht werde ich nach meiner Genesung euer Land verlassen. Ihre Augen blieben geschlossen, dann öffnete sie sie langsam und kassierte Thranduils Blick ein. Was er sich wohl denken mag? Das ich wahrscheinlich eine kleine junge und dumme Elbin ist die zu waghalsig für ihre Rasse ist. Mein Vater warnte mich immer, sei nicht zu neugierig und jetzt habe ich einen König in Gefahr gebracht. Ich bringe hier alle in Gefahr. Sie wurde aus ihren Gedanken gerissen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Fr Nov 22, 2013 6:20 pm

Thranduil drehte sich um, als er Awyras Entschuldigung hörte. Er sah sie etwas verwundert an und zog seine rechte Augenbraue hoch. "Was für ein Ruf scheint mir denn vorauszueilen, wenn ihr von mir denkt, dass ich euch nach so einer Geschichte meines Landes verweisen würde." Sie ist zwar selber schuld, da ich sie gewarnt habe, aber sie gleich wegen ihrer eigenen Neugier aus dem Land zu schicken ist doch etwas übertrieben. "Ich hoffe, so ein Vorfall wird sich nicht wiederholen, denn wenn niemand zur Stelle ist, seid Ihr es, die es mit dem Leben bezahlt." Eine der Küchenelben betrat den Raum und legte auf dem Nachttisch ein Tablett ab. Sie verbeugte sich vor Thranduil und verliess das Zimmer wieder. 
Er zuckte nur mit den Schultern, ging zu dem Nachttisch hin und nahm einen der zwei Teller vom Tablett. "Ihr müsst diesen Kuchen probieren, er ist wirklich lecker, Thinel hat ihn gemacht." Wahrscheinlich wusste Awyra nicht wer Thinel war, aber das fiel Thranduil nicht auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Fr Nov 22, 2013 8:52 pm

Awyra überlegte nachdem Thranduil seinen Ruf erwähnte. Sein eigener Sohn war nicht gut auf ihn zu sprechen. Ausserdem bestand das Gerücht das er nur an Geld interesse hat und die Zwerge scheinen ihn auch nicht zu mögen. Sie schwieg lieber, denn sie konnte nichts von dem allen bestätigen. 
Ich möchte euch einfach keine Umstände machen Thranduil, es wird aber niemals wieder vorkommen. Eigentlich kann ich gut kämpfen. Eine Küchenelbe betrat das Zimmer und stellte etwas neben Awyra auf den Nachttisch. Genau erkennen konnte sie es nicht, aber Thranduil beantwortete es schon von selbst. Ein Kuchen. Und wer zur Hölle ist Thinel? Awyra sah Thranduil fragend an, als würde der Blick sagen "Sollte ich sie kennen?" Sie rückte weiter rüber weil das Bett verdammt groß war und versuchte an den Teller zu gelangen.. Sie hatte schon wieder einen riesen Hunger. Das lag wohl an der Aufregung. Als sie hingreifen wollte, war schon eine andere Hand dort die ihr den Teller hinhaltete. Es war ein junger Elbe den sie schon öfters in Bruchtal gesehen hatte. Lindir, er gehörte zur Elronds Elben. Nur was machte er hier in Düsterwald? Awyra freute sich ihn zu sehen und war noch beschämter weil er ihre Probleme wohl sehr genau mitbekam.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Sa Nov 23, 2013 12:29 pm

Thranduil musste lächeln. "Der Düsterwald heisst nicht umsonst Düsterwald." Er betonte das Düster in Düsterwald jeweils übertrieben. Als Lindir das Zimmer betrat, grüsste er ihn mit einem Nicken. Es verwunderte Thranduil Lindir hier zu sehen, aber da Bruchtal abgebrannt war, musste er irgendwo anders hin und für Elben gab es ja bekanntlich nicht zuviel Auswahl. Zuerst überlegte er, ob er ihn ansprechen sollte, aber dann beschloss er besser zu schweigen und abzuwarten bis Lindir etwas sagen würde. Währenddessen hatte er seinen Kuchen schon ganz aufgegessen und er legte den Kuchen wieder zurück aufs Tablett. "Möchtet ihr auch einen Kuchen?", fragte er den Elben aus Bruchtal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   Sa Nov 23, 2013 1:42 pm

Sie nahm den Teller von Lindir. Danke, sagte sie bisschen beschämt. Sie fing an zu Essen und bestätigte Thranduil, der Kuchen war wirklich köstlich

Lindir machte eine kleine verbeugende Bewegung. Es wäre mir eine Freude ein Stück von diesem Kuchen zu bekommen, dennoch möchte ich euch keine Umstände machen. Ich bin eigentlich wegen Awyra hier. Wie ich sehe gab es ein kleines Problem in euren Landen?


Awyra verschluckte sich beinahe als Lindir anfing über diese Probleme zu reden. Sie hoffte das der König nicht gleich aus der Haut fahren würde. Denn sie mochte Lindir sehr, außerdem wollte sie wissen weshalb er wegen ihr hier wäre,

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   So Nov 24, 2013 12:50 pm

Thranduil beauftragte einen Dienstboten damit nochmal ein Stück Kuchen zu holen. Lindir ist wegen Awyra hier? Interessant. Er schritt zu dem kleinen Fenster, durch das schon ein wenig Tageslicht fiel. "Nun, ein Problem würde ich es nicht nennen, viel eher einen kleinen unglücklichen Zwischenfall." Er zwang sich zu einem Lächeln und drehte sich wieder vom Fenster weg. "Einige Riesenspinnen haben sich in der Nacht vor dem Geheimausgang versammelt und Awyra kam auf die glorreiche Idee dort hinaus zu gehen, aber eigentlich war es auch meine Schuld, denn ich habe keine Riesenspinnen erwähnt." Der Dienstbote kam wieder herein, dieses Mal mit einem Teller Kuchen in der Hand, den er Lindir übergab. Thranduil fuhr fort, nachdem jener das Zimmer wieder verlassen hatte. "Jedenfalls hat sie sich eine kleine Verletzung zugetragen aber der Oberarzt meinte vorhin nach einigen Tagen kann sie sich wieder ganz normal bewegen." Ihm fiel auf, dass Awyra noch geschlafen hatte, als der Oberarzt im Zimmer war und sie so noch gar nicht wissen konnte, wie schwer die Verletzung ist.
Thranduil setzte sich auf den Sessel der an der Wand gegenüber der Eingangstüre stand. Er bedeutete Lindir, dass er sich ruhig auf den anderen Sessel nur wenige Schritte daneben setzen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   So Nov 24, 2013 3:55 pm

Lindir sah Thranduil an und lächelte. Ich verstehe, dann hatte sie Glück das ihr so aufmerksam wart um sie zu retten. Eine Elbin kam herein mit dem Kuchen, Lindir nahm ihn ihr dankend ab und setzte sich neben Thranduil am Stuhl. Nun werter König, wie steht es sonst so um euer Reich? Wie ihr wisst war ich lange Zeit nur in Bruchtal beschäftigt. Daher sind mir die anderen Elbenkönigreiche etwas ausser Auge geraten.


Awyra wunderte sich wieso Lindir wegen ihr hier war. Gleichzeitig wollte sie Thranduil am liebsten an die Gurgel springen, weil er diesen Vorfall ja umbedingt genau schildern musste und es ihr vor Lindir sehr peinlich war. Stattdessen krallte sie sich in ihre Bettdecke und sah etwas zerknirscht aus. Erst jetzt erfuhr sie wie schlimm ihre Verletzung war. Ihr Augen wurden wieder normal und sie konnte so sehen wie vorhin. Jetzt konnte sie auch genau Lindir und Thranduil sehen die sich unterhielten. Sie hing aber am meisten an Lindirs Gesicht.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Gästezimmer   So Nov 24, 2013 9:50 pm

"Nun, es waren eher die Wachen, die aufmerksam waren, denn da es Nacht war, war ich eigentlich am schlafen." Er musste einige Zeit überlegen bevor er dem Elben eine Antwort geben konnte. "Eigentlich läuft alles so wie immer, wir haben allerdings einige Spuren, die wahrscheinlich von Orks stammen, am Rande des Waldes gefunden." Er machte kurz eine Pause. "Sonst nur die üblichen Riesenspinnen, die in letzter Zeit aber vermehrt auftauchen, wir haben aber Glück, dass sie mehrheitlich nachtaktiv sind.
Und wie es sonst so um Mittelerde steht, haben wir ja alle beim Rat gesehen und gehört, allerdings habe ich das Gefühl, dass sich das Ganze im Moment wieder beruhigt hat, nun bis auf den verrückt gewordenen Eanor, der Bruchtal zerstört hatte." Er lächelte ein wenig, obwohl das Ganz gar nicht zum Lächeln war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Awyra
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 25
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gästezimmer   So Nov 24, 2013 10:00 pm

Lindir hörte dem Elbenkönig aufmerksam zu und aß etwas von dem Kuchen. Ich verstehe, gut das ihr so gute Wachen besitzt die euer Reich beschützen....Lindir sah Thranduil an als dieser Bruchtal erwähnte und erwiederte das Lächeln nicht. Er wirkte kalt und man merkte das ihn der Verlust an Bruchtal sehr traf. Zu gut das kaum jemand verletzt wurde und es ziemlich alle aus dieser Situation geschafft haben. Sein Blick ging nun kurz zu Awyra die ihn ebenso gequält ansah wie er sie. Dann wandte er sich wieder zu Thranduil. Falls ihr im Schloss irgendwie meine Dienste brauchen könnt solange Awyra Bettruhe hat, lasst es mich wissen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gästezimmer   

Nach oben Nach unten
 
Gästezimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 35Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19 ... 35  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Gästezimmer
» Gästezimmer 1
» Gästezimmer Nr.3 / für 2 Personen
» Eines der Gästezimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Thranduil's Hallen-
Gehe zu: