Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nordgrenze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Mi Apr 24, 2013 10:36 pm

yara war gerade über Glorfindel gebeugt als Rúmil sie ansprach und fragte wie es um den elben stand " ich gebe mein Bestes doch erst schwer verletzt ich weiß nicht aber diesen Abend oder diese Nacht überleben wird hierzu wird viel Kraft nötig sein was ich sehen kann werden auch noch andere Verletzte eintreffen"

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Mi Apr 24, 2013 11:01 pm

Haldir sah dem Zug der ankommenden entgegen und ging auf Aragorn zu.

Währenddesen ging Rúmil zu Tarog und sah den Ork mit hochgezogenen Augenbrauen an. "Hallo? Herr Ork?" sprach er in seiner Sprache zu ihm und sah ihn mit schief gelegtem Kopf an. Die Elben die auf dem Wolf saßen beachtete erst nicht, erst wenn alle hier wären würden sie wohl nach Caras Galadhon ziehen.

Aragorn trat auf Haldir zu, legte ihm kurz die Hand auf die Schulter und wollte ihn grade fragen ob die Elben Bruchtals hier unterkommen könnten als er auch schon sprach. "Ihr könnt hier bleiben, Herrin Arwen ist schließlich nicht nur Herrin von Imladris. Wir können das später klären, Herr. Wo ist Arwen?" fragte er und Aragorn hörte die Besorgnis bei der Frage nach Arwen. "Sie ist beim Erebor. Sie ist weit weg aber in Sicherheit und das zählt. Es sind ungefähr zweihundert, maximal, die überlebt haben." erklärte Aragorn und ging mit Haldir weiter.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1891
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Mi Apr 24, 2013 11:07 pm

Doch Tarog rührte sich nicht. seine atmung war sehr schwach
genau so wie sein herz schlag. Er hatte sein bewustsein verlohren. Die rüstung
war voller blut und seine rüstung hatte viele einschnitte. Der wolf sah besorgt
aus den er konnte selber nichts tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Mi Apr 24, 2013 11:18 pm

Yara war nachdem sie Glorfindel einigermaßen geheilt hatte sofort zu den Verletzten ihm geeilt und sah den Ork auf dem liegen Waldboden und begann sofort mit der Arbeit des Heilens

Bruchtal mit thrandy und Danila

in einem Lichtblitz und mit dem Waldlandkönig und seiner Tochter im Schlepptau setzte Nieliqui beide bei den anderen ab doch sie selbst blieb unsichtbar nur ein Lichtbilitz verriet das etwas göttliches zugegen war. Welches dann auch hinterher sofort wieder verschwand.

Aman 2

___________________________________________

Spoiler:
 



Zuletzt von Nieliqui am Mi Apr 24, 2013 11:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1891
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Mi Apr 24, 2013 11:26 pm

Nach und nach ging es ihm besser seine wunden schlossen
sich, sein herz wurde wieder stärker und seine atmnung auch. aber leider war es
das auch. er war immer noch so kraft los das er nicht zu sich kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Do Apr 25, 2013 12:07 am

Rúmil rief nach Orophin der dann auch runter kam. Sie würden die Elben nach Caras Galadhon bringen doch was wäre mit dem Ork?
Herr Aragorn durfte den Wald betreten, dies war schon lange so, und die anderen waren Elben und somit verwante der Elben Lóriens.
Er sah zu Haldir der sich noch mit Aragorn unterhielt, doch er verstand kein Wort.

Aragorn war Haldir gefolgt und während sie gesprochen hatten hatten sich alle versammelt, zumindest nahm er das an, er würde gleich jemanden bitten der noch bei Kraft war hier zu bleiben und zu warten, aber erst gleich. "Was ist mit dem Ork?" fragte Haldir und Aragorn wusste das dies schwer zu erklären war. "Haldir, er ist ein Freund, und er ist bewusstlos, er wird keine Ge-" jedoch unterbrach Haldir den König Gondors und Anors. "Noch nie betrat ein Ork ungestraft die Wälder Lothlóriens. Er soll mit verbundenen Augen gehen. Auch wenn er sowieso nichts sehen kann." und Aragorn beugte sich diesem Entschluss, was sollte er auch anderes tun? Er stand hier mit 200 Elben und einem Ork und erbat Hilfe, das Haldir ihm die gab war schon eine überraschende Tat. Ein Licht erschien und plötzlich waren Thranduil und ein Mädchen da das Aragorn noch nie gesehen hatte und als Haldir Rúmil auf Sindarin:
"Für sie nach Caras Galadhon, doch verbind dem Ork die Augen. Für mich." zurief verschwand er ebenfalls in einem grellen licht und Aragorn musste einige male blinzeln um wieder klar sehen zu können.

>> Haldir Aman II

Rúmil sah seinem bruder verwirrt hinter her und sah dann zu Orophin.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Do Apr 25, 2013 1:55 pm

Nahar, dass Pferd Nieliquis welches sie von ihrem Vater geerbt hatte was seine Herrin natürlich gefolgt hier an die Nordgrenzen es war ein schönes Tier wild und frei ohne Sattel oder Zaumzeug man hätte ihn fast für ein wildes Pferd halten können doch kein Wesen traute sich an ihn heran denn die feuerschlagenden Hufe waren vielen zu unheimlich als er Yara bei einem orkstehender welcher ganz grün war dachte er sofort an Gras trabte hin und begann im genüsslich über das Gesicht zu schlabbern und ein wenig an zu knabbern er zog an seiner Kleidung um ihn wieder auf die Beine zu stellen dass er aufwachte denn Yara musste sich auch noch um andere Verletzte kümmern dann sah das göttliche Pferd zu Rumil und Orophin bevor es sich in die knie begab um diesen schweren Brocken das Zeichen zu geben . hee ausnahmsweise da meine Herren dir wohl gesonnen ist und sie weiß das du keine Gefahr darstellts werde ich dich tragen. Es war seltsam für ihn denn normalerweise dürfte keiner aber wirklich absolut keiner auf seinem Rücken außer seine Herrin oder sein früherer Herr reiten.

orophin war herangetreten er hatte die Worte seines Bruders gehört und würde diesen Befehl sofort ausführen und ein Tuch wurde dem fremden Ork um die Augen gelegt ob er nun bereits bei Bewusstsein war oder nicht ... Gesetz war Gesetz doch wunderte er sich das ihm Nahar zu Hilfe kam. War dies ein Zeichen seiner Schwägerin welches sie ihnen aus den unsterblichen Landen schickte ? er hatte ihr zugehört was sie gesagt hatte dass sie nachhause zurückgekehrt sein und vermutlich nicht wiederkommen würde. War deswegen auch sein Bruder Haldir verschwunden in dem Licht welches für kurze Zeit auf geschienen hatte?

___________________________________________

Spoiler:
 



Zuletzt von Nieliqui am Do Apr 25, 2013 8:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Do Apr 25, 2013 1:56 pm

Siedlung---->

Lilja war alles durchgefahren, nur einmal hatte sie kurz eine Pause gemacht, um etwas zu trinken. Ihr Körper fühlte sich wie versteinert an, einzig ihre Arme, welche sie dazu brauchte, die Zügel zu bewegen, fühlten sich wie sonst an.
Sie sah wahrhaftig schrecklich aus. Ihre Haare waren vom Fahrtwind starr hinter ihren Rücken gebogen. Ihre Schminke war verwischt und befand sich nun im ganzen Gesicht, ihre Haut war braun vom Dreck, ebenso ihr Kleid. Das darf nicht wahr sein. Ich sehe aus wie eine Vogelscheuche in einem teuren Seidenkleid. Was werden die Leute bloss von mir denken?
Sie hielt den Wagen in der Nähe von anderen Leuten an und blieb starr auf dem Sitz sitzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1891
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Do Apr 25, 2013 2:17 pm

Als er langsam zu sich kam war e r noch sehr schwach. Nach einiger
zeit machte er die augen auf doch sah alles verschwommen und konnte nimanden
genau sehen oder erkennen. Also lies er die augen zu, so musste seine Nase als
augen dienen. Er spürte das ihm die augen verbunden wurden aber dies war ihm
egal da er ja eh so gut wie nichts sehen konnte. Dann spürte er wie etwas an
ihn rum nackte und roch das es ein Pferd war. Er wollte sic hauf setzten aber
er kam nicht hoch. ,,so… ein …mist.“ Sagte er leise. sein ganzer Körper brante
und tat weh.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Apr 26, 2013 4:28 pm

<< Caras Galadhon
Haldir war schnell gewandert und kam am Abend an der Sammelstelle, der Grenze, an. Er sah sich um. Es waren nicht viele in guter Form wahrscheinlich würden sie erst spät in der Nacht in der Stadt ankommen... Der Elb sah sich suchend nach Aragorn, seinen Brüdern oder Yára um. Die Heiler und Helfer die er aus der Stadt mitgebrach hatte hatten sofort mit ihrer Arbeit begonnen und zwei gingen nun zu dem Ork und wollten ihn auf eine Trage legen da er nicht so aussah als würde er den Weg schaffen. Auch anderen Leuten halfen sie während Haldir auf Aragorn zuging. "Unser Weg wird lang mit sovielen Verletzen. Wir sollten gegen morgengrauen in Carad Galadhon angekommen sein.", sagte Haldir und Aragorn nickte. "Aphado nín!" rief Haldir und ging dann vor um in einigen Metern entfernung seine Worte nochmal im Westron zu wiederholen. "Folgt mir!" und die Elben Bruchtals setzen sich allmählich in Bewegung und Aragorn wartete bis alle vorbei waren, er wollte nicht das jemand vergessen würde, vorallem nicht jemand der den Weg nicht kannte.

>> Haldir: Wald

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 22
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Fr Apr 26, 2013 5:39 pm

Ewen hatte die Arme um seine Geliebte geschlungen. Sie saß zusammengesunken vor ihm.
Das leise Schluchzen hatte irgendwann aufgehört. Doch spürte er die gleiche Trauer, die auch ihn erfüllte.

Ama hielt ihren Kopf gesenkt. Sie bekam nicht mit was um sie herum geschah. Nicht einmal als sie mit den anderen Elben Lorien erreicht hatten.
Sie hörte nichts. Staarte nur auf den schwarzen Pferdehals.
Unfähig irgendetwas zusagen oder zu tun. Eine innere Leere erfüllte sie.

Nun konnte sie nie wieder heim kehren. Nie wieder. Nach Hause.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1891
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Sa Apr 27, 2013 2:32 pm

Tarog viel wieder in den schlaf. Und merkte nicht das er auf
eine trage gelegt wurde. Und mit ihm weg gingen.





< ----- Der wald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 33
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Sa Apr 27, 2013 3:30 pm

die Maia Sah dass der Gemahl ihren Schützling mit einigen Heilern und anderen Elben den Flüchtigen zu Hilfe eilten. so konnte sie sich ein wenig um die Trauernden witmen wovon ihr besonders ein Pärchen auffiel sie ging zu ihnen hin und sprach zu ihnen " alles in dieser Welt vollzieht einen Wandel Altes vergeht, Neues entsteht lasst euch wegen diesem Schlag das Herz nicht schwer werden schon vielen Eldar erging es nicht anderst in früheren Zeitaltern als ihrer Heimat verloren doch sie fanden Zuflucht in anderen Reichen "

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 22
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Sa Apr 27, 2013 3:38 pm

Ama nahm eine Stimme wahr. Sie hob den Kopf und blickte in das Gesicht einer Frau.
Ewen hatte die Stimme ebenfalls gehört.
,,Wenn es nur so einfach wäre.", sagte Amarië leise mit brüchiger Stimme.
Sie fühlte immer noch die innere Leere.
Ewen zog seine Liebste ansich und drückte sie leicht. ,,Es wird alles gut, Melamin."

Ama lächelte traurig. Das war leichter gesagt als getan.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Nordgrenze   Sa Apr 27, 2013 6:27 pm

Lilja blieb weiterhin sitzen. Sie bekam nicht viel von ihrer Umgebung mit, sie hörte nur, dass jemand sagte, die anderen würden weitergehen. Normalerweise hätte sie die Stimme des Königs sofort erkannt, aber sie war momentan nicht in der Lager dafür.
Ich muss weiter. Die anderen müssen ja zu einer Stadt gehen, ich habe zwar keine Ahnung wo ich bin, aber ich muss jetzt zurück in die Zivilisation. Also folgte sie den anderen.

--> Wald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nordgrenze   

Nach oben Nach unten
 
Nordgrenze
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Nordgrenze

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Tiefen des Waldes...-
Gehe zu: