Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nordgrenze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 7:20 pm

Glorfindel war mit einigen Grenzwächter  auf Patrouille er hatte sich wieder erhohlt da  fiel ihm ein mann ins Auge der wohl hier nichts zusuchen hatte .  er unterhielt sich wortlos mit seinen Leuten und trat dann dem fremden in den weg .. " Daro !"  sprach er und schon bald  war der fremde umzingelt. 12 Bögen gespikt mit Pfeilen waren auf den Fremden gerichtet.  und Fürst Glorfindel erhob das  Wort in Westron." Halt hier  sind die grenzen des Waldelbenreichs von Lord Celeborn. Fremden ist es nicht gestattet weiter zugehen ohne Erlaubnis des Herrn des goldenen Walde "  Glorfindel hatte jedoch nicht sein schwert gezogen. 

*Daro= sindarin für Halt oder  Stop

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 7:31 pm

James wurde plötzlich ohne vorwarnung von Elben umzingelt und sein Pferd ging hoch. Er konnte sich gerade noch auf seiner Stute halten die nervös einen Ausweg suchte. Ruhig, ruhig meine Liebe, sagte der Mann und beruhigte sie endlich. Erst als sie ruhig stand wandte er sich zu dem Mann der ihn ansprach. Er merkte sofort das dies ein Elb war und scheinbar der Hauptmann. Er hatte die Elben gefunden, nur leider nicht so wie er es wollte. Nun werter Herr.....Mir fällt auf das ihr mir gar nicht euren Namen genannt habt, sagte er neckisch. Wie kann ich diesen dingsda Cele...eh fragen wenn er scheinbar nicht anwesend ist, oder ist er dies? Ich denke nicht das ihr euren König oder Herren herumtragend werdet. Sein Blick war nun auch auf die anderen Elben gerichtet und dessen Pfeile die ihn bedrohten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 7:46 pm

das Pferd des fremden stieg und machte die Elben um sich herum nervös  doch taten sie vor erst nichts . dann sprach Glorfindel wieder ." Mein Name Fremder  ist Glorfindel. ó Gondolin und ihr seid?" 
einige der Elben fühlten ihren Herrn von diesem Menschen beleidigt und sie sprachen zu Glorfindel in ihrer Landessprache
Glorfindel wechselte ein par Worte im Sindarin mit seiner Truppe und es wurde beschlossen den Herr wegen der unfreundlichen Worte gefangen zunehmen. doch vorerst  vollte er erst erfahren wer dieser mensch war  und was er hier suchte . so wies er die Truppe an erst ein mal nichts zu unternehmen. bis er  den befehl gab.

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 8:04 pm

James Pferd war noch immer unruhig und tänzelte am Stand hin und her. Ich bin.....und wieder stieg die Stute auf. Meine Güte könnt ihr endlich aufhören mich zu bedrohen. Ich bin doch kein Schwerverbrecher und wie ein Ork sehe ich nicht aus. James ließ die Stute im Kreis laufen und so kam er bei den Elben vorbei bis er sein Pferd wieder vor Glorfindel hielt. Immernoch tänzelte der Gaul umher und wollte am liebsten durchgehen. So wo war ich....Meine Güte halt endlich still.....Mein Name ist Lord James Lancaster von  Lancaster. Ich bin ein Mensch aus Gondor und König Aragorn untergeordnet. Die Stute dachte nicht mal dran ruhig zu sein und tänzelte noch immer herum. James versuchte es zu Ignorieren und verbeugte sich so gut es eben ging. Ich dachte die Elben wären ein freundliches und friedfertiges Volk und noch dazu Gastfreundlich. Das sieht hier wohl eher nicht so aus....Heute war James richtig in fahrt, bemerkte aber kaum wie sehr er die Elben beleidigte und wusste nicht das diese sich schnell angegriffen fühlten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 8:18 pm

Glorfindel gab seinen Leuten das Zeichen die Bögen zusenken als der Herr angab unter Aragorn  zudienen . " es sind dunkle Zeiten mein Herr und unser Volk ist  den Atani  fremd geworden.  doch sagtet ihr ihr seid König Elessar unterstellt? : Er ist  uns wohl bekannt in diesen landen.  was führt euch  in diese Lande  Mister Lancaster " wollte Glorfindel wissen jedoch behielten ihn die Grenzwächter im Auge es waren den Menschen  misstrauische gegen über  Elben zumindest denjenigen gegenüber die sie nicht kannten. 

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 8:27 pm

Die Stute beruhigte sich allmählich unter ihm als die Bögen gesenkt wurden. Ein zufriedenes schnauben entkam ihr und sie scharrte mit einem Huf auf der Erde. Nun, glaubt ihr mir nicht? Es klang so als würde dahinter eine Frage stehen. Ja ich diene König Aragorn. Zwar nicht sehr lange aber die Familie Lancaster hatte immer schon den König gedient, so schon seit Jahrhunderten. James war wiedermal aufgedackelt wie ein Lord und seine hohen Reitstiefel waren besonders auffallend. Nun, zu Eurer Frage was mich in eure Lande führt habe ich nur eine Antwort. Mein Wunsch war es jeher eine Stadt der Elben zu sehen. Daher dachte ich es wäre für mich an der Zeit mich auf den Weg zu machen und eine zu suchen bevor ich Alt und Grau werde. Ihr habt diesen Fluch ja nicht und so könnt ihr euch glücklich schätzen. Ihr seid bestimmt schon tausende Jahre alt....Ausserdem verstehe ich eure Sprache nicht. Ihr sagtet ihr Heißt Glorfindel o Gondolin. Ist Gondolin euer Nachname und das O hat bestimmt auch eine Bedeutung. James wusste gerade nicht wie sehr er sich eigentlich zum Affen machte. Aber es war ihm gleich, er wollte fiel von ihnen lernen, den die Elben waren ein Volk die ihn faszinierten. Bisher hatte er aber immer nur von ihnen gelesen. Es war das erste mal das er wirklich vor einem Stand. Korrigiere...vor etlichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 8:54 pm

Glorfindel sah den Nachzügler  etwas belustigt an er hatte wohl  noch nie Elben gesehen das er so fragte und so erklärte der Elbenfürst  wie man es einem Kind erklärt was es mit dem namen ó Gondolin auf sich hatte. 
"oh auch wir werden mal alt doch ist bei uns dies ein sehr langsamer Prozess  ..20069 Jahre  werter Herr sind es um genau zu sein. und  nei  ó Gondolin ist nicht mein Nachname wie ihre es sagt . ó Gondolin bezieht sich auf die Stadt aus der ich stamme. so etwas  wie einen Nachnamen kennen wir nicht  doch etwas ähnliches.  wir teilen uns nach Häusern unserer Väter auf oder unserer Stellungen. . um euch ein beispiel zugeben Glorfindel , Fürst aus dem Hause  der Goldenen Sonne  in Gondolin .  doch oft sind solche titel zulang so kürzt man sie . zum beispiel zu Glorfindel aus Gondolin um es ein mal in eure sprache dem westron zu übersetzen. " dies lies er ein wenig auf den menschen wirken  bevor er erneut anhob zu sprechen." so ihr wolltet also eine Elbenstadt sehen und glaubtet einfach sao in eine hineinspazieren zu können   ein wenig naiv von euch gedacht Adan  , konmnmtet hr den eucxh nicht denken das wir elben unsere reiche bewachen? "  er lächelte ein wenig ja die menschen waren eben noch immer ein junges volk im geiste.  während sein volk im schwinden befriffen war.

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 8:59 pm

James hörte den Elben zu und staunte als dieser sein Alter nannte. Verdammt war der Alt, dachte sich der Mensch. Er beneidete die Elben für ihr hohes Alter das sie erreichen konnten. Wie einem Kind erklärte der Elb ihn was sein Name bedeutete, alles konnte sich der Mann aufeinmal nicht merken, aber das wichtigste blieb mal hängen. Er ignorierte das er ihn behandelte wie ein Kind. Nun fragte er ihn ob dies nicht ein wenig naiv war einfach hier her zu spazieren.
Nun werter Herr Glorfindel, schon möglich das ich naiv bin, aber ich bin nicht euer Feind. Wieso sollte ich dann eine Gefahr erwarten währen ich nach euch suche?

James hörte ein keuchen hinter sich. Sicher hatten die Elben das schon lange bemerkt und schon fingen sie an denjenigen zu bedrohen. Es war James Diener und Schriftsteller Arthur.
James drehte sich am Pferd um und sah ihn lächelnd an. Ahhh Arthur, da seid ihr ja.

Arthur: Ja My Lord, keuchte der ältere dicke Mann.

Wo seid ihr solange gewesen?

Arthur: Ich bin gelaufen my Lord, antwortete der fette Diener keuchend.

Ach ja, wieso nochmal? James war wieder sehr fröhlich unterwegs

Arthur: Mein Esel ist ertrunken my Lord

Ahh ich erinnere mich. Dieses dumme Maultier. Ich habe euch doch gesagt reitet um den Fluss, aber nein, ihr wolltet mitten durch. Wie hieß dieses dumme Vieh nochmal? James dachte angestrengt nach. Apollo 12?

Arthur: Apollo 13 my Lord.

Ach ja, der 13zente Maulesel schon in euren Besitz und die Tiere werden noch immer nicht klüger. James lachte aus sich heraus. Ihr solltet euch mal etwas besseres leisten als einen Esel.

Arthur: Ja Mylord

Langsam erholte sich der Diener aber schwitzte noch immer wie verrückt.
Arthur: My Lord, wenn ich dies sagen darf. Ich glaube nicht das wir hier willkommen sind.

Wie kommt ihr darauf?

Arthur: Sie bedrohen mich und schauen sehr grimmig drein.

Ach Arthur ihr alter Narr. Das ist wohl ihre Mentalität. Ich glaube bei dem einen hier...Er zeigte auf einen Elben....bei dem scheint es angeboren zu sein und dieser hier ist wohl mal gegen einen Türstock gelaufen und das schien ihn geblieben zu sein....Er zeigte auf einen anderen.

Verständlicherweise waren die Elben nicht begeistert von seiner Aussage.

Nun gut mein Freund, zückt eure Feder und schreibt folgendes in unser Reisebuch....Arthur tat wie geheißt und nahm eine Feder und zog ein Buch hervor, währendessen fuhr James fort.
Auf unserer gefährlichen Reise kamen wir nach tagelangen reiten endlich an unser Ziel. Wir haben den Wald er Elben gefunden. Uns umzingelten.....ehm moment....1...2..3..4 ....5 James zählte nach und nach die Elben rund herum. .....13 Elben. Mutig stellte sich Lord James ihnen entgegen und verlangte den Hauptmann zu sprechen....da kommt ihr ins Spiel werter Herr Glorfindel irgendwas....Arthur, schreib einfach Glorfindel auf.

Arthur: Ja my Lord. Der Diener und Schriftsteller krizelte wie verrückt herum.

Nun, packt das Buch wieder ein Arthur.

Arthur: Ja my Lord

Hört endlich auf mit diesem my Lord

Arthur: Ja, my Lord.

James gab es nun entgülltig auf. Dieser alte Mann blieb und war einfach unbelehrbar. Nun wendete er sich wieder zu diesen Hauptmann von Elb.

Nun Glorfindel O Gondolini, wie fahren wir weiter fort? James lehnte sich auf seinen Pferd etwas vor und lächelte recht gelassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 9:16 pm

"Glorfindel ó Gondolin"  verbesserte der  Fürst ihn. höflich .  diese 2 Atani waren schon recht seltsam und gingen wohl nicht gerade gut mit ihren Tieren um. und er musste mit dem Kopf schüteln

Andanael schien die Bemerkung die dieser mensch über ihn machte gar nicht zu gefallen und erhob erneut  seinen Bogen er verstand zwar nur wenig Westron doch konnte er an der Tonlage erkennen das es wohl eine art Beleidigung war. schneller als beide schaun konnte hatte der Lort und sein diener einen pfeil vor der nase und einen wirklich grimmig dreinschauenden Elben. er sprach etwas in sindarin  zu ihnen das sie nicht verstehen konnten. doch es klang sehr aufgebracht . 

und hätte Glorfindel dieses verhalten nicht sofort unterbunden  währe womöglich noch ein Unglück passiert.  danach wendete Glorfindel sich an den Menschen. "dies mein Herr hättet ihr besser nicht gesagt  Andanael  nimmt solche sachen sehr persöhnlich . "

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 9:21 pm

James sah verwundert in einen Pfeil und dann zu den Elben der ihn bedrohte. Er sprach irgendwas auf seiner Sprache, klang aber sehr aufgebracht. Eigentlich war es nicht die James Absicht wem zu beleidigen, aber dieser schien sich angegriffen zu fühlen. Hat er den verstanden was ich gesagt habe?, fragte er den Hauptmann der gerade noch eingriff. Der aufgebrachte Elb ging zurück zu seine Reihen, schenkte aber den beiden Menschen böse Blicke. Arthur hätte sich beinnahe in die Hosen gemacht und zittterte.
Reist euch zusammen Arthur. Ist scheppert zu fiel herum.

Arthur: Ja my Lord, zitternd sah er zu den böse schauenden Elben. Soll ich den Namen des Hauptmannes ausbessern Mylord?

Ja tut das. Haben wir etwas zu essen?

Arthur: Nein Mylord. Das ist mit dem Esel untergegangen.

Ach ja stimmt. Dumme Sache, dann sucht was. James brachte sein Pferd in Gang und wollte eigentich gehen. Nur hatte er die Rechnung ohne den Elben gemacht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 9:39 pm

Glorfindel  sprach  "ja er verstand eure Worte und fasste sie als Beleidigung auf  " er war ein vernünftiger elb wie die meisten älteren Noldor .

 Andanael hin gegen er eigentliche hauptmann der Grenzschar wurde es langsam zu bunt nur wiederwillig hatte er sich den noldofürten gebeugt der sie begleitete.  Ergab den befehl beide menschen zu umzingeln und gefangen zunehmen.  eine hitzige diskusion auf sindarin entbrate zwischen glorfindel und dem Hauptmann andanael . wobei andanael gebrauch vom hausrecht machte . und so Glorfindel auf verlohrenem posten kämpfte. 
" eure unbedachten worte mein herr brachte euch nun in große schwirigkeiten. Meine Begleiter bestanden darauf euch zu ihren Gefangenen  zu machen. und diese sind im recht da die immerhin ihr reich ist welches ihr betreten habt. "  sprach er dann " Andanael besteht darauf das ihr de herrn des waldes vorgeführt werde und er über euch richten soll. "


die  11 elben hatten wieder ihre böen gespannt und einer hatte de zügel des pferdes genommen und schickte sich  an james vom Pferd zuziehen. 

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 9:46 pm

James gefiel diese Situation gar nicht. Hitzig wurde hier herum depatiert bis der Hauptmann endlich in seiner Sprache sagte was hier los war. James merkte schnell das dies gar nicht gut war und schon ging alles von vorne los. Bögen wurden gespannt und sogar seine Stute wurde von einen der Elben gehalten. Arthur machte sich in die Hose und rannte panisch im Kreis. Als ob das was bringen würde.....
James hingegen wurde von einem anderen Elb wieder vom Pferd gezogen und das nicht gerade nett. Dummerweise blieb James am Sattel hängen und fiel auf den Elben, der wenig begeiserung zeigte. Verzeiht...ich stehe nicht auf Männern, auch nicht auf die Elbischen.....Schnell stand der Lord auf und klopfte seine Kleidung ab. Schneller als er schauen konnte fing ein anderer wieder an an seinen Schwert zu fuchteln das er an sich trug. Finger weg....Ihr seid ganz schön frech. Er wollte den Elben schon auf die Finger hauen, ließ es aber sein als er merkte in was er da geraten war. Schön vorsichtig mit der Stute sein, sie ist ein wenig ......bevor er es aussprechen konnte fing das Tier an zu buckeln und rieß den Elben der sie hielt um und suchte das weite. James schlug die Hand vor das Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 9:55 pm

unsanft war der mensch schneller zu Boden gedrückt und als dieser um sich schlagen wollte und ordentlich  verschnürt worden an seinen händen die beine bliebe frei das er noch laufen  konnte .  einige andere  hatte Athur  um ringt und richteten weiterhin ihre Pfeile auf  ihn.  einer  von ihnen brüllte "Daro ! "  um ihm zum anhalten zu bewegen.
 das  Pferd war durch gegangen... andanael bestand darauf den fremdlingen die Augen zu verbinden wie es nach ihren Gesetzen bei gefangenen der brauch war. und er war dabei nicht gerade zimperlich. 

Glorfindel konnte nur den kopfschütteln.   als beide gut verschnürt und abmarsch bereit waren.

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 10:00 pm

Arthur rannte noch immer im Kreis und hatte keine Ahnung was die zu ihm schrien. Dabei schrie er selber, James nahm mal an das er die Elben gar nicht hörte. Lasst mich zu ihm, sonst könnt ihr ihm ewig nachlaufen. Er ging zu Arthur und gab ihm eine Backpfeife. Reiß dich zusammen alter Mann. Renn nicht so rum wie ein altes Waschweib. James wurde nun in die Wiese gedrückt und verschnürt wie ein Packet. Seine Beine blieben frei. Teilweise kam er sich vor wie ein Reh das sie fangen mussten. Nun währte sich der Mensch nicht mehr. Arthur hingegen fing an zu reden vor Angst. Die ganze Zeit kam wirres Zeug raus. Nun wurde ihnen auch noch die Augen verbunden und schon ging die Reise los. Nicht nur einmal stolperte James über eine Wurzel oder sonst was. Er hatte einige Zeit später aufgehört zu zählen wie oft sie ihn fangen mussten. Man verbindet auch keinen einfach so die Augen und schupst ihn durch den Wald.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Sep 26, 2014 10:08 pm

Andanael führte seine gefangenen über geheime Pfade  zu der Stadt hin wo sein Herr regierte . Glorfindel folgte ihnen 

Mit Gefangenen  nach Caras Galadhon .

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nordgrenze   

Nach oben Nach unten
 
Nordgrenze
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Nordgrenze

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Tiefen des Waldes...-
Gehe zu: