Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die wiesen außerhalb

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Fr März 20, 2015 8:53 pm

Der Mann meinte nur, dass sie immerhin mehr bewaffnet war als er. Dies konnte Andra nicht leugnen, soweit sie es ja besaß er nur sein Säbel. Es konnte durchaus sein, dass er noch irgendwo eine kleinere Klinge versteckt hatte, aber andere richtige Waffen konnte sie nicht an ihm ausmachen.
Wie zu erwarten war, bemerkte der Fremde ihren Wurf und duckte sich. Nicht das dies nötig gewesen ware. Andra war fast enttäuscht.
Er machte sie darauf aufmerksam, dass es bei weitem bessere Möglichkeiten gab um ihn zu töten. Danach nahm er ihren Dolch vom Boden hoch und sah sie herausfordernd an, ehe er fragte ob sie ihn zurück haben wollte. Er hielt ihn nun hoch über seinen Kopf und sah sie abwartend an.
Sie hob eine Augenbraue an. "Willst du das wirklich?", fragte sie und musterte ihn. Er war ein gutes Stück größer als sie und hob auch noch seinen Arm hoch.
Sie ging langsam auf ihn zu und um ihn herum so dass sie schräg hinter ihm stand. Sie ging näher an ihn heran, stellte sich leicht auf Zehenspitzen. "Das könnte unangenehm für dich werden.", raunte sie grinsend und strich dann mit ihrem Zeigefinder von einer Schulter über den Nacken zur anderen Seite. "Willst du das wirklich herausfordern?", fügte sie gutgelaunt hinzu. Das war doch mal wieder eine Unterhaltung nach ihrem Geschmack.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Fr März 20, 2015 9:13 pm

Die Fremde trat näher an ihn heran und stellte sich auf die Zehenspitzen und fragte, ob er das wirklich wollte. Er schmunzelte verschlagen als sie meinte es könnte unangenehm werden und mit dem Zeigefinger über seine Schulter und Nacken fuhr. Die ganze Situation machte Killian wahrlich viel Spaß und er schaute herausfordernd auf sie herab und wedelte etwas mit dem Dolch. "Das nehm ich doch gern in Kauf." schmunzelte er frech und packte sie blitzschnell mit seiner Hakenhand, um sie zu sich heran zu ziehen und festzuhalten. Er genoß die Situation und hatte nicht das geringste Problem damit, dass sie ihm nun sehr nah war. Sein Grinsen war zwar etwas dreckig, aber doch eher sehr amüsiert als er ihr in die schönen Augen blickte und sagte: "Du bist dran. Hol ihn dir!" Er war schon gespannt, auf welche Weise sie sich ihm entledigen und den Dolch wiederholen würde, aber etwas zappeln lassen wollte er sie auf jeden Fall, sonst war es dich etwas zu langweilig.  Aufmerksam beobachtete er nun jede noch so kleine Bewrgung ihrerseits.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Fr März 20, 2015 10:20 pm

Audrics Reaktion war vorhersehbar gewesen. Barlows Naivität hingegen war töricht. Törichter. Am törischsten. Der junge Prinz mit den blonden Locken sah seinem Älteren Bruder eine Zeit lang nach, unsicher wie er fortfahren sollte.

Im Normalfall widersetzte er sich Audric nimmer, aber in diesem Moment war ihm Audrics kleiner Befehl ziemlich egal. Er würde in die Stadt reiten, auch auf Audrics Missbehagen hin.

"Fünf von euch werden hier auf die Rückkehr des Chronprinzens warten. Rod, Josh, Hunter, Ad: mit mir.", rief er seiner Garde zu und ließ sich von einem der Soldaten sein Pferd bringen und stieg in einer geschmeidigen Bewegung auf.

Barlows Blick wanderte über die Wiesen, wo er weiter entfernt zwei Gestalten sah, doch sein Interesse dafür hielt sich in Grenzen. Mit seiner Garde ritt er los und seine Stute lief voran, während der Rest der Garde im Hintergrund blieb.

tbc: Minas Tirith, Heilende Häuser
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 21, 2015 1:41 pm

Auf Andras Warnung hin, meinte der Fremde schlicht, dass er dies in Kauf nehmen würde und grinste dabei frech. Ehe Andra etwas erwiedern konnte packte der Mann sie mit seiner Hakenhand und zog sie an sich. Mit sich selbst zufrieden grinste er sie nun von oben herab an und meinte, dass nun sie an der Reihe war.
Andra schnaubte leicht amüsiert. Sie war dem Mann nun sehr nahe, was anderen mit großer Wahrscheinlichkeit sehr unangenehm gewesen wäre, doch sie fand die Situation eher lustig. Der Fremde hielt den Dolch immer noch nach oben.
Andra lehnte sich kurz an den großen Mann. "Nah gut.", meinte sie und grinste teuflisch, ehe sie ihm mit ihren Bein den einen Fuß vom Boden wegzog, sodass der Mann mit einem Bein in die Knie gehen musste. Nicht lange, aber lange genug, alsdass Andra sich strecken und ihren dolch zurück ergattern konnte. Zufrieden grinste sie und meinte mit einem Engelsgesicht. "Ups." Ehe sie zu lachen begann und den Dolch wieder in ihrem Gürtel verstaute.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 21, 2015 2:12 pm

Um  ihren Dolch zurück zu bekommen,  zog sie ihm das Bein weg und er ging auf der einen Seite in die Knie. Nun schnappte sie sich den Dolch und er stand auf mit einem gespielt bösen Ausdruck.  Na warte Kleine! So einfach würde er sich nicht geschlagen geben, vorallem da sie das anscheinend sehr witzig fand. Eigentlich fand er es auch witzig, nur dass er nicht verlieren konnte. Darum zog er ihr mit dem Fuß blitzschnell das Bein unterm Körper wrg als sie den Dolch verstaute, sodass sie auf dem Rücken im Schnee landete. Er grinste sie mit teuflischem Ausdruck an und meinte süfisant: "Nanu, was macht ihr denn da auf dem Boden? Ist der Schnee nicht kalt?" Er hatte schon lange keinen richtigen Spaß mehr gehabt, aber jetzt konnte er sich anscheinend mal wieder austoben und den Grund seiner Reise für eine Weile bei Seite schieben.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 21, 2015 5:25 pm

War ja klar, dass man von so einem Typen nichts anderes erwarten konnte. Dachte sich Andra, als der Fremde ihr nach ihrem Triumph nun auch das Bein wegzog, sodass sie im Schnee landete. Anscheinend vertrug es sein Ego nicht, wenn er nicht das letzte Wort hatte. Der Mann genoß die Situation augenscheinlich, denn er fragte sie gespielt, ob der Schnee nicht kalt seie.
Andra verdrehte leicht die Augen, während sie wieder aufstand und sich den Schnee von den Klamotten klopfte. Im Aufstehen hatte sie sich jedoch unbemerkt eine handvoll Schnee mit aufgehoben und warf diese nun gezielt auf ihr Gegenüber. "Nun könnt ihr eure Frage selbst beantworten.", rief sie ihm breit grinsend zu, ehe sie einige Schritte zwischen sich un den Mann brachte. Sicherheitshalber, falls er auf noch so eine dumme Idee kommen sollte.
Vor ein paar Wochen noch hätte sie in einer solchen Situation anders gehandelt. Nun aber, da jeder Tag so trist war genoß sie mal wieder das Gefühl zu haben am Leben zu sein.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Sa März 21, 2015 6:39 pm

"Jap, er ist kalt!" meinte Killian trocken als ihn der Schnee im Gesicht traf und er kurz drn Kopf wie ein Hund schüttrlte und den Rest kaltem Weiß mit der Hand wegwischte. Kälte pickte wie kleine Nadeln auf seiner Haut im Gesicht und er sah sie etwas böse an. "Soll ich euch auch mit Schnee bewerfen?" Es war eine rhetorische Frage und er griff schnell eine Hand Schnee und warf sie auf die Frau. Er musste lachen als nun eine kleine Schneekrone ihre dunklen Haare zierte. Wahrscheinlich würde sie jetzt irgendwie zurück schlagen und Killian machte sich schon mal bereit auf ihren Gegenschlag. Seine Neugier war mittlerweile ziemlich groß und er wollte zugern wissen wer die Fremde war.  Darum fragte er sie direkt: "Wer seid ihr?" Er rechnete nicht mit einer wirklichen Antwort, aber es war einen Versuch wert. Vielleicht war es auch einfach zu leicht.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   So März 22, 2015 1:28 am

Der von ihr geworfene Schneeball traf ihn ins Gesicht, was Andra mit wohlwollendem Grinsen zur Kenntnis nahm. Als er meinte, dass der Schnee in der Tat kalt seie, lachte sie etwas bevor sie sich selbst wieder in acht nehmen musste. Nun war es an dem Fremden einen Schneeball nach ihr zu werfen, welcher sie ebenfalls am Kopf traf. Ein Grinsen stahl sich auf das Gesicht des Mannes, anscheinend hatte er seinen Spaß.
Auch Andra war durchaus amüsiert und überlegte bereits wie sie sich am besten rächen konnte, als er sie fragte, wer sie seie. "Wieso wollt ihr das wissen?", stellte sie die Gegenfrage, doch auch sie juckte es in den Fingern mehr über ihn zu wissen. Doch dies war vermutlich eine Sackgasse, sie wollte nicht wirklich etwas über sihc preisgeben und er ebenso wenig über sich. "Habt ihr vielleicht Angst, dass ich mich als Auftragsmörderin erntpuppe." Sie lachte schelmisch und lief in einem großen Kreis um den Mann herum. Ihr Ziel war der Baum unter dem sie beide halb standen. Also nicht direkt der Baum, vielmehr einer der Äste der bereits vom Schnee schwer heruntergedrückt wurde. "Oder vielleicht als Spionin.", fuhr sie nun mit gestellt geheimnisvollem Ton fort. Sie war dem Ast nun fast zum greifen nahe. "Wie wäre es gar mit einer Kurtisanin?", raunte sie und wackelte zweideutig mit den Augenbrauen.
Kaum hatte sie zuende gesprochen sprang sie leicht in die Luft und zog kräftig an dem Ast. Natürlich bekam sie selbst auch etwas ab, dies war nicht zu vermeiden, dennoch schaute sie gespannt zu dem Fremden hinüber und drückte die Daumen, dass er eine ordentliche Ladung abbekommen möge.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   So März 22, 2015 10:36 am

Die Fremde machte einen weiten Bogen um ihn zu einem Baum während sie so aufzählte, was sie alles sein könnte und fragte warum er wissen wolle, wer sie sei. Er war wohl einfach neugierig,  aber er kaufte ihr nicht ab, eine von den genannten Möglichkeiten zu sein. "Ihr seid weder Mörderin, noch Spionin, noch Kurtisane." Er beobachtete sie weiter bis sie plötzlich hochsprang und an einem Ast voller Schnee zog, sodass der Schnee in einer großen Wolke herabrieselte. Killian bekam relativ viel ab und schüttelte sich resigniert den Schnee vom Ledermantel. Das war unfair! Dafür würde er sich rächen und kam langsam auf sie zu während er meinte: "Ihr wirkt auf mich nicht ganz wie der Typ der für andere arbeitet. Ihr wollt irgendwas erreichen und das hat nichts mit mir zu tun. Ein Grund mehr, weshalb ich vor euch keine Angst habe." Jetzt war er wieder nah genug für einen Gegenschlag und die Gelegenheit nutzte er. Blitzschnell gab er ihr einen Schubs und  beförderte sue in den leichten Schneeberg, der vom Ast gefallen war.  Auf irgendeine Weise machte die Fremde einen sonderbaren Eindruck auf ihn, den er nicht definieren konnte. Zu seinem Bedauern war sie nicht einfach zu durchschauen, aber er war sich sicher, dass sie nicht wegen ihm hier war.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Di März 24, 2015 12:07 am

Von ihren Andeutungen, was sie alles sein konnte, lies sich der Mann nicht verunsichern, was zu erwarten gewesen war. Grinsend beobachtete Andra zufrieden, wie er eine ordentliche Ladung Schnee abbekam, resignierend schüttelte er den Schnee wieder ab und setzte zum Gegenzug an.
Der Fremde kam auf sie zu und meinte im Gehen, dass sie auf ihn nicht wie der Typ Mensch wirkte, der für andere arbeitete. Andra schnalzte mit der Zunge, in gewisser Weise hatte er damit durchaus recht. Immer dann, wnen sie für jemanden arbeiten sollte, machte sie im Endeffekt doch das was sie wollte, stellte sie schmunzelnd selbst fest. Deswegen, schloss der Mann abermals, war sie für ihn keine Gefahr.
Andra kam nicht dazu zu antworten, den im nächsten Moment gab er ihr einen Stoß, sodass sie rückwärts in den Schneehaufen fiehl, den sie zuvor selbst geschaffen hatte. Welch Ironie.
"Vermutlich habt ihr Recht damit.", stimmte sie nun mehr oder weniger zu und stützte sich auf die Ellenbogen. "Und da dem so ist, könntet ihr mir ja auch helfen, oder nicht?", sie sah ihn schelmisch an und streckte ihm aus ihrer liegenden Position die Hand entgegen.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Di März 24, 2015 6:17 am

Als sie ihm zustimmte war er zugegebenermaßen leicht überracht, weil er das nicht erwartet hatte, aber das ließ er sich nicht anmerken.  Sie fragte ihn, ober ihr hochhelfen könne und er packte ohne ein Wort ihre Hand und zog sie zurück auf die Füße bevor er die Arme vor der Brust verschränkte und mit hochgezogener Augenbraue fragte: "Was bekomme ich dafür? " Für ihn war nichts ohne seinen Preis, aber er ahnte schon, dass sie ihn wahrscheinlich in den Schne schubsen würde und das dann ihr Dank war, weshalb er sich vorsichtshalber ein paar Schritte entfernte und kurz mit den Augen sein Pferd suchte, welches unter einem Baum stand und alles beobachtete. Seibe Gedanken kreisten weiter um die Frage, wer die Fremde sein könnte oder eher was sie sein könnte,  aber er kam zu keinem guten Schluss und das wurmte ihn. Er wollte es jetzt wirklich unbedingt wissen, aber andererseits würde er dann auch sagen müssen, wer er war und vielleicht war das keine so gute Idee.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Di März 24, 2015 10:47 pm

eigentlich war es Andras Plan gewesen ihn neben sich in den Schnee zu ziehen, sollte er so nett sein und ihr hoch helfen. Doch es kam anders, denn er zog sie so schwungvoll vom Boden, dass Andra keine Chance hatte ihren Plan um zu setzten. Resignierend überlegte sie, was sie stattdessen tun konnte.
Frech fragte der Mann, was er denn nun dafür bekommen würde und als hätte er Andras Gedanken lesen können, machte er sicherheitshalber einige Schritte nach hinten. Dies lies Andra zufrieden grinsen. "Dafür ...", begann Andra und grinste zufrieden. "Hast du dir meine Rache erspart." Vorerst würde sie ihn mit ihren Spielereien in Ruhe lassen. Inzwischen kribbelte es ihr viel zu sehr in den Fingern mehr über den Fremden zu erfahren.
"Ich schlage dir ein kleines Spiel vor.", meinte sie und stemmte die Hände in die Hüfte. "Information für Information." Sie sah ihn herausfordernd an, denn sie war gespannt ob er darauf eingehen würde. "Wir wollen doch beide mehr ... na ja wissen." Sie grinste schelmisch und wartete ab.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Mi März 25, 2015 1:22 pm

Killian war schon fast etwas enttäuscht als die Fremde keinen Gegenschlag tat, aber er ließ es sich nicht anmerken und hörte der grinsenden Dame zu. Sie meinte sie sollten Information für Information austauschen und er meinte: "Ich denke, dass ist machbar. Ich fang an." Bevor er weiter sprach ging er halb um sie herum und stand jetzt mit dem Rücken zu ihrem Rücken bevor er sich umdrehte. Mit verschlagenem Grinsen meinte er: "Mein Name ist Killian, aber meistens werde ich auch mit Käpten angesprochen!" Er machte eine leichte Verbeugung, die etwas arroganter wirkte als sie gemeint war, aber er hielt nunmal viwl von sich und zu einer angemessenen Vorstellung gehörte auch Show. Dann zeigte er mit dem Zeigefinger auf sie und sagte: "Jetzt du!" Er blickte sie herausfordernd an
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Do März 26, 2015 11:12 pm

Andra war etwas überrascht, als er auf ihren Vorschlag einging, sobei sie es auch nochvollziehen konnte. Wenn er auch nur halb so neugierig war wie sie, so war es immer noch viel. Also nickte sie zufrieden, als er zustimmte und meinte, dass er auch gleich beginnen würde. Er lief einen Bogen um sie und stand dann hinter ihr.
Als er zu sprechen begann drehte sich Andra auf dem Absatz um und sah in neugierig an. Er verriet ihr, dass er Kilian heiße, meistens aber Käpten genannt wurde. Kilian, wiederholte Andra in Gedanken. Passt irgendwie. Er verbeugte sich bei seinen Worten sogar vor ihr, Andra verdrehte darauf leicht die Augen, grinste dann aber. "Nun mein werter Herr ...", begann sie in Anlehnung an seine übertriebene Vorstellung. "... mich nennt man Andra ... nur Andra." Sie schmunzelte. In der Tat hatte sie auch noch andere Spitznamen, diese durften aber nur ihre Freunde verwenden.
"Wie fahren wir fort?", sie sah Kilian mit fragend gehobener Augenbraue an. "Du eine Frage und dann ich?", schlug sie vor und wartete ab.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   Fr März 27, 2015 7:49 pm

Auf seine Vorstellung rollte sie leicht mit den Augen und stellte sich in gleichem Stil etwas übertrieben als Andra vor. Andra... ein schöner Name. Passt irgendwie zu ihr. Er musterte sie mit leicht grneigtem Kopf während sie fortfuhr und vorschlug, er solle eine Frage stellen. Er überlegte kurz und strich sich über den Bart. Viele Fragen brannten in seinem Kopf, doch wusste er nicht genau welche er zuerst stellen sollte und fing mit einer einfachen Frage an: "Was treibt euch hierher? Ihr könnt ruhig die Wahrheit sagen. Ich will euch nichts tun. Wahrscheinlich jedenfalls..." Er wusste, dass die Sätze nach der Frage Andra wahrscheinlich beleidigen würden, denn auf ihn wirkte sie selbstständig und mutig, aber er wollte auch nicht dass sie log. Er würde auch nicht lügen, denn Killian hatte dafür keinen Grund. Was sollte sie ihm schon anhaben können. Mehr als einen Kopf kleiner war sie als er, eine Frau und vermutlich nicht halb so stark wie sie tat. Dennoch fand er sie mutig und klug, aber er war überzeugt, dass sie nich kein Gegner für ihn war. Ein wenig provozieren wollte er sie auch und austesten wie weit sie ihm erlaubte zu gehen, was eigentlich schon ungewöhnlich für ihn war, aber mit Andra machte es Spaß. Sonst fragte er um niemandes Erlaubnis.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die wiesen außerhalb   

Nach oben Nach unten
 
Die wiesen außerhalb
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kavil - kürzeste Distanz u. "außerhalb des Feuerwinkels"
» ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!
» Kohlmeisenfuß (Wiesen Clan) sucht. ...
» Die Steppen außerhalb
» Der Leistungsausschluss nach § 7 Abs. 4a SGB II bei unerlaubtem Aufenthalt außerhalb des zeit und ortsnahen Bereichs greift auch bei Leistungsberechtigten, die Arbeitslosengeld II unter den erleichterten Bedingungen des § 64 Abs. 4 SGB II iVm § 428 SGB

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Minas Tirith-
Gehe zu: