Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Taverne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Do Dez 19, 2013 8:24 pm

Damian machte nun einen auf stur und wollte wissen ob er so weiterkommen würde. Nun gut, dann werdet ihr wohl auch nichts über mich erfahren. Ich bin ein Mann der Ehre. Ich hätte euch eure Fragen beantwortet. Das war er nicht immer und immer ist er es auch nicht, er versucht zumindestens ehrlich zu sein. Nach seiner Vergangenheit, nichts davon möchte er wieder erleben oder wieder sehen. Nur der Dolch war noch bei ihm und das soll auch nur ein Symbol der Rache sein. Er trank von seinem Met und aß weiter, ohne seine Begleiterin eines Blickes zu würdigen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

BeitragThema: Re: Taverne   Do Dez 19, 2013 8:46 pm

Nun meinte er schlicht, dass sie so nichts weiter über ihn erfahren würde. Er seie ein Mann von Ehre und hätte ihr geantwortet, wenn sie ihm ihren Namen genannt hätte. Andra schnaubte verächtlich. Von wegen. Er wäre ihr weiter ausgewichen oder hätte Lügen erfunden. Nun schien er sie zu ignorieren, was Andra die Augen verdrehen lies.
Sie war kein Stück besser als er, immerhin war sie genauso stur und unnachgiebig, dieser Gedanke wiederum lies sie kurz schmunzeln. Sie hätte nicht gedacht, dass sie ausgerechnet hier jemandem begegnen würde, der interessant und verschlossen war, auf diese Weise wie es dieser Typ war. Überhaupt hätte sie sich vor ein paar Tagen noch nicht träumen lassen, dass sie sich wieder so unbefangen mit einem Mann unterhalten hätte können. Dennoch schien er nun vollkommen verschlossen zu sein, nicht bereit weiter zu reden. Sie wusste, dass es nun wenig Sinn machen würde weiter mit ihm zu reden, außer vielleicht, wenn sie ihren Namen verraten würde. Soweit jedoch war sie nicht bereit zu gehen, dafür wusste sie zu wenig über ihn. Eine ironische Sackgasse war es in der sie sich befand.
Sie trank noch einige Schlücke und schnappte sich dann das restliche Brot und stopfte es in ihre Tasche. Sie hatte glücklicherweise nichts in ihrem Zimmer gelassen. Sie stand auf, ging in Richtung Tür und warf dem Wirt im Gehen die Zimmerschlüssel zu. Als sie an der Tür ankam nickte sie dem Mann am Tisch noch kurz zu, sie wusste nicht ob er es sah, und verschwand dann.
Auf dem Weg in Richtung Stallungen, sie wollte nach ihrer Stute sehen, schwirrte so einiges in ihrem Kopf. Hätte sie das Risiko vielleicht doch eingehen sollen? Würde sie ihn wiedersehen um mehr zu erfahren?

----> Marktplatz

___________________________________________

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste


Zuletzt von Andra am Sa Dez 21, 2013 7:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Dez 20, 2013 11:48 am

Damian sah wie seine Begleitung sich auf den Weg machte und ihm auch noch zunickte. Jetzt war er sie los, nun war er sich aber nicht mehr so sicher ob er das überhaupt wollte. Er mochte ihre Anwesenheit, ihr Preis war aber sehr hoch. Er dachte eine Weile am Tisch nach. Dann stand er auf, nahm seine Sache, trank währendessen den Met aus und ging zur Türe. Warf dem Wirt den Schlüssel zu und ging raus. Die Sonne schien ihn ins Gesicht, aber sonderlich warm war es heute nicht. Wie auch, es war Winter. Er ging runter zu den Stallungen vorbei, dann weiter und kam am Marktplatz raus. Dort wollte er zwar nicht hin aber was sollte er tun. Er musste Informationen sammeln und wenn ein Typ wie er nach einer Bibiothek fragt, dann wirkt es mehr als nur komisch. Er wusste nicht das seine Begleiterin bei den Ställen war und ihn sah. Die ganze Zeit musste er an sie denken, einmal verfluchte er sie, dann aber fragte er sich was sie gerade tat. ----> Marktplatz

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 2:42 am

Aragorn hatte seine Kleider noch nicht gewechselt als er die Taverne betrat. Er hatte sein Gesicht mit der Kapuze seines Umhanges in Schatten gehüllt. Es sollte ja nicht jeder wissen, dass Hochkönig Aragorn Elessar von Gondor und Anor (Gott ist das ein langer Name!) hier war. Er setzte sich nach ganz außen an den Tresen. Er bestellte sich irgendetwas hochprozentiges und lehrte es mit einigen Zügen. Das Spiel ging einige Zeit so. Nach dem viertem Glaß starrte er ersteinmal in die Flüssigkeit bevor er einen kleinen Schluck nahm und sich dann die Haare raufte. Was mache ich hier...?, fragte er sich. Er war zu mehr wert als zu all dem hier, doch er wollte nicht wieder gehen. Sein Verstand sagte ihm, dass er sofort wieder verschwinden sollte, abhauen. Doch sein Herz schien das nicht zu wollen. Er trank noch einige Schlücke. Der Wirt sah öfter misstrauisch zu ihm hinüber, er hatte verlangt dass Aragorn sofort zahlte, als würde er sich vergewissern wollen das er sein Geld bekommt. Ich muss furchtbar aussehen..., dachte er sich. Jedoch tat er das öfter. Der ehemalige Waldläufer spürte kaum noch Reaktionen auf den Alkohol. Überhaupt nichts. Er leerte das fünfte Glaß und hob erneut die Hand um dem Wirt klar zu machen was er wollte. Dieser schüttete grade den Rest einer Flasche in ein Glaß und schob ihn dann Aragorn hinüber. "Geld.", sagte der Wirt fordernd. Aragorn kramte in seiner Jackentasche. Er hatte nur noch vier Münzen. Es würde noch für vier Gläser reichen, dann würde er gehen. Er reichte dem Wirt die Münze der sie sofort einsteckte. Viele waren noch nicht hier, es war früh am Abend, die meisten würden erst später am Abend kommen. Aragorn seufzte und starrte auf einen weitentfernten Punkt den nur er sehen konnte. Nur er. Er allein. Allein. Er war allein.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarumis
Jarumis - Hauptmann
Jarumis - Hauptmann
avatar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 16.06.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 3:04 pm

cf: Irgendwo

Jarumis ging durch die Straßen von Minas Tirith. Noch immer hielt ihn die Trauer gefangen.
Er hatte versucht sich abzulenken, sich zu sagen das Nyla das alles nicht gewollt hätte, das er es ihr versprochen hatte.
Doch das Versprechen zu halten war schwer. Die Trauer drückte ihm wie Blei auf seine Schultern. Nach einiger Zeit erreichte er die Taverne, schmerzlich stellte er fest, dass es jene war, in der sie sich kennen gelernt hatten...etwas getrunken hatten...die Wachen seines Vaters gekommen waren...Die Mylord und Mylady-Scherze gefallen waren...
Jener Ort, mit dem er so viel verband.
Sein Herz schmerzte und am liebsten wäre umgedreht. Doch nun betrat er wie von der Hand eines Anderen gelenkt die Taverne und trat zum Tresen. Die Kapuze in den Nacken geschoben.
,,Jarumis!",rief der Wirt erfreut bei seinem Anblick. Doch das warme Lächeln verwandelte sich in Sorge, als er die Trauer in den Augen seines Freundes sah.
,,Grüß dich. Lange nicht mehr gesehen.",sprach Jarumis mit einem traurigen Lächeln auf den Lippen.
,,Du trauerst immer noch nicht wahr? Hör auf...du zerbrichst noch daran..",sprach der Wirt gutmütig. 
Jarumis nickte leicht und bestellte sich einen Glühwein. Kurz darauf hielt er einen Becher mit dem heißen Getränk.
Vorsichtig nahm er einen Schluck.  Die angenehme Wärme erfüllte ihn.

___________________________________________

Before I met her:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 3:27 pm

Vor Aragorns Augen liefen immer wieder die Momente ab in denen Bruchtal zerstört wurde. Viel zu kurz war der Kampf gewesen, aber wäre der Kampf fortgeführt worden... so wären sie alle gestorben. Ein jeder. Wäre die Schlacht so glorreicher gewesen? Heroischer? Ja und Nein. Es wäre gleich ausgegangen, nur mit mehr Blut. Aber hatte er vielleicht zu schnell aufgegeben? Er hatte den Rückzug befohlen. Er, niemand anders. Er hatte Eanor vertraut. Er hatte ihm vertraut, verdammt! Aber Eanor hatte... er hatte sie alle belogen. In einem Wahnsinnigem Anflug von... was war es gewesen? Rache? Größenwahn? Aragorn konnte es sich nicht erklären, warum ein Mensch dem er vertraut hatte, dem alle vertraut hatten, so etwas tat. Seine Hand hatte sich unbewusst verkrampft und der Zorn - nein. Der Hass, denn es war blanker Hass.- den er auf Eanor schnürte war hochgekommen. Aragorn atmete tief durch und entspannte sich wieder. Er nahm noch einige Schlücke des Getränkes. Dann fiel ihm eine Gestalt auf, die in die Taverne getreten war. Aragorn kannte ihn. Er wusste nur nicht mehr woher. Es schien ihm so als würde es ihm einfallen, doch er wusste es doch nicht. Es lag ihm auf der Zunge. Dann sagte der Wirt den Namen des Mannes. Jarumis... Jarumis... das war doch der Sohn von  und er war auf Nylas Beerdigung gewesen. Jetzt erinnerte Aragorn sich wieder. Sie hatte ihm viel von diesem Mann erzählt. Hatte gesagt sie wäre bereit gewesen ihn zu heiraten, hätte er sie nur gefragt. Aber er hatte nie. Das war etwas, was sie sehr bedauert hatte, aber sie hatte es nicht ändern können. "Ihr seit Thalions Sohn, nicht wahr?", fragte Aragorn, der nur wenige Meter von Jarumis entfernt saß.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarumis
Jarumis - Hauptmann
Jarumis - Hauptmann
avatar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 16.06.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 3:55 pm

Jarumis trank noch einige Schlucke des heißen Getränks, aber er fühlte sich trotz der Wärme nicht wohl.
Ihm fehlte etwas, etwas das ihm nie Jemand würde ersetzen können.
Seine Mylady. Traurig strich er über das Armband, das einzige was ihn neben einem Bild noch an Nyla erinnerte.
Er dachte zurück. An einen Tag, den er nie vergessen würde, der Tag an dem Nyla wieder gekommen war. Nach dem sie lange getrennte Wege gegangen waren und nur kurze Briefe geschrieben hatten.
Sie waren asugeritten..und er hörte sie noch sagen: ,,Du weißt, dass... du brauchst nur ein Wort zu sagen und ich bleibe für immer hier, nicht wahr?"
Doch er hatte es nie getan. Er seufzte leise. Hätte er es doch getan. Aber nein, ..er hatte gewusst, das Nyla frei sein wollte und nie an einem Ort bleiben würde....
Und nie hätte er ihr das nehmen wollen...nie....Und jetzt war es zu spät...nun war sie tot...dort wo, er ihr nicht folgen konnte.
Hätte er doch nur gefragt....

Plötzlich riss ihn eine Stimme aus seinen Gedanken. Er sah  auf und sah einen Mann, der nur einige Meter neben ihm saß. ,,Ja, der bin ich wohl.",sprach Jarumis und trank den letzten Rest Glühwein.
Der Mann kam ihm bekannt vor, doch warum wusste er nicht.

___________________________________________

Before I met her:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 4:16 pm

"Ich kenne Euch.", sagte Aragorn mit rauer Stimme.
"Sie hat mir viel von Euch erzählt."
, erklärte Aragorn und setzte sich dann neben Jarumis, wobei er merkte dass seine Schritte recht unsicher waren und er leicht wankte, aber dies waren nunmal die negativen Folgen vom trinken.
Die positiven waren, dass er langsam aufhörte an Bruchtal zu denken.
Aber er konnte sich noch daran erinnern wie er Arwen aus den Ruinen Bruchtals gerettet hatte.
Die Brandnarben an seinen Händen waren immernoch nicht ganz verheilt, aber sei's drum.
Er hob sein Glaß, entschied sich dann aber doch anders und stellte es wieder ab.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarumis
Jarumis - Hauptmann
Jarumis - Hauptmann
avatar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 16.06.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 4:29 pm

Jarumis war zunächst verwirrt, doch langsam dämmerte es ihm. Die Stimme kam ihm bekannt vor und langsam formte sich ein Bild in seinem Kopf. Doch er behielt es für sich.
Er wusste wer mit Sie gemeint war. Instinktiv und sein Herz zog sich zusammen. Es tat weh. So weh.
Jarumis lächelte, wenn auch ein trauriges Lächeln. Das was nie die Augen erreichte, die das Fenster seiner Seele waren.
Einer Seele, die mehr oder weniger in Trümmern lag. Dem Dúnedain fiel auf, das der Mann wankte. Aber er sagte nichts dazu. Das waren die Nachwirkungen.
,,Und was hat sie Euch erzählt?",fragte er und seine Stimme klang fern. Brüchig. 

Der Wirt sah zu den Beiden Männern hin und schüttelte den Kopf. Trauer ließ sich nicht mit Alkohol bekämpfen, selbst wenn man es wollte. Nein das war nicht der rechte Weg.
Zu oft hatte er Leute vor sich gehabt, die es versucht hatten. Kopfschüttelnd bediente er weitere Gäste.

___________________________________________

Before I met her:
 


Zuletzt von Jarumis am Fr Jul 22, 2016 6:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 5:01 pm

Aragorn beobachtete Jarumis genau. Er sah das traurige Lächeln, dass ihm nicht mal in seinem angetrunkenem Zustand täuschen konnte. Es war anscheinend immer noch in tiefer Trauer. Er fragte Aragorn was Nyla von ihm erzählt hätte und Aragorn dachte kurz nach. Es war lange her, dass er mit Nyla über Jarumis gesprochen hatte. Es war fast zehn Jahre her. "Sie sagte dass sie einem Mann namens Jarumis getroffen hatte, und dass er dauernd von den Leuten seines Vaters gejagt wurde und dass sie ihn vom erstem Augenblick in dem sie ihn gesehen hatte geliebt hatte. Aber sie ging bald... obwohl sie nicht wollte. Sie wollte Euch nie verlassen. Sie sagte dass sie dann wieder kam, nur um wieder bei Euch seien zu können, dass zu erleben, was sie sich all die Jahre ersehnt hatte. Sie wollte ihr Leben mit jemandem teilen, war bereit alles aufzugeben. Sie erzählte mir aber, dass Ihr ihr nicht das Gefühl gegeben hattet, als wäret Ihr bereit dazu. Sie hatte versucht euch zu vergessen, aber sie konnte es nicht.", erzählte Aragorn, was er wusste. Er hatte mit Nyla nie oft über ihre Liebesbeziehungen gesprochen. Auch wenn Aragorn sehr oft mit ihr über Arwen gesprochen hatte. Seine wundervolle Arwen, die soviel für ihn aufgegeben hatte.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jarumis
Jarumis - Hauptmann
Jarumis - Hauptmann
avatar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 16.06.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 5:16 pm

Jarumis strich traurig über das Armband. Er hörte dem Mann zu.
Als Jener geendet hatte seufzte er schwer. 
,,Bereit wäre ich gewesen, doch tief in meinem Herzen wusste ich das...das sie immer frei sein wollte und nie an einem Ort bleiben würde ...",sprach er leise.
,,Ja, einst wurde ich von den Wachen meines Vaters gejagt...aber das ist vorbei...",fuhr er fort und fühlte wie ihm die Trauer die Kehle zuschnürte.
Doch er verdrängte es.
Das konnte er gut verdrängen. Auch wenn es weh tat.

___________________________________________

Before I met her:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 11:24 pm

Aragorn betrachtete Jarumis einen Moment lang. Alles an ihm schrie dannach, dass er jemanden vermisste. Schmerz stand in seinen Augen. Kurz dachte Aragorn daran, was wäre wenn er Arwen verlöre. Doch diese Gedanken hatten ihn im Ringkrieg schon geqält. Ständig hatte er ihren Tod gefürchtet. Nicht das Arwen schwach wäre, im Gegenteil. Aber die Dunkelheit die über Mittelerde aufgezogen war, hätte ihr das unsterbliche Leben kosten können. Er verdrängte den Gedanken, zur Sicherheit nahm er noch einen Schluck des Drinks in seiner Hand. "Für Euch hätte sie alles aufgegeben, Jarumis. Für Euch.... und nur für Euch.", sagte der König und klopfte Jarumis langsam auf die Schulter. Er wusste das dass nicht viel half. Im Gegenteil, schließlich erzählte er Jarumis so etwas, was er jetzt bedauern konnte. Er hatte vor vielen Jahren die Chance gehabt... die jetzt verstrichen war.

(Ich mag den Post nicht....)

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Taverne   Fr Jan 03, 2014 11:39 pm

Jarumis

,,Doch der Vogel ist nicht mehr da...fort geflogen...",in seiner Stimme hörte man den Schmerz, der in seinem Inneren tobte ihn zerriss.
Viele Wochen nach dem Begräbnis hatte er versucht zu lachen, fröhlich zu sein und nicht den Rest seines Lebens zu trauern.
Doch geschafft hatte er es nicht. Immer mehr regierten Traurigkeit und Schmerz sein Herz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Aragorn
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Der weiße Turm von Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 107
Geschlecht: männlich

BeitragThema: Re: Taverne   Sa Jan 04, 2014 1:29 am

Aragorn verstand die Methapher von Jarumis nicht. Aber er tat ihm leid. Er hatte einfach Mitleid mit diesem Mann, der wohl die wichtigste Frau in seinem Leben verloren hatte. Aragorn hatte jedoch keine Ahnung wie er Jarumis helfen konnte. Wahrscheinlich hatte Jarumis ihn so oder so schon erkannt, da kam Aragorn eine Idee. "Ich brauche einen neuen Heerführer, interesse?", fragte Aragorn und wandte seinen Kopf zu Jarumis. Er hatte eine Augenbraue hochgezogen und sah fragend rein. Er wusste zwar das dies nicht wirklich der passende zeitpunkt war so eine Frage zu stellen, oder gar der richtige Ort. Oder die richtigen Umstände. Aber grade war es ihm egal.

___________________________________________
All that is gold does not glitter,
Not all those who wander are lost;
The old that is strong does not wither,
Deep roots are not reached by the frost.


ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.12.13

BeitragThema: Re: Taverne   So Jan 05, 2014 2:17 pm

Marktplatz <----

Damian trug seine Begleiterin in die Taverne, er bekam wiedermal viele Blicke ab, dummerweise auch die des Königs. Damian bemerkte ihn aber hatte keine Zeit sich jetzt mit irgendwem ausseinanderzusetzen und ging sofort mit ihr zum Wirten, er holte sich wieder etwas brutal den Zimmerschlüssel und trug seine verletzte Begleitung rauf. Nachdem er die Tür öffnete legte er sie schnell aufs Bett und schloss dann die Türe. Er nahm etwas Wasser in einer Schüsssel und versuchte sie anzusprechen. Hey, bist du noch wach? Bleib wach! Er tätschelte sie kurz ins Gesicht um einen Schmerzreiz auszuführen damit sie wach blieb. Er bekam keine nette Antwort. Aber immerhin lebte sie noch. Er nahm wieder diese Blätter und fing an die zu zerkleinern und zu pressen. Dann hob er vorsichtig das Oberteil seiner Gefährtin hoch, nur soweit das er zur Wunde konnte. Er wusch die Wunde mit einem Fetzen und Wasser ab und sah sich den Stich an. Sie hatte Glück, es wurde nichts lebenswichtiges getroffen. Er nahm die gepressten Blätter und drückte sie auf die Wunde, er legte sofort die Arme um die Gefährtin weil er wusste wie sehr das brennen kann. Das wird jetzt weh tun, versuch das zu überstehen, es wird dich retten, hauchte er ihr in Ohr und hielt sie fest so gut er konnte, auch wenn sie rumschlug wie verrückt.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Taverne   

Nach oben Nach unten
 
Taverne
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Königliche Taverne
» Die Taverne "Zum schwarzen Keiler"
» [Nürnberg] Feierabend-Stammtisch unter der Woche
» Weihnachtsinsel - Taverne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Minas Tirith-
Gehe zu: