Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schlachten Kodex

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Schlachten Kodex   Fr Feb 01, 2013 9:33 pm

Geschrieben von Eanor

Diese "Regeln" sind vorläufig und werden wahrscheinlich noch geändert.

Da die erste "richtige" Schlacht hier im Forum etwas, ungeordnet/ungeplant verlief, habe ich es mir mal zur Aufgabe gemacht, eine Art Regelwerk dazu zu schreiben.
Dieses soll etwaige Missverständnisse vorbeugen,
Fairness für die Schreiber gewährleisten und
einfach "vernünftige" Schlachten im RPG ermöglichen.


1.
Eine Schlacht muss vorher von den teilnehmenden Schreibern
geplant werden, da es sonst während der Schlacht zu einigen Problemen kommen kann.
Dazu gehört, dass die Armee von (aus Fairness Gründen) Schreiber 1 nicht weitaus größer sein sollte als die Armee von Spieler 2, es sei denn, das ist gewünscht (Dramatik, etc.).
Also, Armeegrößen müssen vorher festgelegt werden.
Ebenso, ob und wann für eine der Parteien Verstärkung eintrifft.
Weiterhin ist zu klären, wer die Schlacht gewinnt.
Dies kann vorher geregelt werden.
Wenn man den Ausgang einer Schlacht "spannend" gestalten will, kann man auch durch den Verlauf der Schlacht entscheiden wer gewinnt. Das kann aber sehr schwierig sein und ein Schreiber könnte das Vorgehen des anderen, oder den Ausgang der Schlacht als ungerecht empfinden. Deswegen rate ich eher zu  ersteren Variante, da so höchst wahrscheinlich eine Diskussion vermieden werden kann.
Es ist freigestellt, ob man die Schlacht im Chat, vor den Augen der anderen Schreiber, planen wil, oder über Pn, Skype, etc.
Wenn man die restlichen Schreiber überraschen will, eignet es sich, nicht im Chat zu planen^^


2.
Während der Schlacht ist darauf zu achten, fair zu schreiben.
Z.B. kann der eigene Chara nicht 200 Orks/Menschen/etc. im Alleingang plätten.
Übermächtige Wesen wie Valar, Maiar, Drachen, etc. können zwar mehr Feinde erschlagen, sollten sich aber im Zaum halten, auch ein Drache kann von einem Schwert niedergestreckt werden.
In der Schlacht schreibt jeder Schreiber seine Verluste selbst auf.
Bsp.
"Eanor stand in Mitten einer wilden Schlacht. Er sah seinen Mannen stolz dabei zu, wie sie die Linien der Orks angriffen. Jedoch fiel ihm an der Flanke eine Ansammlung Wargreiter auf, welche einen Keil in sein Heer trieben. Viele Soldaten fielen unter ihren Hieben und der Heermeister Gondors gab Befehl, den Wargen Speere entgegen zu richten."
Zuvor hatte der andere teilnehmende Schreiber einen Angriff seiner Warg-Reiter befohlen und er muss nun auf die Aktion "den Wargen Speere entgegen zu richten." reagieren.
Weiterhin ist auch die Logik während der Schlacht zu beachten.
Es ist unlogisch/sinnlos, Reiterei eine mit Pfählen, oder Speeren/Lanzen befestigte Stellung angreifen zu lassen (im Bsp. oben wird nachträglich ein Konter gegen den Kavallerie Angriff angeordnet).
Solche Angriffe können geschrieben werden, sollten dann  aber vielleicht als "vergebens" unterstrichen werden.



Sollten jemanden etwas Ergänzendes einfallen, kann er es mir gerne via PN mitteilen.
Nach oben Nach unten
 
Schlachten Kodex
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kodex der Bruderschaft
» [67454] Spieler gesucht. .
» [IA][Hassloch][13.09.15] Turnier in Hassloch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Allgemeines :: Regeln-
Gehe zu: