Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gasthaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 10:37 am

Nyllo lächelte und sagte leise:,,Nein,nur einwenig vor mich hin dämmern."
Sie richtete sich auf und nahm ihren Sohn in die Arme. Dabei glitt die Decke von ihren Schultern, doch es störte sie nicht.
Sie strich sich eine Strähne hinter das spitze Ohr und lächelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 10:42 am

"Was würdest du wohl mit Ihm machen wenn dein Sohn dir mal weglaufen würde in seinen Übermut?"fragte er sie schmunzelnd als er ihr die Schulter mit der Decke wieder bedeckte und bevor sie ihn hoch zieht die Hand fängt und den Kopf sanft schüttelt. Denn Leandor schlief kaum das er auf seiner Mutter lag unterbewusst noch tiefer. Er bettete seinen Kopf auf ihren Busen und kuschelte sich an sie. Neoron strich seinem Jungen sanft über das Haar und nahm seine Frau wieder in die Arme, um so die ganze Familie bei sich zu haben"Oder wenn er mal was ganz unartiges macht? Darüber haben wir uns noch nie unterhalten..über seine Erziehung. Schließlich ist er jetzt bald 4, allmählich sollten wir uns Gedanken darüber machen, findest du nicht auch mein Wunderschönes Sternenkleid?" raunte er leise.
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 11:06 am

Nyllocanya lächelte. ,,Das stimmt, bald zählt er vier Jahre. Wenn er fort läuft so müssen wir ihn wieder einfangen und ihm sagen das es nicht geht. Sicher wird er es wieder und wieder tun. Wenn er so wird, wie ich als Kind war. Doch ich denke er ist ruhiger als ich es war. Etwas bedachter. Hast du ihn jemals Erestor zu hören sehen? Sein Gesichtsausdruck war nachdenklich und selbst wenn er noch nicht lesen und schreiben kann...es war ein wahrhaftig amüsanter Anblick.",antwortete sie auf seine Frage.
Ihr Sohn schlief munter tief und fest weiter.
Sie genoss seine Umarmung und das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Auch freute sie sich darauf die Eltern ihres Liebsten wieder zusehen.  Wollte sie doch seine Mutter noch einmal um Rat fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 11:13 am

"Wundert es dich meine liebe?"raunt er leise und sah zu ihren gemeinsamen Kind. Seinem erstgeborenen. Denn, wenn die Zeit gekommen ist, er ausbilden lassen wird, fern der Heimat zum Ritter, der der seinen Titel und Ländereien erben wird. "Erestor ist ein einziges Buch aus Wissen und Geheimnisse, außerdem konnte er schon immer gut mit ihm. Kannst du dich noch erinnern, als du völlig ausgerastet bist in Imladris weil der kleine zum 10 mal dir von der Hand weggeloffen ist? Ich wusste immer wo er hingeht, doch, musste ich zu meinen Sohn halten, sonst hättest du ihn vermutlich solang ausgeschimpft bis er so klein mit hut gewessen wär"brummt dabei bärig auf , auch er geniest einfach die Nähe seiner Familie wie so oft. "Und ja, deswegen fragte ich, eben weil du ein totaler Wildfang warst, hat mir dein Vater oft erzählt, wir sollten Regeln ihm setzen, und die würde ich gerade gern besprechen mit dir.."stubste er ihren bauch dabei leicht mit zwei Fingern an.
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 1:21 pm

Nyllocanya wurde rot bei seinen Worten. Man hatte sie sicher in ganz Imladris gehört, war sie doch recht laut geworden.
Sie schämte sich immer noch dafür. Sie hatte sich große Sorgen gemacht, als er plötzlich einfach so verschwunden war auf dem Markt.
Er war ja noch sehr klein gewesen.

,,Ja,das sollten wir tun...Aha Lindir hat also wieder aus dem Nähkästchen geplaudert...",sprach sie immer noch rot im Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 4:37 pm

"Nimm es ihm nicht gram, Lindir hat nur meine bitte erfüllt, außerdem, ich kann sehr überzeugend sein wie du weißt mein Sternenkleid"raunte er leise und schmunzelte leicht als er ihr eine verklebte Strähne aus dem gesicht verbannt und zu dem Kind sieht"Was seine Erziehung angeht, sei streng und konsequent mit ihm. Er muss unser Erbe werden, er wird einmal meine Titel und Ländereien erben, das heißt er muss stark sein, und du darfst ihn nicht zu sehr verwöhnen. Wenn er dir das nächste mal davonläuft, wirst du nicht nur Schimpfen, du hast jetzt schon häufig mit ihm geschimpft, es wird zeit das er auch mal konsequenzen darüber heraus trägt. Außerdem, braucht er diese Stärke an diesem Ort, die Orcs sind noch immer nicht besiegt, es gibt noch so viele Konflikte und ich will ihn..nicht tod sehen weil wir zu weich waren"sprach er leise und sanft. Liebevoll besah er Kind und Frau, doch meinte er die Worte so wie er es sagte. Doch insgeheim muss er doch schmunzeln als man ihm am Abend erzählte als er gerade vom Ritt heim kam an den Außen Posten von Imladris wie laut seine Frau war, da entlockt es ihm ein zwinkern und sie konnte sich regelrecht denken was er sich dachte "Ich habe es nicht vergessen mein schatz"
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 4:55 pm

,,Da hast du wohl recht.",sprach Nyllo und knuffte ihn in die Seite als er ihr zu zwinkerte, frei nach ,,Ich weiß es noch."
Es war ihr schließlich peinlich genug gewesen. Aber ihr war nun mal der kragen geplatzt bei all der Sorge.
Doch liebte sie ihren Sohn sehr. Sie würde ihm nie lange böse sein können. ,,Das wird er gewiss.", sprach sie denn sie sah vor ihren Augen ihren Sohn, einen stattlichen jungen,hochgewachsenen Mann mit dunklem Haar, sturmgrauen Augen, gestraffte Schultern. Der Gesichtsausdruck überlegt, bedächtig, ruhig, doch in den Augen auch ein wenig Schalk, Klugheit und vieles mehr.

Er würde es schaffen, er konnte freier sein als sie es je sein könne. Denn sie war eine Frau, die sich steht's dem Manne unterordnen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Di Dez 31, 2013 5:14 pm

"An was denkst du gerade, deine Mundwinkel..zogen sich leicht nach unten. Ist es wieder deine Vergangenheit Sternenkleid"fragte er voller Sorge und strich ihr sanft über die Wange und die Lippen, aufmunternd lächelt er sie an "Es wird ihm nicht schaden, mein Herz. Er ist stark, und ab und an ein wenig Erziehung haben noch keinem geschadet wenn er dementsprechend auch unsinn angestellt hat"sprach er beinahe schroff, er lupfte ihr die Decke leicht weg um ihr durch die zwei sanften Hügel hindurch die Hand wieder auf den bauch zu legen. Als Sie ihn knuffte ächzte er leicht und brummte was eh er ihr einen klaps gab und sie mahnend ansah, doch kann er die gespielt strenge fassade nicht lang aufrecht erhalten, schließlich grinste er munter  und wackelt mit den Augenbrauen als wolle er damit sagen "Ich weiiß mein Herz"
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 11:49 am

Sie unterdrückte ein Seufzen. ,,Gewiss kam mir kurz die Vergangenheit in den Sinn, doch will ich lieber nach vorne sehen.",sprach sie und lächelte wieder.
Nyllo wand sich aus seiner Umarmung und griff nach ihrem Kleid. Bevor sie es sich überzog legte sie ihren Sohn auf das Bett. Dann zog sie sich das Unterkleid über und schloss die wenigen Ösen. Dann streifte sich ein blaugraues Überkleid über. Es war nicht einfach und am Ende bat sie ihren Liebsten es hinten zu schließen.


(Nyllos Kleid: http://www.tagtraumkleider.de/Mittelalterkleid_Taubenblau_Oberkleid_ganz.jpg )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 12:07 pm

Dieser erhob sich und holte nochmal aus als sie gerade stand um die Hand mit einen klatschen Laut auf ihren Backen zu legen und einmal zuzudrücken. Doch grinste er sie daraufhin nur an und meint etwas leiser, verehrend andächtig"Ich musste gerade an unsere Hochzeitsnacht denken, damals..ach, war alles einfach viel einfacher"während er nachdem er sich selbst anzog und sie ein wenig zappeln lies da er nur mit einen "Hrmm" antwortete, was ja oder nein heißen kann, zu ihr tritt und die letzten Schnüre zu binden"vor allem..du warst so klebrig, vom schweiß und von mir..hast kaum deine beine auseinander bekommen"neckt er sie zärtlich als er ihr über diesen peinlichen Moment erzählt doch strich er ihr beruhigend und liebevoll über die Wange als er sie umdreht und sie noch einmal küsst. Schließlich tritt er zu seinem Sohn und weckt diesen endlich. Schließlich liegt eine weite Reise vor ihnen, und sie müssen früh aufbrechen"Ich bin eben bezahlen und Vorräte kaufen, zieh du dabei Leandor an"wies er seine frau noch an.
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 12:22 pm

Nyllo lief wieder rot an, als sie an die Hochzeitsnacht dachte.
Wahrlich war sie aufgeregt gewesen. Gezittert hatte sie.
Sie hatte alles klar vor Augen, als wäre es erst am vergangenen Tag gewesen.
,,Ist gut mein Liebster.",sprach sie und küsste ihn nocheinmal ehe er ging.
Dann wandte sie sich ihrem Sohn zu und kleidete ihn an.
Danach gingen sie hinunter in die Gaststube. Sie war noch recht leer. Nur wenige Reisende saßen im Raum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 12:53 pm

Leandor quängelte in einer Tour als seine Mutter ihn anzog und schniefte dabei verschlafen während er sich Schlafsand aus den Augenwinkeln reibt und mit großen kullrig tränennassen Augen seine Mutter ansieht. "Will noch nicht aufstehen Mutter!"trotzte er ihr her und fing sogar noch lauter an zu quängeln als sie ihn an der hand nahm und gegen seinen Willen runter in die Wirtsstube brachte wo er von neuen herzhaft gähnte. Kein Wunder, eine harte Reise, das ist für einen 3 Jährigen schon wirklich schwer, verstehen kann sie ihn sicherlich, doch trotzdem sehen die wenigen die da sitzen in der Stube verärgert hoch als das Kind schnieft und quängelt, erwarten wohl von der elbe ihr kind zum schweigen zubringen.



Nachdem er sich den Schwertgürtel umband und den Bogen über die Schulter legte trat er aus dem Zimmer aus und die Trepp hinab. Seit seiner Hochzeit wurde er immer mehr Waldläufer wie Ritter. Denn selten nur trug er Rüstung, zumeist war er gekleidet wie ein Waldes Mann der Dunnedáin. Er wechselte einige Schritte mit dem Wirt. Seine Stirn engte sich zunehmend als er kaum das er seine Frau und sein weinenden Sohn betrachtet sie beide an der Hand nahm und in die Ecke führte,seine Frau wird ihr gemeinsam kind schon zügeln können, wenn er zu laut wird. Doch erzählte er ihr dann leise "Orcs haben heute Nacht nicht weit von hier ein Gehöft niedergebrannt, manche denken sie kommen aus den Nebelgebirge"und insgeheim dachte er wohl was beide in diesen Moment als wahrscheinlicher betrachten"Oder sie sind uns aus Imladris gefolgt..und wir werden gejagd.."
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 1:07 pm

Nyllo strich ihrem Sohn über den Kopf, sie verstand ihn gut.
Doch sagte sie ihm:,,Ich weiß, mein Schatz, aber da müssen wir nun durch.  Du schaffst das schon, freust dich nicht darauf Großvater wieder zusehen?"
Der Kleine beruhigte sich etwas, dennoch schien es als würde er lieber schlafen als irgendwo hin reisen.
Nyl wusste sich zu helfen und zog ein Stoffpferdchen aus ihrer Satteltasche und einen hölzernen Reiter.
Sofort erhellte sich der Gesichtsausdruck des kleinen Jungen.

Die Noldo richtete sich wieder auf und hörte ihrem Manne zu.
Entsetzen zeichnete sich auf ihrem Gesicht ab.
,,So heißt es vorsichtig sein, noch vorsichtiger als vorher...",sprach sie leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 1:48 pm

Leandor beruhigte sich zunehmend und fing leise mit sich selbst zu sprechen während er spielte. mal verstellte er seine Stimme dunkler, mal höher, jenachdem mit was er gerade Spricht. Nebenbei isst er nur, und wenig begeistert, immer wieder müssen die Eltern ihn ermahnen. Als sie auf seine Großeltern zu sprechen kam wurde er ganz beklommen still und murmelt "Hab die doch noch nie gesehen Mutter.."



"Nyllocanya, ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist, wir haben womöglich Orcs im Nacken, was wollen die von uns? Wenn es welche von..du weißt schon wo sind, "schnauft er durch und raunte leise. Ernst ist seine Mine und sein Werk als er isst und ein Schluck trinkt. Doch reines Quellwasser und kein Met, wachen Geist wird er brauchen.
Nach oben Nach unten
Nyllocanya
Nyllocanya - Königstochter
Nyllocanya - Königstochter
avatar

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 23
Ort : Imladris

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Gasthaus    Mi Jan 01, 2014 3:20 pm

,,Ich weiß es nicht..was sie von uns wollen, wenn es jene sind die ihm folgen...Doch scheint sich ein neuer Schatten zu erheben, das spüre ich...", sprach sie und wollte noch mehr sagen, doch ihr wurde schwindelich, ihr drehte sich plötzlich alles. Alles verschwamm und wurde unscharf. 
Der Kelch glitt ihr aus den Händen und fiel mit einem leisen scheppern auf den Boden.
Ihr Körper sackte zur Seite weg. Kraftlos.
Ihre Lieder schlossen sich. Bilder erschienen vor ihrem inneren Auge.

Doch waren jene unscharf, schnellten an ihr vorbei. Sie fühlte sich wie in einem Strudel, der sie immer tiefer zog. 
Wie eine Ertrinkende versuchte sie aus dem Strudel der Zeit zu entkommen, doch schaffte sie es nicht.
Bilder wurden schärfer.
Wieder war es die Gabe der Vorraussicht.
Zum zweiten Male.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://poetmitherz.tumblr.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gasthaus    

Nach oben Nach unten
 
Gasthaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Gasthaus 'Zum tänzelnden Pony'
» Gasthaus "Zum grünen Drachen"
» Gasthaus
» OT: Assault on Gasthaus Prummer I
» Kleines Gasthaus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Archet-
Gehe zu: