Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Alte Nachtwaldstraße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Fr Nov 28, 2014 8:21 pm

Erestor sah wie sie leidete und ihren Mantel auszog um ihn zuzudecken. Er hatte starke Schmerzen, schon lange verspürte er diese nicht mehr. Luthwen weinte neben ihm und bat darum das er nicht gehen sollte. Er nahm ihre Hand als sie so bitterlich weinte und seinen Wunde anschauen wollte. Er sprach leise und stockend, gab sich aber alle mühe. Nicht Liebste...weine nicht...auch nicht um mich. Wenn die Valar meinen es wäre meine Zeit gekommen dann ist es so...Ich ...bin dankbar das ich dich lieben lernen durfte und das du in mein Leben getreten bist. Er würde nicht aufgeben, auch wenn die Worte so klangen, er dachte nicht mal daran nun den Löffel abzugeben, doch der Schmerz betäubte ihn beinnahe und machte ihn unfähig sich selbst zu helfen, alles lag nun in Luthwens Händen. Sie musste handeln sonst fing er an zu verbluten. Die Wiese unter ihm war schon rot und selbst der Baum wurde schon mit seinem Blut gegossen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lúthwen Tîwele
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 27.07.14
Alter : 19
Ort : Lórien

Charakter der Figur
Alter: 5916
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Fr Nov 28, 2014 8:42 pm

Erestor nah ihre Hand. Auch wenn seine Worte klangen, er hätte aufgegeben, sie würde es, so lange sie lebte nicht tun. "Nein!" sie schüttelte den Kopf. Vorsichtig nahm sie ihn in den Arm und sah die Blutspur, die er hinterlassen hatte. Sie war selbst froh, dass sie ihn getroffen hatte, das er ein Teil ihres Lebens geworden war, aber sie konnte ihn keines Wegs gehen lassen. "Es wird alles gut." sagte sie weinerlich und strich über sein Kopf. Eilig riss sie ihr Gewand kaputt, um seine Wunde verbinden zu können. "Ich bring dich in Thranduils Hallen." sagte sie und pfiff nach dem Pferd, das ihr Gepäck auf ihrer Reise trug.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hogwarts-die-prophezeiung.de/
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Fr Nov 28, 2014 8:52 pm

Er keuchte etwas auf vor Schmerz als sie ihn in den Arm nahm und verzog Schmerzlich das Gesicht. Liebste es ist okay, hauchte er. Er hatte keine Lust sich zu bewegen, zu schwach war er. Nun pfiff sie und das Pferd trabte her das sie mitgenommen hatte. Erestor versuchte aufzustehen, aber es war unmöglich für ihn. Er rutschte immer wieder ab und sank zurück. Seine Wunde durchnäste bald sogar die Fetzen die Luthwen auf seine Wunde gab um sie zu verbinden. Wieviel Blut er verloren hatte konnte niemand sagen. Aber es war genug.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lúthwen Tîwele
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 27.07.14
Alter : 19
Ort : Lórien

Charakter der Figur
Alter: 5916
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Sa Nov 29, 2014 3:19 pm

Entsetzt sah Lúthwen, das er noch immer Blut verlor und der Fetzen Stoff es nicht stoppte. Sie wusste nicht, dass er das Gift der Spinne nicht abbekommen hatte und glaubte es stände auch ohne des Blutverlustes nicht gut um ihn. "Ich lass nicht zu, dass du stirbst." Mit den Handrücken wischte sie sich schnell die Tränen aus dem Gesicht. "Nicht."  hauchte sie und drückte ihn sanft auf den Boden zurück, als er versuchte aufzustehen. er sah schon zuemlich blass aus. Die Elbin nahm seine Hand in ihrer, um sie kurz darauf wieder los zulassen. Sie lief zum Pferd, um es her zu holen. Es legte sie neben Erestor auf den Boden, wie Lúthwen es beabsichtigt hatte. Sie war zu klein gewesen, um jemand größeres auf ein Pferd zu hieven, darum musste sie es so machen. Die Elbin kniete sich wieder neben den Bibliothekar und hob ihn so vorsichtig wie nur möglich hoch, um ihn auf das Pferd zu setzten, alleine hatte er keine Chance gehabt, aufs Pferd zusteigen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hogwarts-die-prophezeiung.de/
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Di Dez 02, 2014 8:03 pm

Erestor war geschwächt und er hasste es dies zu sein. Seine Liebste hatte ihn wieder zurück gedrückt als er aufstehen wollte. Er hätte es sowieso nicht allein geschafft. Sie sagte das sie nicht zulassen würde das er sterben würde und sie weinte bitterlich. Er wollte sie so gerne trösten, konnte sich aber kaum rühren. So ging sie weg und holte das Pferd das sich neben ihn hinlegte. Erestor verstand gleich was Luthwen damit bezwecken wollte und half ihr so gut es ging auf das Pferd zu kommen. Während des Aufsteigen erlitt der Berater große Schmerzen, denn ein schmerzhaftes stöhnen war zu hören. Endlich war er auf den Pferd und versuchte sich festzuhalten, das auch nicht so einfach war. Er nahm einfach den Arm der nicht getroffen wurde und die Schulter noch ok war.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lúthwen Tîwele
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 27.07.14
Alter : 19
Ort : Lórien

Charakter der Figur
Alter: 5916
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Di Dez 02, 2014 8:41 pm

Ihr brach es das Herz, ihn leiden zu sehen, sein Schmerz verzerrtes Gesicht und seine blutende Schulter. Es war schon schlimm gewesen, als sie erfahren hatte, dass ihr Vater tot sei, doch dies ist ist gar viel unerträglicher. Lúthwen zuckte zusammen, als er wieder schmerzerfüllt stöhnte. Ihr Herz raste immer noch und ein unwohler Kloß steckte in ihrem Hals fest, seit dem sie angefangen hatte zu weinen, es kam ihr vor wie einer Ewigkeit. Die Elbin hielt Erestor fest, während sie das Pferd aufstehen ließ, damit er nicht herunter fiel. Nun schwang sie sich hinter ihm aufs Pferd und griff um ihn herum, um die Zügel aufzunehmen. Sanft strich sie mit einer Hand durch sein Haar. "Halt durch mein Leibster." sagte sie weinerlich und ließ sogleich das Pferd durch den Wald galoppieren.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hogwarts-die-prophezeiung.de/
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Di Dez 02, 2014 8:56 pm

Erestor wurde von Luthwen festgehalten bevor das Pferd aufstand, wenn sie das nicht getan hätte wäre er warscheinlich wieder runtergefallen, daher war er sehr dankbar das sie es tat. Nachdem da Pferd stand und er noch immer oben war, schwang sie sich zu ihm und umfasste ihn um an die Zügel zu kommen. Sanft spürte er ihre Bewegung in seinem Haar und die Worte sie ihm schenkte. Er konnte aber leider nicht viel sagen, daher nickte er nur um verstehen zu geben das er es vernahm. So ließ Luthwen das Pferd durch die Wälder gallopieren und sie ritten zu Thranduils Hallen

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lúthwen Tîwele
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 27.07.14
Alter : 19
Ort : Lórien

Charakter der Figur
Alter: 5916
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Mi Dez 03, 2014 6:25 pm

Lúthwen war froh, dass er noch verstand, was sie sagte, bevor sie los galoppierte. Er durfte auf keinen Fall unmächtig werden, sonst würde vielleicht alle Hilfe zu spät sein, falls überhaupt noch Hoffnung bestand, dachte sie sich panisch und trieb das Pferd schneller an. Nun raste sie mit Erestor vor sich in ihren Armen an den Bäumen vorbei. Einmal ritt sie direkt auf einen umgestürzten Baumstamm zu, konnte aber nicht mehr ausweichen und musste drüber springen. Am liebsten wäre sie jetzt lieber drum herum geritten, als zu springen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hogwarts-die-prophezeiung.de/
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Mi Dez 03, 2014 6:39 pm

Erestor bekam kaum etwas mit. Endlich kamen sie in Thranduils Hallen und Erestors Körper wurde schwach und fiel beinnahe vor den Grenzwächtern vom Pferd. Sie hielten die beiden auf und fragten was sie wollten und wollten sie zuerst nicht reinlassen, nicht bevor es eine gut Antwort gab. Denn ihr König war nicht anwesend, daher wollten sie so wenig Fremde wie möglich reinlassen. Als diese aber sahen das er fast vom Pferd fiel und blutete halfen sie Luthwen sofort ihn reinzubringen und zu den Heilenden Häusern zu tragen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Estelle
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 10.01.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Mi Dez 24, 2014 2:45 pm

Estelle lief die alte Straße entlang. Sie wusste genau, wo die Mitte dieser Straße war, denn sie hatte schließlich genaueste Anleitungen bekommen... Der Einsame, wie sie ihn genannt hatte, hatte sein Leben gelassen für jenes Lied und Estelle wusste nicht, was geschehen würde, würde sie es nun weitertragen. Vielleicht würde sie auch ihr Leben verlieren, doch der Einsame hatte hier haarklein beschrieben, was geschehen würde, würde König Elessar nicht davon erfahren. Er selbst hatte schließlich eine weit größere Aufgabe vor sich.. Ihm galt es, das Rätsel um das Lied zu entschlüsseln, doch dafür musste er er es zunächst ganz hören. Estelle blieb stehen. Sie war an jenem magischen Punkt angelangt, den man sogar spüren konnte, wenn man nur darauf achtete. Die magischen Schwingungen waren sicherlich für Estelle deutlich spürbarer als für andere Wesen, schließlich wusste sie darauf zu achten. So stand sie nun also direkt in der Mitte des Waldes und wartete auf einen König. Es war ungewiss, ob er kommen würde, doch Estelle hoffe es... Für Mittelerde...

___________________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   So Dez 28, 2014 1:16 am

<- Edoras
Aragorn war schnell geritten. Er merkte das sowohl seine Kraft als auch die seines Pferdes nachließen als er am Düsterwald ankam. Am Rand hielt er kurz und ließ sein Pferd trinken. Er selbst trank ebenso und besah sich kurz seine Wunden. Kratzer großteils, aber einer direkt neben dem rechten Auge sah nicht so gut aus. Er seufzte. Dann stieg er wieder auf Erynsûls Rücken und ließ sie traben. Pünktlich als der Mond am höchsten Stand konnte er Estelle sehen, und stieg vor ihr ab. Er mochte diesen Wald nicht, auch wenn Legolas hier herkam und immer sagte wie schön es hier war... Aragorns Welt war es nicht. Er schwieg und sah Estelle an. Er wusste nicht ob er etwas sagen sollte. Oder wollte.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Estelle
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 10.01.13

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Di Jan 06, 2015 11:30 pm

Als Estelle den König sah, atmete sie erleichtert aus. Als er abgestiegen war, meinte sie:" Seid gegrüßt, mein König. Ich bin Euch zu tiefstem Dank verpflichtet, dass Ihr hier aufgetaucht seid. Lauscht nun der zweiten Strophe des Liedes."
Damit schloss sie die Augen, atmete kurz tief durch und sang dann mit der wunderschönen Stimme, die sie nuneinmal besaß:"
Allein existiert er vor sich hin
denn die Leute mieden ihn
Hexer, Zauberer wurde er genannt
und gefürchtet im ganzen Land
"

Nach der Strophe, öffnete sie die Augen wieder und sah den König an. Was würde er denken, was würde er sagen? Sie jedenfalls meinte:" Das nächste Mal treffe ich Euch nach meiner Vorankündigung. Ich werde Euch Nachricht schicken."

___________________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Mi Jan 07, 2015 11:19 am

Während Estelle ihn grüßte nickte Aragorn nur und zog einen Block und einen Stift aus seiner Satteltasche. Jene hatte er Brego noch abnehmen können, bevor er zum Düsterwald geritten war.

Allein existiert er vor sich hin
denn die Leute mieden ihn
Hexer, Zauberer wurde er genannt
und gefürchtet im ganzen Land

Schieb Aragorn nieder und war fertig als sie ihn sagte dass sie ihn benachrichtigen würde wenn sie ihn das nächste mal treffen würde und Aragorn nickte stumm und stieg dann auf sein neues Pferd auf. "Auf bald.", sagte er klar, ließ den Block wieder in die Satteltasche gleiten und trieb sein Pferd an. Erynsûl gallopierte los und fiel dann in ein gleichmäßigen Trab.
-> Esgaroth

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Di Nov 17, 2015 8:49 pm

cf: Krähenturm
Die Straße gleitet fort und fort....weg von der Tür wo sie begann... weit überland.. hmm hmm..bis sie groß und breit verflicht. Die Verse spukten dem Zwerg durch den Kopf. Der Zwerg fragte sich wo er sie gehört hatte. Stammten sie von Bilbo? Hatte er sie nicht in Bruchtal gesungen?
Er war sich nicht sicher.
Im hier und jetzt verflocht sich die Waldstraße nicht groß und breit. Sie war klein und Wurzeln griffen nach den Pflaster. Bald würde sich sich zwischen den Bäumen verlieren.
Der Wald war alt und drückend, eine Stille schien die neun Zwerge zu verschlucken. Selbst die Widder waren nervös. Ihre Ohren spielten und ihre Nüstern schnaubten, auf der Suche nach einem Feind den sie nicht riechen oder hören konnten. Der Angst. Beinahe vermisste er Lorien. Auf ihrer Reise waren sie dem Anduin gefolgt, so hatte er den goldenen Wald nur aus der Ferne gesehen.
Ori schloss zu ihm auf.
"Der Wald hat sich nicht verändert seit damals."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   Mi Nov 18, 2015 1:51 pm

"Dieser Wald wird sich nie ändern.", meinte Gimli. Dann verfiel auch er in die Schweigsamkeit, welche die Zwerge seit der Ankunft im Wald gefangen hielt.
Es raschelte zwischen den Bäumen, knackte in den Kronen. Unter seinem Helm bewegten sich die Augen des Zwerges umher. Er fühlte sich beobachtet. Sein rechter Daumen glitt über die Schneide der Kurzen Kriegsaxt.
"KOMMT RAUS IHR FEIGLINGE!", brüllte er den Wald an.
Irgendetwas musste er geweckt haben. Vögel flatterten aus den Kronen auf. Das Rascheln wurde lauter.
"Spinnen!", ertönte es von hinten. Gimli riss Jarn herum. Ori neben ihm knurrte irgendetwas. Er glaubte "nicht schon wieder" herauszuhören.
"Steht zusammen! Schilde hoch!"
DIe Zwerge stiegen ab und bildeten einen Kreis in dem sie sich gegenseitig decken konnten. Inzwischen waren die Spinnen zu erkennen. Es waren verdammt große Tiere. Gimli hob seine Streitaxt.
"Mahal steht uns bei!" Die ersten Tiere waren bereits nahe genug.
Wütend klackten die Mandibel der bedrohlichen Tiere. Gimli sprang vor und schlug dem ersten Tier die vorderen Beine weg und schnappte nach dem Zwerg. Der Fürst fluchte und sprang zurück. Ein zweite Treffer der Axt spaltete das Chitin zwischen den Augen und beendete das Leben der Kreatur.
Doch bereits Neue überstiegen den Leichnam. Er führte einen Schlag von unten und zertrümmerte den Schädel samt Augen und Mandibel. Schleim verteilte sich auf dem Boden und der Kadaver kam in Bewegung. Die Reste der Spinne brachten Gimli aus dem Gleichgewicht und fluchend begrüßte er den Boden. Doch es war keine Zeit für so etwas.
Klackend stand bereits die nächste Spinne über ihm. Er tastete nach dem Griff seiner Axt, doch fühlte nur Schleim. Die Spinne kam siegesgewiss näher, beugte sich bereits über den Zwerg, da zerfetzte ein Armbrustbolzen ihre Unteren Augen. Das Tier wandte die verbliebenen Sehorgane in dieser Richtung, da brachte ein weiterer Bolzen ihren Tod. Dann war Ori da und half ihm hoch.
Er nickte dem Armbrustschützen dankend zu.
"Sie sind größer, als damals.", meinte Sein Freund und Bibliothekar interessiert und pessimistisch zugleich.
Am Ende starben dann doch alle Spinnen. Gimli stützte sich erschöpft auf den Stiehl seiner Axt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alte Nachtwaldstraße   

Nach oben Nach unten
 
Alte Nachtwaldstraße
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» Alte Garde- -Doda..
» Ägypten und seine Religion
» 01.05. - 01.05. Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt 2013 | U23

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Des dunklen Waldes Tiefen....-
Gehe zu: