Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schattenbach-Tal

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Schattenbach-Tal   Sa Feb 07, 2015 11:41 pm

Acharnrâds Hände legten sich wieder auf ihre, so als würde er ihr Halt geben wollen und sie verstand nicht recht warum sie ihm so sehr vertraute und warum er diese Anziehungskraft auf sie ausübte. Sie verstand es nicht. Und sie wusste nicht ob sie es wollte.
Thorinarada hörte seinen Worten zu, er sagte sie benötige einen Lehrer und sie gab ihm wohl recht. Es stimmte doch... sie war überfordert mit dem Ding, aber sie konnte das doch nicht einfach einem wild fremden Elben gegenüber eingestehen! Elrond konnte sie es sagen. Gandalf konnte sie es sagen. Arwen konnte sie es sagen. Aber sie konnte es nicht einem fremden Elben sagen, den sie grade erst kennengelernt hatte.
Er sprach weiter und bot ihr an ihr beizubringen besser mit dem Ring umzugehen. Sie verdrehte die Augen.
Jetzt wollte er auch noch das sie mit zu ihm ging und darüber sprach. Sie verstand das er nur ihr bestes wollte, aber so lief das nicht. Definitiv nicht. Niemand entschied über ihren Kopf hinweg.
Nicht ihre Mutter. Nicht ihr Vater. Nicht Galadriel. Nicht Mandos. Und erstrecht nicht dieser fremde.
Sie entzog ihm seine Hände und starrrte ihn fassungslos an.
"Ihr seit nicht in der Position mir solch einen Befehl zu geben! Ihr kennt mich nicht. Ich gehe nicht mit Elben mit die ich nicht kenne und erst recht nicht welche die sich mir so vorstellen, dass ich nicht sofort erkenne wer sie sind. Ich würde vielleicht anders entscheiden, wenn Ihr mir die Wahrheit gesagt hättet. Vielleicht würde ich mich sogar drauf einlassen wenn Ihr mir noch eine Wahl lassen würdet, aber so werde ich mich nicht mit Euch zusammen tun.", knurrte sie und ging dann zu ihrem Pferd und packte die Zügel in ihre Hand. Ohne dem Elben auf nur eine Chance zu geben zu antworten ging sie schnellen schrittes an ihm vorbei und stampfte durch den Schnee. Sie wusste, dass sie keine Chance hätte so heil bis nachhause zu kommen, aber Lothlórien schaffte sie alle male.
Sie ging einfach weiter.

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schattenbach-Tal   So Feb 08, 2015 12:15 am

Diese Reaktion erinnerte Acharnrâd wieder daran, warum er die Instabilität des Weiblichen Geschlechtes hasste. Sie waren zu leicht zu verärgern und aufzuregen. Sie waren zu schlicht. Natürlich hatte er sie übergangen mit seinen zuletzt gesprochenen Worten, aber das war nicht das gewesen, was er hatte erreichen wollen. Er wandte sich zu Olosse und stieg in einer fließenden Bewegung auf. 

Das Tier setzte sich in Bewegung und trabte an. Der Noldor unterstütze dies mit dem typischen auf und ab des leichten Trabes und parierte die Stute, sobald sie neben Thorinarada war. Er sah zu ihr hinab, wie sie durch den Schnee stampfte und dabei den Blick streng nach vorne gerichtet hielt.

"Es lag weit außerhalb meiner Absichten Eure Gefühle zu verletzen. Ihr solltet das wissen. Zudem solltet Ihr wissen, das ich 6 Meilen vom Düsterwald entfernt wohne. Ich nehme an Euer Ziel ist der Erebor. Ich lade Euch ein, eine Nacht bei mir zu verbringen. Es ist eine unverbindliche Einladung. Ihr seht so aus als könntet Ihr eine Nacht in einem weichen Bett, ein heißes Bad und eine kräftigende Mahlzeit vertragen. Ich gehöre nicht zu denen die mehrfach fragen, somit wird dies mein letztes Angebot sein. Wollt Ihr oder wollt Ihr nicht?", fragte der Noldor und klare Ungeduld war aus seiner Stimme heraus zu hören.

Er streckte ihr die Hand hin, die steht's unter dem Ledes des Handschuhs verborgen war. Es war die linke Hand. Die linke Hand die nicht so funktionierte wie sie sollte. Die linke Hand die nicht mit ihm im Gleichgewicht war. Die linke Hand die seine größte Schwäche war.

Acharnrâd hoffte ernsthaft Thorinarada würde seine Einladung annehmen, denn auch in wenigen Stunden würde er ihr Hilfestellungen geben können und er würde ihr klar machen können, das er ihr helfen konnte und würde und sie jeder Zeit zu ihm kommen konnte. Der Noldor ließ Olosse anhalten.

(Srry das es so kurz ist, mir fällt grade nichts ein)
Nach oben Nach unten
Thorinarada
Thorinarada - Königin unter dem Berg
Thorinarada - Königin unter dem Berg
avatar

Anzahl der Beiträge : 4650
Anmeldedatum : 20.12.12
Alter : 18
Ort : Minas Tirith

Charakter der Figur
Alter: 98
Geschlecht: Weiblich

BeitragThema: Re: Schattenbach-Tal   So Feb 08, 2015 12:51 am

(Kurz? In welchem Universum ist das kurz? XD)
Thorinarada spürte den Schnee unter ihren Füßen und hörte auch, dass der Elb ihr nachritt. Sie zog den Ring ab und ließ ihn in ihre Manteltasche fallen. Als er neben ihr war starrte sie einfach nur nach vorne. Es war ihr egal was er sagte, sie würde ihn nicht damit beauftragen ihr zu helfen. Nein, nein und nochmals nein.
Aber das Angebot, dass er ihr machte konnte sie nicht einfach ausschlagen, denn sie wusste nicht was sie Níra zumuten konnte und was nicht. Sie blieb stehen und sah die Hand an die er ihr hinhielt. Zum aufsteigen auf sein Pferd.
"Ich verzichte auf das Bett, ich würde es bevorzugen heute Nacht in meinem eigenem zu schlafen, aber anstatt dessen könntet Ihr mein Pferd versorgen lassen.", sagte sie scherzend und band dann vorsichtig ihre Stute am Sattel des Schimmels des Noldors fest.
Dann saß sie hinter ihm auf und legte auf seine Aufforderung hin ihre Hände an seine Taile um sich festzuhalten.
Heute war ein wahrlich seltsamer Tag. Ein sehr seltsamer Tag.

Tbc: Acharnrâd und Thorinarada -> Acharnrâds Palast, Gästezimmer

___________________________________________
Oh, misty eye of the mountain below
Keep careful watch of my brothers' souls
And should the sky be filled with fire and smoke
Keep watching over Durin's son


Loyalty. Honor. A willing heart... I can ask no more than that.

ANMERKUNGEN:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schattenbach-Tal   

Nach oben Nach unten
 
Schattenbach-Tal
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Moria-
Gehe zu: