Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Thorinaradas Gemach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Arwen Undómiel
Arwen Undómiel - Abendstern
Arwen Undómiel - Abendstern
avatar

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 28.06.12

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Fr Apr 26, 2013 9:25 pm

Arwen hatte den gesamten Weg lang nicht gesprochen. Sie kannte den Weg und hatte Thilia voraus reiten lassen.. Sie verstand nicht ganz, weshalb die Elbin es so eilig hatte. Arwen jedenfalls dachte sehr viel nach.. Über alles, was sie mit ihrer Schwester erlebt hatte. Die schöne Zeit, das letzte, dunkle Gespräch zwischen ihnen.. Sie hatte ihr mit der Wunde geholfen und auch, wenn sie es oft nicht zugeben wollte, war sie ganz tief im inneren eine wundervolle Person, die nur das Beste für Alle wollte... Noch immer fragte Arwen Eru, weshalb jetzt der Zeitpunkt für sie gekommen war... Sie verstand nicht, was der Sinn davon war.. Und wahrscheinlich würde sie es nie verstehen. Sie war nach Thilia angekommen und man hatte sie passieren lassen... Sie hatte einen Zwerg gefragt, wo man Thorinarada hingebracht hätte und lief nun in ihr Gemach. Als sie die Tür öffnete, fühlte sie sich etwas komisch.. Diesen Teil hier aus Thoris Leben kannte sie so gut wie gar nicht... Und plötzlich fühlte sie sich so fremd... Doch sie sah sich etwas um und lächelte..Es roch leicht nach ihrer Schwester... Sie blickte sich weiter um und lächelte. Dann sah sie Thorinarada auf dem bett liegen. Als würde sie schlafen. Sie setzte sich neben ihre Schwester und nahm ihre Hand.. Ich war viel zu selten hier, meinst du nicht? und du auch.. fragte sie sie... Sie sprach ganz normal mit ihr und das würde sie immer tun, auch wenn sie unter der Erde lag.. Sie lächelte und strich ihr über die Wange. Ich werde dich sehr vermissen.. Noch etwas sah sie sich im Zimmer um. Die Möbel waren sehr schön.. Das Bett war beinahe zu klein für Thori... Sie strich über das Holz der alten Kommode.. Ihr Blick schweifte zum Schreibtisch.. Ein Brief... Adressiert an Arwen... Sie nahm ihn in die Hand und setzte sich wieder neben Thori. Soll ich ihn öffnen? Oder warst du noch nicht bereit, ihn mir zu geben? Sie nahm wieder die kalte, blasse Hand ihrer Schwester und drückte sie leicht... Dann atmete sie tief durch und öffnete den Brief mit zittrigen Händen...

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Fr Apr 26, 2013 10:21 pm



Erinnere dich an die Wände die ich baute
Sie klappen um
Ich habe einen Weg gefunden um dich herein zu lassen
Und ich hatte dabei nie meine Bedenken
Stehe in dem Licht deines Sternes
Ich habe nun einen Engel

Es ist als wäre ich aufgewacht
Jede Regel die ich brechen musste
War das Risiko was ich nahm
Ich werde dich niemals ausschließen

Überall wo ich nun hinschaue
Bin ich eingeschlossen von deinem Licht
Überall kann ich dein heilendes Licht sehen


Du weißt das du mein sicheres Gebet bist
Du bist alles was ich brauche und mehr
Es ist geschrieben auf deinem Gesicht
Ich kann dein Licht fühlen
Gebete werden nicht verblassen

Stoß mich wie der Strahl der Sonne
Brenne durch meine dunkle Nacht
Du bist die Einzige die es kann, die mir helfen kann
Aber diesmal fühlt es sich nicht danach an
Die Anziehungskraft kam wieder
Um mich auf den Boden der Tatsachen zurück zuholen

Es ist als wäre ich aufgewacht
Jede Regel die ich brechen musste
War das Risiko was ich nahm
Ich werde dich niemals ausschließen

Überall wo ich nun hinschaue
Bin ich eingeschlossen von deinem Licht
Du weißt das du mein sicheres Gebet bist
Du bist alles was ich brauche und mehr
Es ist geschrieben auf deinem Gesicht
Ich kann dein Licht spüren






Deine Wärme kann ich spüren, immer ist sie zugegen,
deine Kraft, dein Wille. Arwen, immer warst du da für mich – und ich für dich.
Mehr als eine Freundin bist du für mich, du bist meine Schwester. Meine
Schwester im Geiste, und das wirst du immer sein denn du und ich werden nie
getrennt sein, in unseren Herzen werden wir immer eins sein und auch wenn meins
nicht mehr schlägt so lebe ich weiter in dir, in deinem Herzen. Ich kenne dich
so gut, und wahrscheinlich weißt du alles was ich dir hier schreibe schon aber
ich musst es dir noch einmal schreiben, musste es dir schreiben um mich zu
vergewissern das du es dann auch weißt. Immer waren wir beisammen, Schwester,
immer in den Gedanken der anderen auch wenn manchmal unbewusst und ich glaube
unsere Eltern wussten das, zumindest meine Mutter und dein Vater. Sie wussten
das dies für uns wichtig werden würde, das es uns in diesen schweren Zeiten
halt gäbe wenn alles andere was wir zuvor hatten von uns geschieden ist. Ich
spüre es Arwen, ich sehe es, meine Zeit neigt sich dem Ende zu und wenn du dies
hier ließt ist sie um, und ich bin tot, aber dies soll dich nicht mit Kummer
und Trauer belegen, bitte, du wirst gebraucht. Aragorn braucht dich. Imladris
braucht dich. Und ich will das du glücklich bist, das ist mein einziger Wunsch
an dich.
Deine Schwester Thorinarada, Nyla

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arwen Undómiel
Arwen Undómiel - Abendstern
Arwen Undómiel - Abendstern
avatar

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 28.06.12

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Fr Apr 26, 2013 10:45 pm

Als Arwen den Brief nun laß, musste sie sehr mit sich kämpfen, um nicht vor Thorinarada zu weinen. Sie laß den Brief wieder und wieder und diese Zeilen... Diese vier zeilen gingen ihr nicht aus dem Kopf... "Du bist die Einzige die es kann, die mir helfen kann
Aber diesmal fühlt es sich nicht danach an
Die Anziehungskraft kam wieder
Um mich auf den Boden der Tatsachen zurück zuholen."
Was hatte das zu bedeuten? Sie lächelte, als sie merkte, dass ihre Schwester noch immer so unergründlich war, wie sonst. Und dann legte sie sich neben Thorinarada, nahm ihre Hand und starrte an die Decke. Wo ihr Geist jetzt wohl sein mochte? ob sie nun gerade Arwen ansah? Sie lächelte und blickte zu ihrer Schwester. Sie sah so friedlich aus.. So schlafend.. Und doch würde sie nie wieder die Augen öffnen... Und sie begann, zu singen.. So wie sie immer für Aragorn sang (( http://www.youtube.com/watch?v=VjbCp7w5Oww&list=PL107F79EDFA6E95A1&index=1 ))

Doch der Text passte so gut gerade. Und sie meinte jede Zeile davon ernst...

Lege dein Kopf nieder.
und ich werde dir ein Schlaflied singen,
zurück zu den Jahren von
loo-li lai-lay

Und ich werde dich in den Schlaf singen...
Und ich werde dich in den nächsten Tag singen...
Werde dich mit Liebe segnen
für den Weg den du gehst.

Mögest du in die Weite segeln,
In das Gebiet des Glücks...
Mit Diamanten und Perlen,
von Kopf bis Fuß
und dich in allem was dir begegnet vom Unglück verbannt sehen...

Mögen dort immer Engel sein,
die über dich wachen,
die dich zum richtigen Schritt führen,
dich bei allem was du tust beschützen.
Gesichert von allen Schaden
loo-li lai-lay

Mögest du Liebe bringen,
Und mögest du Glück bringen
Mögest du geliebt werden...
Bis zum Ende deines Lebens.
Nun fall in den Schlaf,
ich will dich nicht festhalten
Ich will nur etwas hier sitzen und für dich singen.
loo-li lai-lay

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Mi Mai 01, 2013 11:24 pm

der ZwergenKönig betrat das gemacht seine Cousine eine Elbin war dort erkannte sie nicht und fragte daher ein wenig im Rohen Ton " wer bist du und was machst du mir und vor allem wie bist du hier die heimgekommen" wollte der Zwerg wissen...

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arwen Undómiel
Arwen Undómiel - Abendstern
Arwen Undómiel - Abendstern
avatar

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 28.06.12

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Do Mai 02, 2013 1:42 pm

Arwen stand auf und drehte sich zu ihm um. Nun würde er sie erkennen, doch sie wollte in keinem Fall arrogant wirken.. Tief neigte sie ihr Haupt, bis sie sich unterhalb des Zwerges befand. Auch den Blick senkte sie auf den Boden als sie sprach Ich bin Arwen Undómiel, Tochter Elronds und Gattin Aragorns Noch immer richtete sie sich nicht auf, doch sie sah dem zwerg in die Augen Verzeiht, doch wollte niemals gewaltvoll eindringen.. Ich wollte lediglich meine Schwester verabschieden. Sanft deutete sie auf Thori und lächelte den Zwerg an. Ihr müsst Fili sein. Euren Bruder lernte ich bereits kennen. Wie geht es ihm? Ist er hier?
Arwen würde sich freuen, den netten Zwerg wieder zu treffen, den sie bereits "Freund" nannte.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Do Mai 02, 2013 8:57 pm

dann hast du also eine gute Freundin meiner Cousine. ? Fragte der Zwerg doch als sie dann auf seinem Bruder zu sprechen kam wurde er schon ein wenig versöhnlicher. Und sprach "er scheint ebenso zu leiden wie ich.doch würdest Du mir einen Gefallen tun. denn ich bin mir sicher dass noch andere zur Trauerfeier kommen wollen. Würdest Du bitte Thoris Freunden die Nachricht überbringen das In zwei Tagen die Beisetzung ist."

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arwen Undómiel
Arwen Undómiel - Abendstern
Arwen Undómiel - Abendstern
avatar

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 28.06.12

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   Do Mai 02, 2013 9:13 pm

Arwen erhob sich nun wieder und nickte dem Zwergenkönig zu. Natürlich herr.. Ich helfe, so viel ich kann... Es braucht nur ein Wort aus Eurem Munde und ich werde tun, was ich kann, um Euch zu helfen.. Welche Aufgabe es auch sein mag, das bin ich meiner Schwester Schuldig. Sie verneigte sich wieder und lief dann nach draußen zu Asfaloth. Langsam stieg sie auf seinen Rücken und ritt los Richtung Bruchtal


---->Bruchtal

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Thorinaradas Gemach   

Nach oben Nach unten
 
Thorinaradas Gemach
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Erebor-
Gehe zu: