Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Verliese

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Verliese   Sa Apr 26, 2014 4:27 pm

Hier befinden sich die Verliese von Thranduils Hallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 4:41 pm

cf: Esszimmer

Caladir begleitete die Gruppe mit Haldir wortlos. Er war wirklich nicht in der Stimmung mit Haldir zu reden. Was war in diesen Elben bloss reingefahren? Er kannte ihn als verantwortungsbewussten, vernünftigen Mann. Was also liess ihn so ausrasten? Und was zum Teufel war das mit dem Tisch gewesen, er schien ihn kaputt gemacht zu haben, ohne ihn zu berühren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 4:49 pm

<---Esszimmer

Nach einigen herumgeschleife über Gänge und Stiegen, wurde Haldir unsanft in eine Zelle geschleudert. Er blieb kurz liegen, richtete sich dann aber auf und lehnte sich mit dem Rücken gegen die Wand. Da sass er nun, verwirrt und voller Kopfschmerzen. Das wird ein Kater. Er bemerkte erst spät das eine Gestalt vor seinen Zellengitter stand und als er diese Gestalt warnahm, merkte er das es Caladir war. Nach und nach wurde dem Hauptmann bewusst, was er getan hatte. Er hatte den König tief beledigt und schande über seinen Namen gebracht, ausserdem konnte er sich auch nicht erklären was er mit den Tisch anstellte. Haldir sah auf seine Hände. Wie hatte er das nur gemacht? Und wieso konnte er das?

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 5:07 pm

Caladir blieb weiterhin vor der Zelle stehen. Da er aber langsam die Geduld verlor, setzte er sich auf eine Bank, die auf der anderen Seite des Ganges stand. Er hatte keine Lust mit Haldir zu reden, denn dieser hatte ihn viel zu fest verärgert. Das, was der Hauptmann gerade abgezogen hatte, war nicht zu entschuldigen. Ausserdem hatte er seine Aufgabe als "Beschützer" Caladirs nicht erfüllt.
Ohnehin würde Thranduil früher oder später nach unten kommen, dann könnte er wenigstens in sein Zimmer gehen und sich hinlegen. Sowieso fragte er sich, was der König jetzt machen würde. Wenn Haldir wieder so etwas anwenden würde, dann könnte er gewiss ausbrechen, und das wäre eine Katastrophe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 5:11 pm

Haldir lehnte an der Wand. Caladir war eindeutig von ihm enttäuscht. Immerhin hätte er ihn beschützen sollen und nicht im Kerker landen. Nun konnte es Haldir auch nicht mehr ändern und fragte sich was Thranduil nur mit ihn vor hat. Haldir Gehrin fing an wie verrückt zu arbeiten, er wollte umbedingt wissen wie er das mit den Tisch gemacht hatte und versuchte es tatsächlich an der Wand gegenüber. Er fuchtelte mit den Armen herum, aber nichts geschah. Nachdenklich lies er wieder seine Arme in den Schoss fallen und dachte weiter darüber nach was er im Esszimmer getan hatte.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 5:24 pm

cf: Off, keine Ahnung wo und so weiter ~ 

Kaum, dass Tauriel zusammen mit Prinz Legolas die Schwelle des Königspalastes überschritten hatte, waren einige der Wachen auf sie und den Prinzen zugestürmt und hatten Legolas mit zu seinem Vater begleitet. Es würde wichtig sein, hatte man gesagt...
Tauriel hatte den Elben stumm nachgesehen, bevor sie sich auf den Weg gemacht hatte, in ihrem Zimmer ihre Reisekleidung gegen ihre Rüstung auszutauschen. Auf dem Weg dorthin hatte sie die Elben gesehen die niemand anderen als Haldir in Richtung der Verliese schleppten.
Kurzerhand hatte Tauriel ihre Pläne über den Haufen geworfen und war den Wachen in die Verliese gefolgt. Noch immer in ihren grünen Umhang gehüllt und mit ihrem langen Bogen auf dem Rücken schritt sie nun durch die Reihen der Verliese, bis sie das des blonden Galadhrim gefunden hatte.
"Caladir.." Sie nickte dem blonden Elben kurz zu ehe sie ihren Blick auf Haldir in der Zelle richtete.
"Was ist geschehen?", wollte sie wissen und richtete ihren Blick auf den Elben neben ihr.
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 5:47 pm

Caladir war überrascht, als nun auch noch Tauriel auftauchte. Was sollte das werden? Wieviele Überraschungen sollte es heute noch geben? 
Er schüttelte den Kopf, als Tauriel ihn fragte, was geschehen war. "Nun kurz gesagt, Haldir hat Thranduil zu Legolas und dessen Mutter befragt, dann hat Thranduil nach Haldirs Frau, also Elentari gefragt." Er machte eine Pause. Ihm fiel auf, dass er vergessen hatte zu sagen, dass sie die Vision verkünden wollten, aber jetzt war es ja auch nicht mehr so wichtig. Er fuhrt wieder fort. "Danach ist Haldir, wieso auch immer, ausgerastet, hat König Thranduil und seine Krone aufs Tiefste beleidigt, bevor er dann den ganzen Raum verwüstet und dabei mich und einige der Wachen verletzt hatte." Er sah zu seinem Bein hinunter. Es tat noch immer weh, aber dennoch nicht mehr so fest, wie noch vor einigen Minuten. "Wie er das geschafft hatte - keine Ahnung, ich nehme an Elentari hat ihm irgendetwas Magisches mitgegeben." Caladir hielt nun alles Wichtige für erzählt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 5:53 pm

Haldir hörte eine Frauenstimme und er erkannte sie sofort. Es war die von Tauriel, die Frau die er einst küsste bevor er erfuhr das er verheiratet war. Er hörte Caladir zu wie dieser die Geschichte erzählte und setzte danach ein. Nun, ihr habt vergessen zu erwähnen das ich König Thranduils 500 Jahren alten Tisch gesprengt habe. Wie ich das konnte, weiss ich selbst nicht. Ich kann es mir nicht erklären. Werte Tauriel, wie ihr wisst habe ich keine Erinnerung zu meiner angeblichen Frau, dies ist auch das einzige was ich bisher weiss. Weiter bin ich seit unserem letzten Treffen nicht gekommen. Ich kann euch leider nicht sagen was in mich gefahren war. Ich war noch nie so........ausser Kontrolle...Haldir gab es kleinlaut zu, er schämte sich für sein Verhalten und wusste das er es verdiente im Kerker zu sitzen. Ich wollte euch nicht verletzen Caladir, das war nie meine Absicht, das müsst ihr wissen, sagte er noch bevor er noch weiter in das Eck der Zelle rückte um etwas allein zu sein.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 6:00 pm

Tauriels Miene verhärtete sich ein wenig während Caladir ihr berichtete, was sich zugetragen hatte. Ihr scharfer Blick richtete sich auf den Hauptmann in der Zelle, der sich ebenfalls zu Wort meldete. 
Sie hatte das letzte Treffen von ihr und dem Galadhrim nicht vergessen, jedoch hatte sie nicht gedacht, dass sie so schnell wieder damit konfrontiert werden würde.
"Ihr könnt euch also immer noch nicht erinnern.", sagte sie und legte eine Hand an die Gitterstäbe von Haldirs Zelle. Dennoch gab ihm das ihrer Meinung nach kein Recht den König zu beschimpfen oder zu beleidigen. Jeder wusste doch, dass mit ihrem König nicht gut Kirschen essen war. 
Und wenn er es geschafft hatte den Tisch des Königs zu sprengen...würden ihn dann diese Stäbe überhaupt hier halten? "Ihr zeigt Reue, das ist gut...ihr werdet sicher bald wieder hier herauskommen." Vielleicht würde sie es selbst schaffen, den König zu besänftigen...oder Legolas tat dies längst schon.
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 6:14 pm

Caladir nickte Haldir zu. "Es ist ja nichts Schlimmes."
Irgendwie verstand er den Rest vom Gespräch nicht ganz. Die beiden schienen sich schon getroffen zu haben und irgendwas musste sich zugetragen haben - aber was? Elentari musste ebenfalls etwas damit zu tun haben, schloss er aus dem, was er verstand.
Was ihn aber noch viel mehr entsetzte, war, dass Tauriel den Ausraster Haldirs so leichtfertig hinnahm. Ja es war zwar gut, dass Haldir Reue zeigte, aber dennoch konnte man solch eine Aktion nicht einfach so vergessen. Tauriel schien wirklich keineswegs entsetzt zu sein, sondern mehr darüber besorgt zu sein, dass Haldir hier gefangen war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 6:19 pm

Haldir rückte etwas näher zu den Gitterstäben und nahm Tauriels Hand. Ich danke euch. Ihr wisst das ich eigentlich nicht so bin. Ich weiss nicht was in mich gefahren ist und meine Reue ist tief. Ich habe es verdient hier zu sein Tauriel. Ich möchte nicht das ihr euch in eine zu große Unschuld wegen mich lehnt. Ich will nicht das der König euren Standpunkt vielleicht ändern könnte indem ihr mir helft. Haldir machte sich wirklich Sorgen um Tauriel, sie war ein Hitzkopf, aber ein wunderbares Wesen. Er wollte niemals das sie in Ungnade fällt, immerhin ist das ihre Heimat. Er lächelte ihr kurz zu.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 6:30 pm

"Mir wird gar nichts geschehen, da müsst ihr Euch keine Sorgen machen, Haldir. Viel wichtiger ist nun, dass wir herausfinden können, was es war, dass Euch so rasend gemacht hat."
Ob man mit seiner Frau vielleicht reden könnte? Tauriel sah Caladir an, Haldir hatte ihn anscheinend auch unbeabsichtigt wie sie annahm verletzt.
"Gibt es keine Möglichkeit, Kontakt zu dieser Valie aufzunehmen? Sie wird sicher wissen, was ihn so erzürnt hat und was ihm die Kraft gegeben hat, Möbel auseinanderzusprengen."
Die Rothaarige sah Haldir wieder an und drückte kurz seine Hand durch die Gitterstäbe.
Es würde schon alles gut werden..
Nach oben Nach unten
Caladir
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 6:42 pm

Caladir fühlte sich wie das Dritte rad am Wagen und wollte sich schon von den beiden entfernen, als er erneut Schritte hörte. Dieses Mal war es jedoch Thranduil der die Treppe hinunter kam. Ohje, das kann ja etwas werden. Schliesslich konnte er hinter Thranduil noch jemanden erkennen, den er dann als Elentari erkannte. Was? Die kommt auch noch? Werden wir jetzt gleich Zeugen eines Ehestreits werden?


Thranduil ging die Treppe hinunter und kam als erstes unten in den Verliesen an. Als er dort auch noch Tauriel erblickte, glaubte er, der Tag könne nicht mehr schlimmer werden, denn diese stand Hand in Hand an den Gitterstäben. Wenn seine Frau das sieht. Der kann was erleben. Da die beiden wohl gerade beschäftigt waren miteinander zu reden, räusperte er sich so laut, wie er konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumfrei.com
Nieliqui
Forengeist
Forengeist
avatar

Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 34
Ort : hier und da Zwischen Mittelerde und Valinor

Charakter der Figur
Alter: Zeitlos da Valie
Geschlecht: Weibliche Eala

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 7:02 pm

Niliqui war Thranduil gefolgt  da saß ihr Gemahl doch echt in den Kerkern des Waldlandreiches . was hatten da ihre verwandten nur angestellt. sie seufzte. als sie ihn erblickte und registrierte schnell das sich wohl die  Elbin ein wenig mehr für ihn interesierte. doch sie nahm es gelassen hin und fragte ihren emal dessen herz sie erforschte." ist  dies wirklich das was ihr begehrt Haldir ? " fragte sie dann Etwas Traurig ." Viel hast du  vergessen  doch wenn euer Herz  nun für eine andere entflammte so vermag selbst ich da nichts dagegen zutun und die meinigen haben mit das Größte leid gegeben seit jenen Tagen als Arda erschaffen wurde. den jenigen zu verlihren für den man selbst die Gesetze des Einen brach und vor den Augen der herren des Westes Vermählt wurde und für den man  seinen Thron aufgab nur um bei ihm sein zu können. welch grausame Strafe es doch ist. die einem seine eigene Familie auferlegt. nur wenn man einen der erstgeborenen liebt.  "  ebenso erforschte sie nach alter art das Herz von Tauriel . " ist es  auch das was ihr begehrt  ein Paar auseinander zubringen das sich liebt . wahrlich grausam sind meine Verwanten zu mir dies zuzulassen doch wenn dies der wille des einen ist so vermag ich daran nichts zuändern . und es währe besser gewesen ich  hätte die sterblichen lande fortan gemieden. warlich grausam sind jene im westen verwandten gegenüber welche ihre eigene Wahl entschieden.zum Schutze der Kinder Erus hier ihren wohnsitz zunehmen   " 

___________________________________________

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
avatar

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Verliese   Sa Apr 26, 2014 7:13 pm

Haldir sah auf als er Schritte hörte, scheinbar war nun eine Volksversammlung nur wegen ihm im Verlies. Er hatte immernoch Tauriels Hand und sah die neuen an, der eine war kein anderer als Thranduil der wenig begeistert war ihn zu sehen. Haldir war auch nicht begeistert ihn zu sehen nachdem er sich so anstellte. Die Dame hinter ihn kannte er nicht, aber sie war eine richtige Schönheit. Dann begann sie zu sprechen und fragte ihn nach seinen Willen und durchforschte sein Herz. Er hörte ihr zu, viele verwirrende Worte wurden gesprochen, aber eines hörte er hervor. Sie ließ das Wort vermählung fallen, das nur andeuten konnte das diese Frau, seine eigentliche Frau war. Aber wieso konnte er sich nicht an sie erinnern. Sie sprach von einer Strafe. Welche Strafe wurde nur auf ihn erlegt? Er war verwirrt und die Verwirrung war ihn ins Gesicht gezeichnet. Es tut mir leid Gnädigste, aber ich kenne euch nicht. Daher weiss ich auch nicht was mein Wille ist. Mein größter Wunsch ist es einfach aus diesem Albtraum aufzuwachen und endlich zu wissen was mit mir passiert ist. Danach wandte sich die Frau zu Tauriel, Haldir selbst blickte Tauriel an. Auch sie bekam einige Worte von ihr zu hören. Haldir war verwirrt und wusste nicht wie er auf das ganze reagieren sollte und noch weniger wie er handeln sollte. Wenn das wirklich seine frau war, dann sah sie bestimmt nicht gerne das er Tauriels Hand hielt und noch weniger wird sie begeistert sein, wenn sie von den Kuss der beiden erfahren würde.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verliese   

Nach oben Nach unten
 
Verliese
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verliese

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Thranduil's Hallen-
Gehe zu: