Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Taverne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Taverne   Di Dez 10, 2013 7:52 pm

Eine kleine Traverne für Leute die eine Mahlzeit und Met suchen.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Di Dez 10, 2013 11:04 pm

Ställe<-----


Er folgte ihr und lächelte etwas, ihr Mut war für ihn sehr bemerkenswert. Am meisten weil er ihr jeden Augenblick den Dolch in den Rücken rammen könnte. Er war gut darin Menschen schnell und leise zu töten, nur hatte er diesmal keinen Grund dafür. Er ging ihr mit einigen Schritten Abstand nach bis eine Frage die Stille zwischen den beiden unterbrach. Darf ich also den Entschluss ziehen das Aufgrund eurer Frage und eurer Aussage bezüglich das mitgehen eines Fremden, ihr ebenfalls nicht aus dieser Stadt kommt? Er grinste etwas schelmisch weil er scheinbar durch diese Frage etwas aus ihr herausfand was er vorher nicht wusste. Nunja ihr habt recht, ich komme nicht aus dieser Gegend und aus keiner anderern die hier in der Nähe wäre. Ich bin eigentlich nur hier um einige....Informationen zu sammeln. Er beliess es bei Informationen weil er nicht gerne vom Nähkästchen redete und private Dinge zu bereden nie seine Stärke war. Es war besser die Sachen für sich zu behalten, ebenso wie seine Dolche. Er hatte sie so gut es ging verkleidet, aber die silbene Klinge konnte er nicht verbergen. Sobald er sie benutzte sah man die Elbischen schlingen auf der Seite der Klinge. Zum Glück hatte bis jetzt niemand die Begegnung mit dem Dolchen überlebt. Diese Frau hatte etwas an sich was Damian gefiel, sie war frech, ergeizig, etwas waghalsig, aber selbstbewusst. Seltenheiten bei Frauen. Er sah während sie zu der Taverne gingen in die Luft. Es wird bald Nacht werden, er hatte noch genug Zeit um Informationen zu sammeln, vielleicht sollte er den Abend ausklingen lassen und in dieser Traverne gleich ein Zimmer nehmen. Ein Bett würde ihn einmal gut tun, denn das letzte weiche Zimmer ist schon etwas länger her. Er folgte der Frau in die Taverne, sie war wie erwartet, sie roch nach Met, es lagen hier und da ein paar Alkoholleichen rum und ansonsten waren es einfache Bürger oder Bürger die alles verloren hatten und ihren Frust wegtrinken mussten. Als er den Raum betrat wurde es stiller als vorher, scheinbar gefiel es ihnen nicht das er anwesend war. Er sah sich um um sicher zu gehen das keine Wachen in der Nähe waren, ärger brauchte er heute wirklich nicht, zumindestens keine Zeugen falls es Ärger geben sollte. Er ging mit ihr zu der Bar und sprach den Wirt an. Einen Met für mich und für die Dame.......Er sah sie an und forderte sie erhoben Augenbrauen auf etwas zu bestelllen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Mi Dez 11, 2013 8:33 pm

<---- Ställe

Darf ich also den Entschluss ziehen das Aufgrund eurer Frage und eurer Aussage bezüglich das mitgehen eines Fremden, ihr ebenfalls nicht aus dieser Stadt kommt?
Fragte er sie und grinste dabei, auch Andra musste grinsen. "Gut daraus geschlossen mein Herr.", meinte sie übertrieben förmlich. Endlich mal einer der Männer mit dem man reden konnte und der auch noch etwas im Kopf hatte. Sie schmunzelte in sich hinein und spitzte dann die Ohre bei seinen nächsten Worten. Er meinte, dass er von weiter weg kam und nur hier seie um Informationen zu sammeln. Dies lies Andra aufhorchen. Was für Informationen das wohl waren? Und vorallem wozu brauchte er sie? Nun hatte er ihre Neugierde vollends geweckt, doch sie hielt sich vorerst mit weiteren Fragen zurück. Sie musste vorsichtig sein, wenn sie mehr wissen wollen würde.
Als sie die Traverne betraten wurde es etwas stiller, worauf hin Andra nur die Augen verdrehte. Wie leicht Menschen doch zu beeinflussen waren. Glücklicherweise ging ihre Begleitung direkt an den Thresen und bestellte sich ein Met, danach sah er fragen zu ihr. Andra hob eine Augenbraue und meinte dann breit grinsend. " ... natürlich auch ein Met." Auch in ihrer Getränkewahl war sie ihrer Meinung nach keine typische Frau, die meisten bevorzugten ja süße Weine, sie jedoch verabscheute soetwas, herbe Weine jedoch waren noch ok.
Der Wirt machte sich grinsend daran ihnen ihre Bestellung zu reichen. Andra schnappte sich ihren Krug und ging dann einmal quer durch den großen Schankraum, zu einem kleinen Tisch etwas abseits der meisten Trinkenden. Dort lies sich sich auf die Bank fallen und sah zufrieden zu dem Mann. "Zum Wohl.", meinte sie zwinkernd und hob den Krug an die Lippen.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Mi Dez 11, 2013 9:43 pm

Er lächelte, den er ahnte schon das sie ebenfalls nicht von hier war. Nachfragen wollte er nicht, er wollte lieber darüber nachdenken was er die nächsten Tage zu tun hatte. Damian bestellte für die Dame einen Met. Ihm fiel auf das er nicht mal ihren Namen wusste, sie aber auch nicht den seinen. Sie war interessant für ihn, aber durch Erfahrungen wusste er das es besser war Anonym zu bleiben. Er spürte das sie neugierig wurde sobald er die Informationen erwähnte, aber scheinbar hielt sie sich unter Kontrolle nicht zu aufdringlich zu sein, das brachte ihn zu schmunzeln. Sie bestellte sich einen Met, das war für eine Dame sehr ungewohnt. Er kannte es nur das die Damen ihr süßes Zeug trunken welches sie nach einem Glas sowieso nicht mehr vertrugen. Er folgte ihr quer durch den ganzen Schankraum und setzte sich gegenüber von ihr auf den Platz. Er hob seinen Krug und sprach "Zum Wohl meine Dame" und hob den Krug zu seine Lippen und trank davon. Es war ein guter Met, oder er hatte einfach so lange keinen mehr genossen das er nicht wusste wie ein guter schmeckte. Er stellte den Krug wieder ab und sah seine Begleiterin an. Nun darf ich fragen was euch in diese Stadt verschlagen hat? Es sind sicher nicht die Männer hier und ausserdem wirken sie mir nicht umbedingt nach einen Typ von Frau die Menschenmassen liebte....? Er bemerkte jedes mal ihr freches Lächeln oder grinsen und es gefiel ihm. Endlich eine Frau die taff war und scheinbar mehr im Kopf hatte als die meisten hier. Er ließ seinen Blick durch den Raum wandern. Nachdem er sich setzte hatte sich alles normalisiert. Die leichten Frauen saßen wieder auf den Schössen der betrunkenen Männern, die Wachen waren ebenso betrunken das sie gerade noch stehen konnte. An einem Tisch weiter drüben versuchten sich einige Männer die Gunst der Frauen zu erhaschen indem sie gegeneinander Armdrücken. Was für ein altes Klischee. Die Stärke eines Mannes kommt doch niemals beim Armdrücken zur Geltung. Für ihn war das eine Verschwendung der noch vorhandenen Gehirnzellen der Männer, die sie nach einem Verlust des Spiels sowie wieder unter den Met ertrinken werde. Er ließ von dem Raum wieder ab und sah die Frau gegenüber von ihn an. Er fragte sich was sie noch so zu verbergen hatte.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Mi Dez 11, 2013 10:29 pm

Sie trank einige große Schlücke, sie hat seit gefühlten Ewigkeiten kein Met mehr getrunken. Das letzte Mal zusammen mit Eanor. Sie schüttelte nicht merkbar den Kopf, sie wollte sich doch ablenken. Nicht an das Geschehene denken. Praktischerweise fragte ihr Gegenüber gerade, was sie den hierher verschlagen hatte. Sie genoss die Unbefangenheit mit der sie mit ihm reden konnte. Sie wussten nichtmal die Namen des anderes. "Ihr werdet es kaum glauben ... aber ich suche Zerstreuung.", antwortete sie vage, sie wollte nicht mehr von ihrer Vergangenheit aufdecken. "Naja, zumindest nicht die der Art, wie sie die Männer dort suchen." Sie nickte in Richtung der Wachen, die sich gerade von einigen Mädchen verwöhnen liesen, und verdrehte theatralisch grinsend die Augen. Sie fand es schrecklich peinlich wie sich die Männer verhielten. Das nächste schlimme Beispiel bot sich ein paar Tische weiter an dem zwei Männer ihre Kräfte maßen. Andra schüttelte den Kopf und murmelte in Gedanken. "Sowas gestelltes beeindruckt doch keine vernünftige Frau." Sie hatte bewusst 'vernünftig' gesagt, den es gab immer noch genug, die auf dieses Spiel hereinfiehlen. "Diese Kerle würden doch in jedem richtigen Kampf versagen.", nuschelte sie leise und musste fies schmunzeln. Sie selbst hätte sicher auch leichtes Spiel mit diesen Typen, sogar mit den anwesenden, wenn auch betrunkenen, Wachen.
Sollte je ein Kerl versuchen sie durch soetwas zu beeindrucken, würde sie vermutlich nur lachen. Ihrer Meinung nach, musste ein richtiger Mann, abgesehen von Kraft, auch ein gewisses Maß an Intelligenz besitzen. Was brachte den die ganze Stärke, wenn die Person nicht strategisch denken konnte?
Erst einiges Sekunden später bemerkte sie, wie weit sie gerade mit den Gedanken abgedriftet war. Sie sah zu dem Mann vor ihr auf und grinste, als wäre nichts gewesen.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Do Dez 12, 2013 12:33 pm

Er war ein wenig überrascht über ihre Antwort. Ihr sucht also Zerstreuung, nun ja, sowas ist wirklich seltener. In Wahrheit suchte er ja nichts anderes. Er wollte mehr von seinem Vater rausfinden und dessen Leben, aber das erwähnte er nicht. Er folgte teilweise ihren Blicken und bemerkte das sie nach der Zeit etwas abwesend wurde. Er ließ sie ein wenig in Ruhe. Sie schien bezüglich der Männer die Armdrückten genauso so gestimmt zu sein wie er. Das gefiel ihm wiederrum, ließ sich aber nichts anmerken. Sobald sie ihn ansah lächelte er und sprach zu ihr.
Waren es schöne Gedanken? Ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr gestört. Wieder nahm er einen Schluck von seinem Krug und stellte ihn ab. Jetzt störte ihm das Schwert auf seinen Rücken und gab es runter und stellte es knapp neben sich ab. Es war eingewickelt und daher nicht erkennbar welches es war. Es war nur zu sehen das Damian sehr darauf aufpasste. Nach einiger Zeit kamen zwei Männer zu ihnen herüber die seine Begleitung schon seitdem sie hereinkamen anstarrten. Scheinbar dachten sie das sie auf genauso diese Masche stehen würde wie die anderen und versuchten sie mit den Worten. "Hey Baby" Oder "Na Süße? Verirrt?" anzumachen. Damian fing an leicht zu lachen was den Männern nicht sehr bekam, daher fing eine von ihnen an bei Damian zu stenckern. Er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, nicht mal wie er versuchte ihn wie ein Mädchen zu schupsen. Bei dem zweiten Versuch nahm Damian seine Hand und drehte sie mit einer Handbewegung um, ohne sich wirklich anzustrengen, der Mann ging aber vor ihm auf die Knie und sah sehr schmerzverzogen aus. Der zweite Mann versuchte wiederum feige wie er war, eine Frau als Geisel zu nehmen. Zu dumm das er die falsche Frau dafür ausgesucht hatte, darin war sich Damian sicher. Er hielt den ersten Mann einfach fest und wartete ab was geschah. Er wollte sowieso wissen wie taff seine Begleiterin wirklich ist.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 8:26 pm

Als sie gedankenverloren wieder aufgesehen hatte, hatte der Mann sich schlichtweg gefragt, ob ihre Gedanken schöne gewesen waren. Nicht viele hätten es ihr nicht übel genommen, dass sie abwesend gewesen war. Sie grinste, in gewisser Weise waren es schöne Gedanken gewesen. Mal wieder die eigenen Kräfte in einem Kampf zu messen wäre interessant. Viel zu lange hatte sie sihc nicht mehr die Hände schmutzig gemacht, wobei sie bezweifelte, dass sie aus der Übung war.
Sie bermerkte gerade noch rechtzeitig, dass sie wieder in Gedanken war und konzentrierte sich wieder. Inzwischen waren zwei Männer angetanzt, welche doch tatsächlich so dreist waren, sie anzusprechen und ihr Kosenamen zu geben. Vorerst lies sie sich dadurch nicht provozieren. Normalerweise hätte sie sich schon längst zum schweigen gebracht. Aber in Anberacht der Tatsache, dass der Kampfstil einer Person viel über sie verriet und sie mit einem Fremden hier war verkniff sie es sich. Vorerst. Die Typen jedoch schienen es herausfordern zu wollen. Ihre Begleitung musste lachen und prompt pöbelten sie ihn an, bis es zu einer Handgreiflichkeit kam. Geschickt drehte der Mann der mit ihr hier war, dem anderen Mann die Hand um, sodass dieser in die Knie ging. Schon mit der Tatsache, dass die beiden Typen so dreist waren Leute anzugreifen, die sie nicht kannten, hatten sie bewiesen wie dumm sie waren. Doch es gab noch eine Steigerung, der zweite Mann versuchte doch jetzt tatsächlich sie zu packen, damit er ihre Begleitung erpressen konnte, den anderen Mann loszulassen. Sicher nicht mit mir Freundchen.
Vermied es ihre Waffen zu ziehen, gegen diesen Grobian kam sie auch ohne gut an. Er versuchte sie mit beiden Armen zu packen, Andra tauchte geschickt unter seinen Armen hindurch und versetzte ihm einen gezielten festen Schlag in die Seite. Er krümmte sich und versuchte sie nun am Arm zu packen, doch Andra kam ihm zuvor. Sie packte ihn am Handgelenk und wirbelte schnell herum, sodass sie ihm den Arm auf den Rücken drehte. Der Kerl wehrte sich heftig, was Andra auf Dauer nervte, also trat sie ihm gekonnt in die Kniekehlen, sodass er zu Boden ging. Nah an seinem Ohr föüsterte sie böse schmunzelnd. "Das nächste Mal sucht ihr euch besser einen Gegner, gegen den ihr etwas ausrichten könnt.", sie lächelte lieblich. "Ein Huhn oder soetwas in der Größenordnung." Grob schuckte sie ihn von sich. Der Mann sah sie verdattert an während er sich aufrichtete und Andra grinste zufrieden.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 8:43 pm

Damian ließ den einen Mann nicht los. Er beobachtete genau seine Gefährtin, ihre Geschicklichkeit im Kampf und ihre Schnelligkeit waren sehr erstaunlich. Es war eindeutig zu erkennen das sie dies nicht das erste mal machte und scheinbar auch einen guten Lehrer hatte. Sie entwischte dem Kerl einfach so durch die Arme und drehte dessen Arm so heftig um das dieser an seinen Rücken war. Angenehm war es für ihn sicher nicht, aber er hatte es nicht anders verdient.  Er währte sich kräftig, aber sie wusste sich zu helfen indem sie ihm in die Kniekehle trat und dieser dann vorne zu Boden ging. Damian war eindeutig überrascht, er hatte ihr viel zugetraut, aber dies überstieg trotzdem seiner Vorstellung gegenüber einer Frau. Er hatte schon gehört das es in Rohan eine Frau geben sollte die mit den Männern kämpft. Sie heißt soweit er sich erinnert konnte Eowyn. Aber das dies auch hier gibt, das dachte er nicht. Wie den auch, sein Leben war geprägt von der dunklen Seite, da waren die Frauen nur ein Werkzeug oder ein mittel zum Zweck. Wenn er so nachdachte war er nichts anderes und somit versinkte er diesmal in Gedanken, ließ den Mann dabei nicht los, im Gegenteil, sein Griff wurde durch die schlechten Erinnerungen fester sodass der Mann aufschrie. Erst der Schrei löste ihn wieder von den Gedanken. Er wandte sich zum Mann: Komm mir nochmal in die Quere und du bezahlst mit deinem Blut und deinem Leben. Das Blut war eindeutig übertrieben, aber das sagte man damals so auf der dunklen Seite, es war eine angewohnheit die ihm drohte zu entlarven. Er spät bemerkte er das er zu viel preisgegeben hatte. Er ließ den Mann los und er rannte sogut er konnte weg. Damian nahm wieder seinen Krug und trank ihn diesmal aus. Dann wandte er sich zu der schönen Begleitung. Ich danke euch für eure Gastfreundlichkeit und die Freundlichkeit mich rumzuführen, aber ich sollte wohl ein Zimmer aufsuchen sowie ihr. Es ist spät geworden und ich habe morgen viel zu tun, ihr wahrscheinlich auch. Ich möchte euch nicht aufhalten. Er erhob sich und ging zum Wirten. Ein Einzelzimmer bitte! Der Wirt wollte ihn anfangs keines geben bis Damian etwas böse würde und ihn über die Trese zu sich zog, wieder wiederholte er das er ein Zimmer wollte und schon gab der Wirt ihn einen Schlüssel. Geht doch! Sprach er und nahm den Schlüssel an sich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 9:05 pm

Der Mann zu ihen Füßen verzog sich so schnell ihn seine Beine tragen konnten, was Andra schmunzeln lies. Sie setzte sich wieder und sah dann zu ihrer Begleitung, er hatte den Mann immer noch gepackt und sah aus, als wäre er in Gedanken. Anscheinend verstärkte er seinen Griff unbewusst noch mehr, denn der Typ den er hielt schrie auf. Erst jetzt lies er von ihm ab und drohte ihm noch, was passieren würde, wenn er dies nochmals versuchen würde. Seine Wortwahl lies Andra stutzen, sie lies sich aber nichts anmerken und nippte nur an ihrem Met.
Ihr Gegenüber trank nun seinen Krug leer und verabschiedete sich dann freundlichst von ihr. Andra fand es merkwürdig, dass er jetzt auf einmal so schnell verschwand. Hatte es sich vorhin an irgendetwas erinnert? Oder war er wicklich einfach nur müde. Als er ging sah sie ihm hinterher, etwas grob befasst er sich mit dem Wirt und bekam dann das was er wollte.
Dieser Kerl war irgendwie anders, interessanter, als die meisten denen sie bis jetzt begegnet war. Wenn man von .... Nein Andra, nicht abschweifen. Sie wollte mehr wissen, was für Infos er wohl suchte? Und was war das vorhin für eine Redensart gewesen? Sie war neugierig und würde definitiv mehr in Erfahrung bringen, beschloss sie.
Sie trank weiter an ihrem Met und wartete darauf, das er nach oben zu seinem Zimmer ging, damit sie ihm folgen konnte.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 9:15 pm

Damian ging rasch in sein Zimmer, die Erinnerungen brachten ihn leicht zum schwitzen. Es waren wie Anfälle, nur in einem wachen zustand. Er schmiess die Türe zu, aber so fest das sie leicht wieder aufsprang, nur bemerkte er dies nicht. Er lehnte sich schwer durchatmend an einem Kasten. Vor ihm stand eine kleine Schüssel mit Wasser. Er fuhr mit seinen Händen hinein und spritzte sich das kalte Wasser ins Gesicht. Dies erleichterte ihn ein wenig und er kam wieder zu sich. Er hasste diese Art von Anfälle. Er konnte nichts dagegen tun, sobald er soweit war war er nur mehr brutal und aggressiv. Gerade noch rechtzeitig konnte er sich von der Dame verabschieden, der Wirt musste dann schon daran glauben. Er ging zu einem kleinen Tisch, den Mann von der Türe aus sehen konnte und entledigte sich seiner Dolche. Er zog den ersten Dolch heraus, er glitzerte sofort im Kerzenschein und dessen geschwungenen Verzierungen an der Seite waren kaum zu übersehen. Er sah den Dolch kurz an und legte ihn auf den Tisch, das gleiche machte er mit dem zweiten. Dann griff er zu seinen Stiefeln und zog auch dort zwei kleine Messer raus, die ihm als Wurfmesser dienten. Diese legte er ebenfalls hin. Dann ging er zum Bett und zog die Stiefel aus. Er machte es sich langsam am Bett bequem und dachte an die Dame, sie war für ihn interessant, das er so schnell gehen musste ärgerte ihn selbst etwas. Nun konnte er nichts ändern und ihm fielen bald die Augen zu.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 9:26 pm

Kurz nachdem der Mann nahc oben verschwunden war, stand auch Andra auf. Sie ging ebenfalls zum Wirt und kaufte sich ein Zimmer für die Nacht. Mal wieder in einem richtigen Bett zu schlafen würde ihr gut tun, es war ihrer Meuinung nach schon viel zu lange her, dass sie richtig schlafen hatte können. Wenn man von ihren Albträumen absah.
Sie stieg die Stufen rasch hinauf und konnte gerade ncoh hören, wie eine Türe recht unsanft zugehauen wurde. Neugierig sah sie um die Ecke und entdeckte das Zimmer, die Tür stand etwas offen und Andra konnte dem Drang nicht wiederstehen hineinzusehen. Sie schlich auf leisen Sohlen heran und stützte sich am Türrahmen ab um in das Zimmer zu spähen. Zuerst bemerkte sie nichts allzu interessantes, doch dann viel ihr Blick auf einen schlafenden Mann, genauer gesagt 'ihre Begleitung'. Sie wollte sich schon fast desinteressiert abwenden und in ihr Zimmer gehen, als ihr Blick an einem aufblitzenden Gegenstand hängen blieb. Besser gesagt an mehreren
Auf dem Tisch lagen mehrere Dolche und Messer ausgebreitet. Andra kniff die Augen zusammen und sah genauer hin. Diese Waffen stammten definitiv nicht aus Menschenhand, nein. Sie hatte solche Klingen bereits gesehen. Bei den Elben, als sie bei Thranduil zu Besuch war. Hat er ..? Weiter kamen ihre Gedanken nicht. Sie hatte sich asu Versehen, etwas nach vorne gelehnt und nun knarzte der Holzboden unter ihren Füßen. Verdammt. Verärgert über ihre Tollpatschigkeit verzog sie das Gesicht zu einer Grimasse und schielte zu dem Mann.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 9:34 pm

Damian merkte zuerst nicht das er beobachtet wurde,erst als der Boden unsanft knarrte war es ihm klar. Er wollte wissen wer es war, somit tat er so als würde er noch schlafen. Er wollte die Person rauslocken oder eher reinlocken. Er bewegte sich nicht, all eine Muskeln waren angespannt und bereit aufzuspringen. Einen Dolch hatte er noch bei sich,einen aus Angmar. Denn hatte er auch beim abhauen mitgehen lassen. Er legte den Dolch aber nie ab, weil dieser zu viel verraten würde. Er hörte wie sich vor der Türe jemand bewegte. Erst jetzt bemerkte er das die Türe nicht mal richtig zu war. Das ärgerte ihn etwas, denn er war zu unvorsichtig gewesen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 9:46 pm

Andra musterte den Mann genauer, in der Hoffnung er würde nicht aufwachen. Und das tat er auch nicht ... so schien es zumindest. Doch irgendetwas störte Andra an der Art wie er da lag. Lange konnte sich dich damit aber nicht beschäftigen, denn ihr Blick huschte wieder zu den Dolchen.
Es war schier unmöglich, dass er sie aus Recht besaß. Sie bezweifelte stark, dass sie ihm geschenkt würden, immerhin sah er nicht wie einer aus, der guten Kontakt zu den Elben hatte. Und zu kaufen auf irgendwelchen verbotenen Märkten .. nein, dass bezweifelte sie auch. Aber wie war er in den Bseitzt von ihnen gekommen?
Sie war viel zu neugierig um jetzt hier tatenlos stehen zu bleiben, also streckte sie ihren Kopf leicht in das Zimmer. Als sie den Schlafenden, abermals ansah, wusste sie, was sie störte, dennoch lief sie in das Zimmer, direkt zu den Dolchen. Bei diesen angekommen, nahm sie einen davon in die Hand und betrachtete das Handwerk genauer. Er sah wunderschön aus und lag gut in der Hand, so wie jede Waffe der Elben. Sie lies den Dolch in ihren Händen kreisen und schmunzelte dann. "Verratet ihr mir freiwillig, wie ihr in den Besitz solcher Klingen gekommen seit?", fragte sie nun laut, da sie sich sicher war, dass er bereits wach war, oder womöglich nie geshclafen hatte. "Oder muss ich die Wahrheit aus euch herauskitzeln?" , fügte sie schelmisch zwinkernd hinzu und sah zu ihm.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 9:58 pm

Er war überrascht als er durch seinen Augenspalt genau diese Frau erblicke die mit ihm gerade noch einen Met getrunken hatte. Sie war wirklich ein neugieriges Ding. Ohne achtens ging sie zu den Dolchen. Als sie sich zu den Dolchen drehte öffnete er die Augen. Er ließ sie kurz an ihnen heran. Er wo sie einen von den gestohlenen in ihrer Hand wog und damit rumfuchtelte machte es ihn so nervös das er Aufstand. Sie hatte bemerkt das er nicht schlief und sprach ihn laut an ohne ihn anzusehen. Er musste schmunzeln, denn so geschickt war noch niemand bei ihm. Er ging zu ihr und nahm ihr den Dolch aus der Hand und legte ihn wieder hin. Ich glaube ihr müsst es rauskitzeln, den all das geht euch nichts an. Ihr solltet auch dieses Zimmer verlassen, ich bin eigentlich nicht so freundlich mit Eindringlingen die mein Hab und Gut an sich nehmen wollen. Er sah zu ihr rauf und runter, sie war immernoch gut bewaffnet und stand jetzt auch noch in ihrem Zimmer. Eigentlich müsste er ihr Leben beenden weil sie es wagte mehr über ihn zu erfahren, aber er tat es nicht. Ihr solltet lieber gehen! Er hoffte damit das sie gehen würde und das vergessen würde, aber das war natürlich nur zu wünschen. Er hätte erwarten müssen das sie nur genau das Gegenteil von dem tut was man ihr sagte.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 13, 2013 10:15 pm

Er nahm ihr den Dolch ab und meinte, dass sie die Informationen die sie haben wollte wohl aus ihm herauskitzeln müsste. Außerdem meinte er, dass Andra sein Zimmer verlassen solle, da er nicht so fruendlich mit Leuten umging, die ihn bestehlen wollten.
Schwungvoll drehte sie sich um, stemmte eine Hand in die Hüfte und sah ihn leicht herausfordernd an. "Und abermals scheint ihr mich falsch einzuschätzen guter Mann.", meinte recht nüchtern und legte den Kopf schief. "Ich habe keinerlei Interesse an eurem Besitz." Sie strich mit der Hand über den Tisch. Es kam ihr überhaupt nicht in den Sinn seiner Bitte oder besser gesagt Anweisung zu gehen nachzugehen. Viel zu stark war das Bedürfnis mehr zu wissen.
Sie drehte sich lächelnd wieder zu ihm um. "Also freiwillig wollt ihr mir nichts verraten?", sie hob eine Augenbraue leicht und lief einmal um ihn herum. Dabei strich sie mit ihrer Hand von seiner Schulter über den Nacken zur anderen Schulter. Als sie auf seiner rechten Seite ankam, fuhr sie ihm mit der linken Hand den Rücken entlang und hielt ihm blitzschnell ihren eigenen Dolch an die Seite. "Seit ihr da sicher?", schnurrte sie an seinem Ohr und lächelte teuflisch.

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Taverne   

Nach oben Nach unten
 
Taverne
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 17Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Königliche Taverne
» Die Taverne "Zum schwarzen Keiler"
» [Nürnberg] Feierabend-Stammtisch unter der Woche
» Weihnachtsinsel - Taverne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Minas Tirith-
Gehe zu: