Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 die straßen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kayleitha
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.01.14

BeitragThema: die straßen    Di Apr 29, 2014 1:45 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayleitha
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.01.14

BeitragThema: Re: die straßen    Di Apr 29, 2014 1:45 pm

es dauerte recht lange bis sie die stadt erreichten. Nach und nach wurde es immer heißer und heißer. Kein wunder sie wahren auch in einer steppen änlichen rigion. Immer wieder tranken die krieger etwas aus ihren flaschen. Dann entlich kamen sie zur stadt und als sie durchs tor wahren nahmen sie die augen binden ab. die starßen wahren voll mit menschen viele hatten eiserne halzbender und einige wurden an eiserne kätten geführt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: die straßen    Di Apr 29, 2014 1:51 pm

Sie bereute es zwar bereits den gesamten Ritt kein Wasser angenommen zu habe, aber sollte sie verdursten wäre diese Sache immerhin bald vorbei. Es wurde über den Tag immer heiße und die Wunden auf ihrem Rücken schienen sich zu entzünden. Ein sehr unangenehmes Gefühl. Inzwischen schienen sie ausgebaute Straßen erreicht zuhaben, dann die Hufe der Pferde machten nun andere Geräusche. Leider hörte sie nichts aufgrund der Augenbinde.
Dann wurden die Binden abgenommen. Sie waren in einer Stadt. Viele der menschen um sie herum ware Sklaven. Elende Unwissende. Sie schnaubte verächtlich. Obwohl es ihr ein klein wenig Angst bereitete das Schicksal dieser Leute zu teilen. Sie ritten weiter auf ein Gebäude zu.
Nach oben Nach unten
Kayleitha
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.01.14

BeitragThema: Re: die straßen    Di Apr 29, 2014 2:03 pm

,,sieh dich nur in ruhe um. Ohne hilfe von außen werdt ihr hier nicht mehr raus kommen.“ Sprach sie leise. einige krieger kammen ihnen etgegen doch sahen sie ganz anders aus. Starke rüstungsplatten mit rüstungsbrechenden waffen. Jeder schriet war von ihnen zu hören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: die straßen    Di Apr 29, 2014 2:09 pm

Sie erschauderte kurz doch nur kurz. Sie mochten nicht rauskommen, aber drinnen konnte man auch viel tun. Ihr Plan nahm Form ab. Trotzdem hatte sie immer noch Angst irgendwie. Sie beobachtete die Soldaten. Die würden ein Problem darstellen.
Sie hielten nun vor dem riesigen Gebäude, dekoriert mit Türmchen und voller vergitterte Fenster.
Nach oben Nach unten
Kayleitha
Soldat
Soldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.01.14

BeitragThema: Re: die straßen    Di Apr 29, 2014 2:22 pm

Alle wurden abgesetzt und rein gebracht, außer Cairen, sie blieb sietzen. Sie bewegten sich weiter aber nicht lange sie kamen zum palast. Hiert stiegen alle ab. am eingang standen auch vollgerüstete kämpfer mit den gleichen waffen. Die anführerin tireb Cairenvor sich hin und so mit in d en palast hinein.
 
< ---- palast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: die straßen    So Apr 26, 2015 8:52 pm

Frische Luft kam Kaliska entgegen, als sie hinaus auf die Straße ging. Sie pürte den Wind, der ihr ins Gesicht wehte und lächelte glücklich. Freudig drehte sie sich zu Takari. "An was hast du denn gedacht? Ich kann mich mit wenig zufrieden geben." fragte sie.
Nach oben Nach unten
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1888
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: die straßen    So Apr 26, 2015 9:28 pm

Takari sah sich um. ,,die menschen hier haben etwas schönen erschaffen. Ich glaube das nicht immer die Sklaverei hier herschte. Sondern später erst kam.“ sprach sie. ,,nun ich brauche auch nicht viel.“ sprach sie zu ihr. Nun sah takari sie an. Wie findest du die stadt?“ fragte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: die straßen    Mo Mai 04, 2015 6:03 pm

Auch wenn die Sklaverei den Menschen hier einiges an Leid antat, so schienen sie doch einmal glücklich gewesen zu sein. Kaliska ließ ihren Blick die Straße entlang schweifen und antwortete ihr erst nicht. „Es ist viel schöner hier, als meine Heimat früher.“ Nichts war hier, dass sie an Osgiliath erinnern lies und sie konnte die Wärme regelrecht spüren, die diese Stadt für sie ausstrahlte. Sie stellte sich vor, wie alle Leute hier friedlich lebten und keiner Sorgen hatte, wie sie mit Takari zusammen wohnte und sie Hand in Hand glücklich waren. „Ich habe aber nichts, womit ich eine Unterkunft bezahlen könnte.“ sprach sie traurig. Kaliska störte es nicht, auf der Straße zu leben und kein Geld zu besitzen, doch jetzt konnte sie nicht ohne Geld mit Takari zusammen wohnen und sie wusste nicht, woher sie so schnell ein paar Taler herkriegen sollte.
Nach oben Nach unten
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1888
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: die straßen    Sa Mai 23, 2015 10:33 pm

Takari sah sie an. ,,vielleicht haben wir ja glück und es geht auch so.“ sprach sie. Beim gang durch die straßen viel ihr erst auf wie schön diese stadt ist. ,,diese stadt ist wirklich sehr schön. Die menschen haben eine großartige arbeit geleistet.“ sprach sie zu ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: die straßen    So Jun 07, 2015 5:45 pm

Kaliska hoffte, dass sie etwas passendes finden würde und sobald sie eine Wohnung hatten, wollte sie sich nach Arbeit umschauen und sich nützlich machen. Sie nahm Takaris Hand in ihre und betrachtete fröhlich die Häuser, während sie zu zweit die Straßen entlang gingen und stimmte ihr zu, dass die Menschen gute Arbeit geleistet habe. "Wie wäre es mit diesem?" fragte sie und zeigte auch ein Haus, das kleiner als die anderen war, aber gemütlich aussah.
Nach oben Nach unten
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1888
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: die straßen    So Jun 07, 2015 9:07 pm

takari spürte das Kaliska ihre hand ergreif und sie nahm ihre, sie lächelte und freute sich. sie hörte ihr zu und sah von weiten das haus es war nicht sehr groß aber es sah gut aus. ,,aber wie erfahren wir ob es frei ist."sagte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: die straßen    So Jun 07, 2015 9:20 pm

Kaliska schmiegte sich an Takaris Arm, während sie zielsicher auf das Häuschen zusteuerte. Anstatt auf ihre Frage zu antworten, zog sie sie nur hinter sich her, bis sie am Haus angekommen war und an der Tür klopfte. Nach einer kurzen Weile erschien ein alter Mann in der Tür und betrachtete die beiden. "Wie kann ich euch weiter helfen?" fragte er ein wenig mürrisch.
Nach oben Nach unten
Draka
Legende!
Legende!
avatar

Anzahl der Beiträge : 1888
Anmeldedatum : 25.03.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: die straßen    So Sep 13, 2015 3:02 am

Takari sah den mann an, dann nieckte si. Wir suchen ein Haus wo wir beiden wohnen können. Könnt ihr uns weiter helfen?“ fragte sie ihn. Sie hoffte das er helfen könne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: die straßen    

Nach oben Nach unten
 
die straßen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 25.09.-25.09. Straßen Weltmeisterschaft Kopenhagen RR Elite (DEN)
» Straßen von Holiday Island
» 21.09.-21.09. Straßen Weltmeisterschaft Kopenhagen EZF Elite (DEN)
» Nero Corleone
» Die Straßen von Water Seven

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Okara-
Gehe zu: