Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schenke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Schenke   Mo Sep 08, 2014 9:18 pm

"Ja, das ist wirklich nicht gut, wenn es wahr ist. Schliesslich hat er uns ja eingeladen." Wobei, eigentlich hatte er nur Éomer eingeladen und würde wohl nicht so erfreut darüber sein, dass die Orks mitkamen, aber da musste er nun einmal durch. "Ich denke, wir könnten eine Pause machen. Vielleicht ein warmes Bad nehmen, wieder ein schönes Bett geniessen und morgen dann weiterreiten, wie klingt das?" Das würde gut tun, nochmal eine Nacht entspannen bevor es weiterging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1905
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Schenke   Mo Sep 08, 2014 9:22 pm

Tarog hörte zu und nickte. ,,hört sich gut an. Da habt ihr eine gute idee“ sprach tarog und üpbersetzte eomers idee. Auch beide anderen nickten zustimend. ,,gut aber wo?“ fragte tarog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Schenke   Mo Sep 08, 2014 9:42 pm

Éomer zuckte mit den Schultern. "Ich glaube unser Reisegepäck wurde in die Gästzimmer gebracht. Zumindest werde ich dort jedes Mal einquartiert. Sollen wir dahin gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1905
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Schenke   Mo Sep 08, 2014 9:45 pm

Tarog nickte. ,,gut wir können mal gucken gehen. Geht vor eomer.“ Bat tarog ihn. Tarog tarog spürte spürte das irgent etwas pasieren wird. Er wusste nur nicht wann oder was.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Schenke   Mo Sep 08, 2014 10:01 pm

"In Ordnung, folgt mir", forderte er die Orks auf und stand auf. Beinahe hätte er vergessen das Essen zu bezahlen, doch im letzten Moment fiel es ihm doch noch ein und er ging hin um das essen zu bezahlen. Er sah wieder zurück und ihm fiel auf, dass etwas and Tarog anders war. Er konnte allerdings nicht sagen. Naja, vielleicht täuschte er sich auch. Sich nichts weiter dabei denkend machte er sich auf den Weg zu den Zimmern.

tbc: Gästezimmer Celeborns
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1905
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Schenke   Di Sep 09, 2014 12:17 am

Tarog folgte ihm
TBC: Gästezimmer Celeborns
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Schenke   Sa Dez 06, 2014 7:40 pm

cf: Brücke über den Graben

Nachdem sie die Schnalle geholt hatte und die Heilenden Häuser verlassen hatte, ging sie zu der Schenke, wo sie sich mit Tarias treffen wollte. Dort angekommen sah sie sich nach einem freien Tisch um und fand auch ziemlich gleich einen, wo sie sich hinsetzte. Tarias würde die Schenke bestimmt auch bald erreichen. Da es aber auch genau so gut noch etwas länger dauern konnte, bestellte sie einen Tee. Tee half ihr immer, wenn es ihr nicht besonders gut ging, wobei sie bezweifelte, dass der Tee etwas gegen den Spinnenbiss tun konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schenke   Mi Dez 10, 2014 8:07 pm

ihrecf: Brücke  über den Graben

Tarias betrat die Schenke und blickte sich kurz um. Da entdrckte sie Deena und steurte zielstrebig auf ihren Tisch zu. Dann setzte sie sich ihr gegenüber und bestellte beim Wirt einen Tee genau wie Deena. Sie wollte sich unbedingt aufwärmen, denn mittlerweile war es ohne Mantel doch recht kalt geworden. An Deena gewandt sagte sie:"Entschüldigung für das zu spät kommen.  Dúath wollte erst nicht in ihre Box" Das stimmte auch , denn ihr Pferd hatte einen Riesenterror veranstaltet und sie hatte darauf hin einigen Ärger mit einer Elbenwache bekommen. Nun ja sie konnte den Konflikt schnell lösen und ohne Schmerzen. Zumindest für sie, aber nun blickte gespannt Deena an in der Erwarung, dass sie die Schnalle bei sich hatte.
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Schenke   Mi Dez 10, 2014 9:11 pm

Deena lächelte höflich. "Kein Problem", bemerkte sie, worauf sie auch schon den Tee serviert bekamen. Sie nahm einen Schluck bevor sie begann zu sprechen. "Also ich habe die Schnalle gefunden, auch wenn sie zu unterst in meinem Gepäck war", erklärte sie und legte die Schnalle dann auf den Tisch. Ja Mantelschnallen waren wirklich nicht etwas, was sie alltäglich verkaufte. "Ist sie in Ordnung?", fragte sie und wartete darauf, dass Tarias ihr Bescheid geben würde, ob die Mantelschnalle gut wäre und ob sie diese kaufen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schenke   Mi Dez 17, 2014 8:42 pm

Tarias trank ein wenig  von dem Tee und begutachtete eingehend die Schnalle, während langsam die Wärme in ihren Kötper kroch. Es war ein schönes Stück, wenn auch einfach aber es hatte seinen Reiz. Schließlich nickte sie  Deena zu: "Mhh ja sie sieht in Ordnung aus. Wollen wir sie noch einem Härtetest unterziehen und einem Stein drauf werfen? Sie sollte länger halten als meine alte Schnalle. " Irgendwie hatte die Schwarzhaarige gerade gute Lust auf irgendwas einen Stein fallen zu lassen. Vielleicht auch auf den Fuß vom Wirt. Lächelnd sah sie zu Deena.

(Krüppelpost^^)
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Schenke   Do Dez 18, 2014 11:09 pm

(Meiner ist auch nicht besser^^)

Deena sah Tarias erst einen Wimpernschlag verwirrt an, bevor sie ebenfalls zu Lächeln begann. Ja, Tarias hatte einen speziellen Humor, aber Deena mochte ihn. "Du kannst das gerne machen. Sie ist zwar schlicht, aber ziemlich robust", erklärte sie mit einem Augenzwinkern. "Wenn du hier in der Schenke einen Stein findest", fügte sie dann noch mit einem Lächeln hinzu. Deena war sich eigentlich ziemlich sicher, dass die Schnalle so einen Aufprall eines Steines überleben würde, denn obwohl sie keinerlei Verzierungen aufwies, war sie von keiner billigen Qualität. "Aber etwas wollte ich dich noch fragen, was führt dich hier in den goldenen Wald?", stellte sie ihr eine Frage, die ihr schon seit vorhin auf der Zunge brannte. So wie sie Tarias kannte, war sie keine Freundin der Elben, was in ihr die Frage aufwarf, was sie hier denn tat. Deena rief sich derweil in Erinnerung, wie sie hierher kam, da sie wohl auch eine Gegenfrage erwarten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schenke   Sa Jan 03, 2015 5:33 pm

Ein langer und beschwerlicher Weg lag hinter Nerina, als sie in Lorien angekommen ist. Natürlich konnte sie nicht einfach hineinspazieren, schließlich ist sie ein Mensch und ist hier somit nicht beheimatet. Doch nachdem sie erklärt hat, dass sie nur auf der Durchreise sei und nur einen Ort sucht, wo sich für ein oder zwei Tage ausruhen kann, waren alle Probleme wie weggeblasen. Sie ist wirklich erstaunt darüber, wie die Elben leben, genauso ist sie wie hypnotisiert von deren lieblichen Gestalt. Nerina seufzte schwer, während sie durch Lorien wanderte um Eindrücke zu gewinnen, die sie später als Bilder festhalten konnte. Sie wünschte sie könnte deren Schönheit und Anmut besitzen und nicht wie eine plumpe Frau, die noch wie ein Kind aussieht durch die Gegend stapfen. Doch kann man sich nicht aussuchen, als was man geboren wird, was sie wirklich sehr schade findet. „Komm, Nemo. Lass uns mal dort hinein gehen.“, sagte sie zu ihrem tierischen Begleiter, der fröhlich aufbellte und ihr mit einem wackelnden Schwanz in die Schenke folgte. Sie wusste nicht, ob Hunde erlaubt waren, doch war es ihr egal, immerhin belästigt Nemo keine fremden Menschen. Zumindest dachte sie das. Als sie sich an einen der Tische setzen wollte um für einige Augenblicke darüber nachzudenken, ob diese Reise oder Flucht eine gute Idee war, macht Nemo sich an einem Herren zu schaffen, beschnuppert ihn und scheint ihn auf Anhieb symphatisch zu finden, denn der nicht mehr ganz so kleine Hund springt den Unbekannten an und will ihn auffordern, ihn zu streicheln, doch manche würden es als Bedrohung ansehen, weshalb Nerina nicht weiter zögert und einschreitet. „Nemo, nein.“ Abrupt bleibt ihr zotteliger Gefährte stehen und setzte sich unschuldig auf die Füße von Nerina. Diese hingegen betrachtet den Mann vor sich und muss feststellen, dass er gar kein Elb ist! „Verzeiht bitte, normalerweise ist er ganz ruhig bei anderen Leuten.“ Ihr Blick wandert zu Nemo der sie hechelnd anblickt, so als wäre nichts geschehen. Einige Augenblicke bleibt es still, da sie nicht darin geübt ist mit anderen Menschen großartig zu reden und im Allgemeinen von stiller Natur ist. Schüchtern sieht sie dem Mann vor sich an, errötet sogar, da sie bis auf ihren Verlobten kaum in ein Gespräch mit dem anderen Geschlecht involviert war. Gerne würde sie einfach gehen, doch wäre es wirklich unhöflich, genauso wie es unhöflich ist, zu schweigen. „Seitdem wir Gondor verlassen haben, ist er wie ausgewechselt.“, sprudelt es etwas unbeholfen aus ihr heraus und sie blickt ein wenig durch die Schenke. „Schön ist es hier.“, versucht sie nun weiter, doch merkt sie, wie ungeübt sie in dem Halten von Gesprächen ist und wird im Röter im Gesicht.
Nach oben Nach unten
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Schenke   So Jan 04, 2015 10:20 pm

James war endlich mal in eine Schenke gekommen. Nachdem er Tagelang ein Gast in den Heilenden Häusern war weil ihn ein Elb die Nase gebrochen hatte, nur weil er seine Verlobte hübsch fandt. Na gut vielleicht hatte er ein wenig übertrieben und sie sogar angemacht. Aber was sollte er tun? Sie war sehr hübsch und er....er ist auch nur ein Mann. Er bestellte sich einen Wein und setzte sich auf einen freien Tisch und das ALLEINE! Er wollte keine Elben gerade bei sich haben. Am meisten weil er sowieso gerade Dauergast hier war und nicht nach Gondor zurück konnte bis dieser König....wie auch immer der hieß., ihn wieder gehen lassen würde. Immerwieder nippte er an seinen Glas und sah Gedankenversunken in eine gewisse Leere. Überrascht aus seinen Gedanken gerissen wurde als ein Hund anfing ihn anzuspringen und vollzusabbern. Angewiedert sah James auf seine Kleidung. Schlimmer konnte es doch nicht mehr werden. Er wischte sich seine angesabberten Hände am Tischtuch der Elben ab. Von dem Wirten bekam er gleich einen Bösen Blick zugeworfen. Sofort entschuldigte sich die Besitzerin des Hundes und meinte das er normalerweise ruhig wäre und das er seitdem sie Gondor verlassen hatte, komisch wurde. Glaubt mir Mylady. In dieser Welt rennt einiges anders als in meiner Heimat Gondor. Wenn ich könnte würde ich freiwillig von diesem Ort verschwinden eher mich noch ein Elb versucht zu züchtigen. Er seufzte und nahm einen großen Schluck von seinem Wein. Während er das tut beobachtete er die Frau. Sie war keine Elbin aber dennoch hübsch. Schön ist es hier, wie wahr. Aber die Gastfreundschaft ist gewöhnungsbedürftig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schenke   Sa Jan 10, 2015 4:47 pm

Überrascht blickt sie den Mann vor ihr an und kann nicht glauben, was er eben gesagt hatte. Scheinbar ist er ebenfalls aus dem edlen Königreich und zuerst weiß sie gar nicht, was sie sagen soll, ob sie überhaupt etwas sagen soll. Zurückhaltend spricht sie also die nächsten Worte, während sie hinter ihrem Rücken ihre Hände ineinander verschränkt hat um ihrer Nervosität einen Platz zu geben. "Ihr seid auch aus Gondor." Es ist mehr eine Feststellung als eine Frage, dennoch wollte sie noch einmal eine Bestätigung aus seinem Mund hören, um sich ganz sicher zu sein, dass sie sich nicht verhört hatte. "Wenn ihr aber nicht so gut auf die Elben zu sprechen seid, was macht ihr an einem wie diesem?", fragt sie sichtlich verwirrt und kam nicht ohnehin eine ihrer Augenbrauen hochzuziehen. Einen kurzen Moment blickt sie sich um und betrachtet die hier anwesenden Elben, die recht nett auf sie wirkten. Auch wenn ihre Ankunft etwas problematisch war, sind sie ihr doch mit viel Respekt und Höflichkeit entgegengetreten. Vielleicht hatte sie auch einfach nur Glück gehabt, bei ihrem ersten elbischen Treffen. "Auf mich wirken sie allesamt sehr nett.", lächelt sie und krault ihrem kleinen Nemo hinter dem Ohr. Der Mann vor ihr war ihr ein komplettes Mysterium und würde gerne etwas mehr erfahren. "Verzeiht, ich habe mich noch gar nicht vorgestellt. Meine Name ist Nerina." Sie weiß nicht so recht, wie sie sich verhalten soll, hat sie doch schon mehr geredet als üblich, so versucht sie sich an einem Knicks, den sie zu Hause stundenlang geübt hatte um ihn dann doch niemanden zeigen zu müssen - bis heute.
Nach oben Nach unten
James Lancaster
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Schenke   Sa Jan 24, 2015 1:56 pm

James sah die Frau gegenüber von sich an und drehte noch immer den Kelch in seiner Hand. "Ja ich bin der Lord von Lancaster. Also ein Lehnsherr" Er prahlte nicht gern mit seinem Status, aber Etikette musste einfach sein. Diesmal musste der Mensch schmunzeln bei der Frage dieser Menschenfrau. "Das war auch nicht immer so. Erst seitdem mir einer von ihnen die Nase gebrochen hatte nur weil ich seine Frau ein wenig attraktiv fand" Ein wenig war untertrieben, doch das musste sie doch nicht wissen. Er behielt es also lieber für sich . Nun stellte sich die Frau unter den Namen Nerina vor und machte sogar einen Knicks. Das fand der Lord sehr interessant und ein wenig amüsierend. Selten tat es jemand von ihm der nicht mal seinen Status wusste. "Mein Name ist James Lancaster Mylady, es ist mir eine Freude euch kennenzulerenen." Er gab ihr einen Handkuss und lächelte. "Und wer ist dieser große Schmusehund?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schenke   

Nach oben Nach unten
 
Schenke
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ich kenne beide Seiten !!
» Schenke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Caras Galadhon-
Gehe zu: