Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die wiesen außerhalb

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   So März 24, 2013 5:39 pm

Darusir stieg von seinem Pferd ab. Er war von Osgiliath hierher geritten, und zwar ohne Pause, weshalb er leicht erschöpft war. Normalerweise würde er jetzt Minas Tirith betreten und zu dem Haus gehen, in dem er sein Geschäft hatte. Doch heute hatte er irgendwie keine Lust. Deshalb hielt er ausserhalb der Stadt an. Er blieb stehen und dachte über sein Leben und die Zukunft nach. In Osgiliath sagte man, es gibt Neuigkeiten und er würde diese sobald wie möglich genauer untersuchen und schauen wie er seinen Vorteil daraus ziehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mi März 27, 2013 10:07 am

Mélas war auf seiner Wanderung durch Mittelerde bis nach Minas Tirith gekommen. Weil er keine Lust hatte sich den ganzen Menschen in der Stadt zu stellen schlug er sein Lager vor der Stadt auf. Seinem Pferd Brego tat die Pause auch ganz gut, nachdem die beiden über Wochen hin weg Pausenlos geritten waren.
Wärend Mélas noch mit den Vorbereitungen für das Nachtlager beschäftigt war, trat eine Person auf das Pferd und den jungen Mann zu.
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mi März 27, 2013 6:19 pm

Da er sowieso nichts besseres zu tun hatte, beschloss er mit dem Mann, der eben sein Lager aufgeschlagen hatte, zu reden. Wer weiss, vielleicht wusste dieser ja etwas hilfreiches. "Guten Abend", begrüsst er ihn. "Hat es euch auch zu viele Menschen in der Stadt?", fragte er lächelnd. Wieso schlägt der sein Lager auch hier draussen auf? Hat der denn keine Ahnung?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mi Apr 10, 2013 4:40 pm

Ja, antwortete Mélas kurz. Er mochte es nicht so gerne wenn Fremde in ansprachen. Versuchte aber seine Alrmglocken zu ignorrieren. Ich vermeide es schon immer mich all zu lange in Städten auf zu halten, meinte er dann freundlicher.
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mo Apr 15, 2013 9:39 am

Darusir war erst verwirrt über das Verhalten des Mannes, setzte dann aber ein ziemlich echt aussehendes Lächeln auf. "Ihr habt recht, das mache ich auch, aber leider wohne ich in einer Stadt, da lässt sich das nicht vermeiden." Ist das irgendein Bauer, oder was? Dass dieser Typ sich nicht gerne in Städten aufhält, dabei sind Städte doch wahre Goldgruben und eine der besten Erfindungen. Er liess sich seine Gedanken nicht anmerken und sah zur Stadt hoch. "Würdet ihr mir euren Namen und euren Beruf verrraten?", fragte der den Fremden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mi Apr 17, 2013 4:34 pm

Ich bin Mélas, genannt der Jäger. Mein Beruf ist teilweise das Jagen, ich verdinge mich aber auch als Krieger oder Führer durch Mittelerde, antwortet der junge Mann jetzt etwas freundlicher. Ich gehöre zum Volk der Dunedain, sagte er noch als erklärung dazu. Und fing dann an ein Feuer zu entfachen, damit der ein Abendessen kochen konnte.
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Do Apr 18, 2013 11:11 am

Und jetzt, fühlst du dich als etwas besseres, nur weil du ein Dunedain bist? Darusir brachte ein Lächeln zustande. "Und, was macht ihr hier in MInas Tirith?" Da man hier ja nicht so gut jagen kann, schätze ich, will er sich irgendwie verdingen oder so ähnlich.
Er drehte sich um und sah zur Stadt hoch. Wann muss ich wieder oben sein? Gegen Sonnenuntergang sollte reichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa Apr 20, 2013 6:50 pm

Es hat mich durch einen Zufall hier her verschlagen, antwortete der junge Mann. Und suchte in seiner Tasche nach seinem kleine Kochtopf und den Zutaten für ein Abendessen.
Wer der Mann wohl war? fragte sich Mélas. Und was er wohl hier draußen wollte?
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa Apr 20, 2013 7:58 pm

Durch einen Zufall? Was verschlägt einen denn durch Zufall nach Minas Tirith? Darusir sah den Mann nochmal an und untersuchte ihn genauer, ihm fiel jedoch nichts auf. "Wollt ihr hier draussen etwa schlafen?", fragte er dann überrascht. Das wäre wirklich das letzte was ich machen würde, vor den Toren Minas Tiriths auf dieser Wiese zu schlafen, aber vielleicht denken Fremde dies sei eine gute Idee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   So Jun 09, 2013 8:14 pm

<--- Das Wäldchen (Ithilien)

Merilin
Merilin gallopierte aus dem Wald und befand sich auf einer Wiese. Sie blieb stehen. Eine schöne Wiese um unseren neuen Trick zu versuchen, nicht war? Lagor wieherte beunruhigt. Merilin trieb ihren Hengst wieder zu Gallop an und richtete sich auf. Plötzlich stand sie auf ihrem gallopierendem Pferd. Juhuu! Ich habs geschafft! Überglücklich versuchte sie es wieder und wieder, bis sie die Zeit vergas.
Nach oben Nach unten
Audric
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 22.02.15

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mi März 04, 2015 9:16 pm

Cf. Pinnath Gelin, Minas Gelin, Königliche Stallungen
Audric, Barlow und die Garde waren in kompletter Stille den Weg von zuhause bis hierher geritten. Sie waren nicht mehr weit von der Stadt weg. Audric sah die weiße Stadt sogar schon und verteidigte sich gegen alte Erinnerungen. Es erinnerte ihn total an den Ringkrieg und das war etwas an das er sich wirklich nicht gerne erinnern wollte. Audric zermalte sich immernoch den Kopf darüber was sein Bruder meinte. Er konnte sich einfach nicht erinnern! Kompletter Filmriss. Er schüttelte des öfteren den Kopf in der Hoffnung das würde die Erinnerungen zurückholen, aber sie kamen nicht und er sah lange zu Barlow, in der Hoffnung Barlow würde etwas sagen. Aber sein kleiner Bruder sah ihn nicht einmal an. Während des gesamten Ritts nicht.
Wenn er nicht will, dann solltest du wichtigeres tun, Audric! Es gibt wirklich bessere Dinge als darüber nachzudenken was du gestern abend gemacht hast, Audric! sprach er zu sich selbst und nickte entschlossen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Fr März 06, 2015 11:13 pm

Coming From...: Königliche Stallungen (Minas Gelin)
Barlow lenkte seine Konzentration auf das Lenken des Pferdes unter seinem Sattel. Das Tier setzte die Hufe gleichmäßig auf dem Boden auf, einen nach dem anderen. Das elastische Gras gab unter den Hufen der Stute leicht nach, während jene durch die Wiesen trabte.

Der jüngere Prinz hatte sehr wohl die Blicke seines Bruders gespürt, die sich in ihn hineinbohrten und ihn aufforderten zu sprechen. Nachvollziehbar, aber nichtsdestotrotz wollte Barlow jetzt nicht mit Audric sprechen. Er wollte nicht einmal in dieses ernste Gesicht sehen, dass ihm immer vertraut gewesen war. 

Der Anführer von Audrics Garde symbolisierte einen Halt, nachdem er einen Blick mit Barlow und seinem Älteren Bruder gewechselt hatte. Es war der erste Halt seitdem sie los geritten waren und würde auch der letzte sein, da die weiße Stadt aus Stein etwa noch eine halbe Stunde entfernt war. 

Barlow legte sein Gewicht nach hinten und zog die Zügel an, wie seine Mama ihn es gelehrt hatte, und das weiße Pferd hielt an. Sein linkes Bein löste sich aus dem Steigbügel und auch sein rechtes verließ den Stahl. Er schwang sich gekonnt von dem Rücken des Tieres und wartete auf Befehle von Audric, ohne seinen großen Bruder anzublicken.
Nach oben Nach unten
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 07, 2015 8:49 pm

Als Audrics Gardenanführer zu einer Pause befahl nickte ihm Audric zu. Es war wahrscheinlich besser, wenn sie sich vor dem Eintreffen in Minas Tirith etwas ausruhen würden. Audric stieg ab und die Leibgarde brachte die Stute zu einem der Wassertümpel. Auch das Pferd von Barlow. Drei Männer der Garde standen noch bei den Prinzen, aber Audric befahl ihnen mit einer Handbewegung wegzugehen. Dann packte er seinem Bruder am Unterarm und zog ihn noch einige Meter weit weg. "Rede. Jetzt. Ich will verdammt nochmal wissen was mit dir los ist, so kann ich nichts mit dir anfangen!", knurrte er und sah seinen Bruder direkt an.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 07, 2015 9:50 pm

Barlow sah den Männern hinterher, die sein Pferd zu einem der Wasserpfützen brachte und sah im Augenwinkel die Bewegungen seines Bruders. Es war klar das Audric ihn jetzt ansprechen würde. Wahrscheinlich würde er etwas sagen wie: Du warst die ganze Zeit unaufmerksam, Barlow! Oder Du bist fast vom Wege abgekommen, Barlow!

Aber es kam anders, denn Audric schien nicht daran interessiert zu sein Barlow zu mahnen, er war eher interessiert daran warum Barlow so unaufmerksam war, auch wenn er aus auf seine eigene Art und Weise tat. 

Barlow sah auf die Hand seines Älteren Bruders, welche sich fest um des Jüngeren Arm gelegt hatte und sie fast zu zerbrechen drohte. Erfolglos versuchte Barlow seinen Arm wieder zu bekommen, resignierte aber letztendlich. 

"Audric... mein Bruder, wenn ich es dir erzähle wirst du meinem Worte nicht glauben. Wenn ich es dir niederschreibe, würdest du es Verschwendung von Tinte und Pergament nennen. Und wenn ich es dir zeigen würde, würdest du mich für verrückt erklären und einweisen lassen!", japste der blondhaarige.

Niemals würde er ihm glauben, niemals würde Audric Barlow auch nur ein einziges Wort glauben. Egal wie gut er es erklären würde. Niemals würde er es glauben.
Nach oben Nach unten
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 07, 2015 10:19 pm

Audric ließ mit dem Druck seines Arms etwas nach, als sein Bruder sich so wehrte. Bei seinen Worten zog er jedoch nur ungläubig die Augenbrauen zusammen. "Barlow, du bist mein Bruder. Ich... liebe dich. Aber du musst mit mir reden! Was hab ich gestern bitteschön gesagt?!", fragte Audric verwirrt und sah in die blauen Augen seines Bruders, die voller Angst und auch Trauer waren, aber Audric wusste einfach nicht weshalb und Barlow schien auch keine Anstalten machen zu wollen um ihm zu helfen. Er würde nie wieder so viel trinken, das nahm er sich fest vor.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   

Nach oben Nach unten
 
Die wiesen außerhalb
Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kavil - kürzeste Distanz u. "außerhalb des Feuerwinkels"
» ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!
» Kohlmeisenfuß (Wiesen Clan) sucht. ...
» Die Steppen außerhalb
» Der Leistungsausschluss nach § 7 Abs. 4a SGB II bei unerlaubtem Aufenthalt außerhalb des zeit und ortsnahen Bereichs greift auch bei Leistungsberechtigten, die Arbeitslosengeld II unter den erleichterten Bedingungen des § 64 Abs. 4 SGB II iVm § 428 SGB

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Minas Tirith-
Gehe zu: