Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Steppen außerhalb

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Mo Aug 25, 2014 11:57 pm

Éomer folgte Tarog dorthin, wo er ging. Man spürte die Trauer wirklich und viele der Orks schienen Verwandte und Freunde verloren zu haben  ..... um den Rohirrim zu helfen. Ein klein wenig fühlte er sich schuldig, denn diese Orks hatten ihr Leben gelassen um das der Einwohner Edoras zu retten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Di Aug 26, 2014 3:10 am

Der alte orc ging zu eomer legte seine hand auf eomers schulter. Nach einer weile ging er weiter. er wollte einerseits dankbarkeit und ehre aus drücken aber auch mitgefühl für die gefalenen menschen. Dann ging er weiter. er sah sich in der reien der orcs um. Alle kanten ihn gut und er konnte in jeden trauer und schmerz sehen . er nahm seine halzkette ab an denen farbige totenköpfe wahren. Diese legte er vor sich auf den Boden. wir sind ein stamm der seit mehreren hundet jahren so einen fall nicht mehr betrauert hat………. Wir alle lieben tiere lieben pflanzen…. Die reine natur……. Wir würden ein verletztes tier lieber erlösen als es mit schmerz und leid zurück zu lassen. doch vor demut der natur dürfen wir nicht vergessen wer und was wir sind. Wir dürfen unsere eigenart nicht vergessen. Wir sind….. geborene krieger… der wüdigste tot eines orcs ist es in einer schlacht zu fallen.“ Sprach der alte und stopte. Er wusste das der eomer nicht alles verstand, oder nach volzihen würde. ,,wir sind ein stamm. Wir freuen uns zusammen. Wir trauern zusammen und wir leiden zusammen. Aber wir stützen uns zusammen geben uns gegen seitig kraft. Der kampf um diese stadt hat 8 tote gefordert. Unter ihnen 6 kinder ich habe ihnen viel beigebracht. Was für früchte und pflanzen sie ohne sorge essen konten. Welche giftig wahren und welche ein gegen gift wahren. Die liebe und zuneigung zu tieren gezeigt. Alle 6 wahren freunde und haben viel zusammen gemacht so auch ihr trening.“ Der alte orc stopte. Auch ihm konnte man die trauer ansehen. Nun guckte er zu boden weiter sprechen konnte er nicht. Er hatte mehr gesagt als es sonnst üblich war. 2 orcs gingen zu je einen der holz aufen nahmen die toten und lagen sie auf je einen dieser haufen. Nun gingen 2 andere zu je einen haufen und nahmen eine fakel. Doch der alte orc hob seinen arm und guckte zu eomer. ,,ihr tragt keine schult, eomer junger König der menchen. Es war unserer eigene wille euch zuhelfen.“ Sprach der alte orc noch. Tarog stand neben eomer und hatte ihm alles übersetzt was der alte orc gesagt hatte. Nun wurden die holz haufen mit den toten angezündet. Alle orcs knieten sich hin nur der alte orc blieb stehen. Sein alter lies das kiehen nicht mehr zu. Sogar die wölfe legten ich auf den boden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Di Aug 26, 2014 6:36 pm

Der König war sich etwas unsicher, was der alte Ork wollte, als dieser seine Hand auf seine Schulter legte. Der alte Ork hielt eine berührende Rede und Éomer sah auch auf den Boden hinab, damit er die schmerzerfüllten Gesichter der anderen Orks nicht sehen musste, denn er fühle sich immer noch schuldig. Die Rede, die der alte Ork hielt, war sehr schön und er selbst hätte es besser nicht machen können.
Er war überrascht, als ihn den Ork ansprach.  Die Worte nützten jedoch nichts, dass sie freiwillig hier waren, änderte das ganze nicht. Die Orks waren immer noch gefallen um die Rohirrim zu retten. Auch er kniehte sich dann auf den Boden, als alle anderen ausser dem alten dies taten, denn das schien zum Ritual zu gehören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Di Aug 26, 2014 9:20 pm

Nach einiger zeit standen alle wieder auf. tarog sah nicht gut aus, den er zweifelte und machte sich selber vorwürfe. Nazgrel mergte das. ,,dein blick hast du zu unrecht, du hast keinen grund dazu.“ Sprach er zu tarog. Er sah nazgrel an. ,,wie meinst du das?“ fraget tarog. ,,du glaubst das du kein guter anführer bist. Doch das teuscht du dich. Geau das gegen teil ist der fall. Ein guter anführer ist einer der nicht nur das eigene volk für wichtig hält sondern auch das ihm seine verbündeten und freuden hilft das es ihnen gut geht. Und von den freunden und verbündeten deren freunde und verbündeten hilft. Und gernau das machst du.“ Sprach nazgrel. Tarog holte tief luft. Tarog dachte eine zeit lang nach. ,,ihr habt ja recht nur. das macht es nicht besser.“ Sagte tarog selbst zweifelt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Di Aug 26, 2014 9:45 pm

Éomer bekam das Gespräch mit und musste Nazgrel recht geben. "Ihr seid wirklich ein toller Anführer, manchmal muss man mit Verlusten rechnen, so schlimm es auch sein mag. Sie sind gestorben, damit wir weiter leben und diese Feinde besiegen können und nicht damit wir uns selbst bechuldigen, ich denke das wäre das Letzte, was die Toten von euch wollen, denn sie haben an euch geglaubt und sind euch in den Kampf gefolgt." Er war über sich selbst überrascht, dass er so positiv redete, denn eigentlich war es selber ziemlich traurig, aber er wollte nicht, dass der Ork sich selbst die Schuld gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Di Aug 26, 2014 10:14 pm

Tarog hörte eomer zu. Und dachte über seine worte nach. ,,ja. Ich glaube…. Ihr beiden habt recht. Ich glaube ich weifel so stark weil ich keine erfahrung da rüber habe. Mir hat nie jemand etwas da rüber gesagt oder beigebracht.“ Sprach er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 9:00 pm

Éomer musste bei Tarogs Begründung ein wenig lachen, erinnerte es ihn doch an sich selbst, 15 Jahre zuvor. "Mir ging es damals nicht anders, so geht es den meisten, die Anführer beziehungsweise König werden. Aber trotzdem haben es alle davor irgendwie geschafft, und so wirst es auch du schaffen." Es gab zwar einige Schwierigkeiten, besonders am Anfang, doch irgendwann gewöhnte man sich daran und das meiste lief ganz normal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 9:09 pm

Lächelte. ,,ich verstehe. dann bin ich ja nicht alleine. Gut.“ Sprach er und sah die anderen an. Er wusste was er vor sich hatte und auf was es an kam. Immer hin führte er kein unbekantes volk an. ,,der vor teil ist das man weis das man seine eigenen brüdern und schwestern  anführt und kein anderes volk.“ Sprach tarog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 9:52 pm

Éomer Lächeln verschwand nicht von seinem Gesicht. "Ja, das ist es." Er sah sich wiede rum und beobachtete die anderen Orks und die Wölfe. "Das Ritual ist jetzt zu Ende, nicht wahr?", fragte er Tarog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 9:55 pm

Tarog sah ihn an. ,,Ja das ist es. Wen ihr nichts weiter vor habt könnten wir auch recht balt los.“ Sprach er zu ihm. Die feuer branten immer noch aber dies wird auch noch eine ganze weile so sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 10:08 pm

Éomer nickte. "Habt ihr schon mit Nazgrel gesprochen? Habt ihr bereits alles organisiert, was zu organisieren ist? Wenn euer Gepäck auch schon gepackt ist, steht einer Abreise wirklich nichts mehr im Wege. Denn auch ich habe bereits mit meinen Soldaten und Vertretern gesprochen und alles wurde in die Wege geleitet." Er wandte sich zum Gehen, denn erst musste er noch sein Gepäck in Meduseld holen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 10:22 pm

,,Ich habe alles und nazgrel war ja da bei wo wir da rüber gesprochen hatten. Ihr müsst noch euer pferd holen dann können wir los.“ Sprach tarog. Die junge kagra kam zu ihnen sie hatte einen recht langen schwarz weißen starb da bei der beschnitzt war, und eine tasche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Do Aug 28, 2014 10:50 pm

Der König sah kurz zu der Fremden und dann wieder zurück zu Tarog. "Ich dachte nur, dass ihr vielleicht noch etwas persönlich mit ihm besprechen müsst, vielleciht Anweisungen geben oder so." Er seufzte. "Bis gleich." Er machte sich davon in Richtung Meduseld um seine TAschen zu holen.

Wenig später verliess er die Stadt gesattelt, mit den Taschen am Pferd befestigt und mit zwei Wachen im Schlepptau. Es war zwar nicht viel, aber zumindest etwas Schutz, die Orks waren auch dabei und zusammen würde sich die Gruppe schon zu schützen wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Fr Aug 29, 2014 12:11 pm

Die 3 orcs warteten bis sie den könig von weitem sehen konten. Dann begaben sie sich auf ihre wölfe und warten bis sie da wahren. ,,möchte eure wölfin nicht mit?“ fragte tarog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   Sa Aug 30, 2014 11:54 am

Éomer Gesicht zeigt Überraschung, als Tarog meinte, ob die Wölfin nicht mitkommen wollte. Er sah sich um, konnte sie jedoch nicht entdecken. "Eben war sie noch neben mir, ich weiss nicht wo sie hin ist." Er drehte sich um und ging den kurzen Weg in die Stadt zurück und konnte gleich hinter dem Stadttor Telkira erkennen, die sich gerade am Markstand eines Händlers bediente. Éomer musste lachen, aber der Händler fand dies nicht allzu lustig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Steppen außerhalb   

Nach oben Nach unten
 
Die Steppen außerhalb
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Steppen außerhalb
» Kavil - kürzeste Distanz u. "außerhalb des Feuerwinkels"
» Der Leistungsausschluss nach § 7 Abs. 4a SGB II bei unerlaubtem Aufenthalt außerhalb des zeit und ortsnahen Bereichs greift auch bei Leistungsberechtigten, die Arbeitslosengeld II unter den erleichterten Bedingungen des § 64 Abs. 4 SGB II iVm § 428 SGB
» Automatische Schubdüsen - Frage dazu
» ANBUs außerhalb des Dienstes [ Yasuo und Dai]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Edoras-
Gehe zu: